Erfahre, was ein neuer Akku bei Apple kostet – Jetzt informieren!

Kosten für einen neuen Akku bei Apple

Hallo zusammen!
Hast du schon mal darüber nachgedacht, dir einen neuen Akku bei Apple zu kaufen? Oder hast du vielleicht schon einen neuen Akku gekauft und fragst dich, was er gekostet hat? Hier ist die Antwort: in diesem Beitrag erzähle ich dir, was ein neuer Akku bei Apple kostet. Also, lass uns loslegen!

Der Preis für einen neuen Akku bei Apple hängt davon ab, welches Modell du hast. In der Regel liegt der Preis zwischen 69 und 199 Euro. Es kann aber auch sein, dass du etwas mehr zahlen musst, je nachdem, welches Modell du hast. Schau am besten auf der Apple-Website nach, um den genauen Preis für deinen Akku zu erfahren.

Smartphone Akkukapazität testen: iPhone & Android

Du willst wissen, wie du die Akkukapazität deines Smartphones testen kannst? Ob du ein iPhone oder ein Android-Gerät besitzt, ist dabei egal. In jedem Falle ist es einfach und unkompliziert. Wir erklären dir, wie’s geht.

Für iPhones gibt es eine eigene App, mit der du den Zustand des Akkus überprüfen kannst. Dazu musst du im App Store nur nach „Battery Health“ suchen und die App herunterladen. Nach dem Öffnen findest du hier unter anderem die Kapazität deines Akkus.

Für Android-Geräte empfehlen wir dir die App “AccuBattery”. Sie ist kostenlos und im Google Play Store erhältlich. Wenn du sie geöffnet hast, findest du im Menüpunkt „Batteriekapazität“ eine Anzeige, die dir den genauen Stand deines Akkus anzeigt.

Damit du lange Freude an deinem Smartphone hast und der Akku seine Leistung länger beibehält, solltest du darauf achten, dass der Ladestand nicht unter 30% und nicht über 80% liegt. So schonst du deinen Akku und erhältst eine längere Lebensdauer.

Verlängere die Lebensdauer deines iPhones – Akku richtig pflegen

Du hast es immer geahnt, aber jetzt ist es offiziell: Der Akku deines iPhones nutzt sich mit der Zeit von selbst ab. Laut Apple hast du nach 500 vollständigen Aufladungen noch etwa 80 % der ursprünglichen Akkukapazität übrig, was bedeutet, dass du nach ungefähr zwei Jahren wirklich bemerken wirst, dass dein Akku nicht mehr so leistungsstark ist wie zuvor. Doch keine Sorge: Es gibt einige Dinge, die du tun kannst, um dein iPhone und seinen Akku länger am Leben zu erhalten, wie beispielsweise regelmäßiges Aufladen und Deaktivieren der automatischen Helligkeitseinstellung. Wenn du dein iPhone und seinen Akku regelmäßig warten, kannst du das Leben des Akkus verlängern und dein iPhone länger nutzen.

iPhone Akku-Kapazität: Wie du dein iPhone schützt

Du hast ein iPhone und möchtest sichergehen, dass dein Akku in einwandfreiem Zustand ist? Apple empfiehlt, dass dein Akku eine Kapazität von mindestens 80 % hat, damit er sich in einem optimalen Zustand befindet. Dies ist so wichtig, dass sich Apple sogar auf eine 1-jährige Garantie auf Akkus mit einer Kapazität von 80 % oder darüber erstreckt. Daher ist es wichtig, dass du dein iPhone regelmäßig überprüfst und vermeidest, den Akku zu überladen, da dies den Akku nachhaltig schädigen kann.

Verbessere den Akkuverbrauch Deines iPhones!

Wenn Dir auffällt, dass Dein iPhone plötzlich schnell leer ist, kann es sich lohnen, einen Blick auf die Hintergrundaktualisierungen Deiner Apps zu werfen. Gehe dazu dafür in die Einstellungen Deines iPhones, klicke auf „Allgemein“ und anschließend auf „Hintergrundaktualisierungen“. Dadurch hast Du die Möglichkeit, Aktualisierungen nur für die Apps zu aktivieren, die Du wirklich benötigst. So kannst Du sicherstellen, dass Dein iPhone nicht unnötig viel Akkuleistung verbraucht.

 Preise für neue Apple Akkus

iPhone-Akku: Kapazität regelmäßig überprüfen lassen

Du solltest Deinen iPhone-Akku regelmäßig überprüfen lassen, um festzustellen, ob er noch die richtige Kapazität hat. Ein autorisierter Apple Service Provider kann den Akku Deines iPhones austauschen, wenn er eine niedrigere Kapazität als normal hat. Lass den Akku austauschen, wenn die Nutzungsdauer Deines iPhones kürzer geworden ist und die niedrigere Kapazität sich bemerkbar macht. Ein Austausch kann die volle Leistung und Kapazität Deines iPhones wiederherstellen. Wie viel Prozent die Kapazität Deines Akkus beträgt, kannst Du in den Einstellungen Deines iPhones einsehen.

iPhone-Batterien: 500 Ladezyklen, 80% Kapazität & Garantie

Hey iPhone-Besitzer:innen, wusstet ihr, dass eure Batterien speziell so entwickelt sind, dass sie nach 500 vollen Ladezyklen noch bis zu 80 % ihrer Originalkapazität behalten? Wenn ihr euer iPhone innerhalb eines Jahres nach dem Kauf kauft, ist auch der Service für eine defekte Batterie durch die Herstellergarantie abgedeckt. Wenn die Garantie abgelaufen ist, bietet Apple immer noch einen Batterieservice an. Ihr könnt also sicher sein, dass eure Batterien auch nach einiger Zeit noch gut funktionieren werden.

iPhone-Batterie austauschen: Schnelle & zertifizierte Hilfe

Du hast ein Problem mit der Batterie deines iPhone? Kein Problem, wir können dir helfen! Gegen eine Servicegebühr können wir deine iPhone-Batterie auswechseln. Aufgrund des normalen Batterieverschleißes ist dieser nicht von der Garantie abgedeckt. Aber hast du AppleCare+, so kannst du einen kostenlosen Batterieaustausch erhalten, wenn die Batterie weniger als 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität erreicht hat. Dank unserer zertifizierten Techniker können wir dir sicher und schnell helfen. Also zögere nicht und lass uns deine Batterie austauschen – du bist in guten Händen!

Apple Akkus: Nur Original oder autorisierten Händler?

Im freien Handel findest Du keine originalen Akkus für Dein iPhone. Denn Apple verkauft diese nur direkt über seine Webseite oder in den offiziellen Stores. Ein originaler Akku ist die beste Wahl für Dein Smartphone, da er über eine höhere Leistung verfügt und eine längere Lebensdauer aufweist als seine Nachahmer. Außerdem bietet Apple eine Garantie auf die Akkus, so dass Du Dir sicher sein kannst, dass sie einwandfrei funktionieren. Eine andere Option wäre, einen Akku bei einem autorisierten Händler zu kaufen. Diese sind oft günstiger als die originalen Akkus, aber es ist wichtig zu beachten, dass sie nicht den gleichen Standards entsprechen. Es ist daher wichtig, dass Du Dich vor dem Kauf über die Qualität des Akkus informierst.

iPhone kaputt? Reparatur-Optionen von Apple

Du hast ein iPhone und es ist kaputt? Kein Problem, es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Du Dein Gerät wieder in Ordnung bringen kannst. Eine Option ist es, es an Apple per Post zu schicken. Apple wird dann Dein Gerät reparieren und es Dir wieder zurücksenden. Eine andere Option ist es, einen autorisierten Apple-Service-Provider oder einen Apple Store in Deiner Nähe aufzusuchen, wo Du professionelle Hilfe bekommst. Die Mitarbeiter helfen Dir gerne bei der Reparatur Deines iPhones.

Apple Akkutausch: Gebühr ab 1. März erhöht – 3 Optionen

Ab dem 1. März wird Apple die Gebühr für den Akkutausch auf 79 respektive 99 Euro anheben. Das bedeutet, dass Du für den Austausch Deiner Batterie mehr bezahlen musst als bisher. Eine gute Nachricht ist jedoch, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, die Batterie auszutauschen. Du kannst sie entweder direkt in einem Apple-Store an der Genius-Bar, online über den Mail-in-Service oder bei autorisierten Händlern tauschen lassen. Denke aber daran, dass alle drei Optionen Dein Gerät mindestens ein paar Tage länger außer Gefecht setzen werden.

Neuer Akku Kosten bei Apple

iPhone Akku wechseln: So gehst du vor + Garantie erhalten

Du fragst dich, ob du den Akku deines iPhones selbst wechseln kannst? Ja, das ist möglich, aber du solltest dir das gut überlegen. Wenn du den Akku selbst tauschst, verfällt deine Garantie. Wenn du jedoch eine zertifizierte Stelle mit dem Austausch beauftragst, bleibt deine Garantie erhalten. Es ist also eine Entscheidung, die du vorher gründlich abwägen solltest. Aber keine Angst – den Austausch selbst ist eigentlich gar nicht so schwer. Es gibt viele Anleitungen im Netz, die dich Schritt für Schritt durch den Wechsel des Akkus führen. Wenn du also ein kleines bisschen handwerkliches Geschick hast, kannst du den Austausch auch selbst vornehmen.

Kaputter Akku? Warnsignale erkennen & rechtzeitig austauschen

Wenn du einen kaputten Akku hast, dann merkst du das ganz schnell. Der Akku deines Gerätes läuft viel schneller leer als vorher und liefert nicht mehr die Energie, die du gerade brauchst. Du merkst es auch daran, dass dein Gerät einfach nicht mehr so lange läuft, wie es sollte. Außerdem wird die Ladezeit immer länger und der Akku lädt nicht mehr richtig auf. Wenn du diese Anzeichen bei deinem Akku bemerkst, dann solltest du ihn schnell austauschen. Denn ein defekter Akku kann zu weiteren Schäden an deinem Gerät führen und auch gefährlich werden. Deshalb ist es wichtig, dass du auf die Warnsignale deines Akkus achtest und ihn rechtzeitig austauschst.

iPhone Akku tauschen: Sichere Deine Daten!

Es ist zwar beim Tauschen des iPhone-Akkus nicht mit einem Datenverlust zu rechnen. Dennoch ist es wichtig, dass Du zur Sicherheit eine Sicherung Deiner Daten erstellst, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Wenn Du ein Backup erstellen möchtest, kannst Du dies ganz einfach über iCloud oder iTunes machen. Dadurch hast Du ein Backup, falls Dein iPhone mal aus welchem Grund auch immer nicht mehr einsatzbereit ist. Eine regelmäßige Sicherung Deiner Daten empfiehlt sich, um immer auf der sicheren Seite zu sein. Solltest Du Fragen haben, kannst Du jederzeit einen Experten kontaktieren und Dich beraten lassen.

Akku-Laufzeit: Ab wann es sich lohnt, den Akku auszutauschen

Ab wann es sich lohnt, den Akku auszutauschen, hängt von Deinen Ansprüchen ab. Solange die Akku-Laufzeit sich nicht halbiert hat, können sich die meisten Nutzer damit arrangieren, dass die Akku-Kapazität nicht mehr so hoch ist. Wenn Du aber die volle Ausdauer haben möchtest, dann kann es schon bei einem Verlust von 20 Prozent an Kapazität sinnvoll sein, den Akku auszutauschen. Es kann aber auch sinnvoll sein, den Akku regelmäßig auszutauschen, um die Leistungsfähigkeit des Akkus zu erhalten.

Smartphone-Reparatur: Professionell, schnell & zu fairem Festpreis ab 39 €

Komm vorbei, wenn dein Smartphone den Geist aufgegeben hat. Wir machen dein Gerät noch am selben Tag⁶ wieder einsatzbereit. Unsere Techniker reparieren es für dich zu einem fairen Festpreis ab 39 €. Damit du schnell wieder mit deinem Smartphone loslegen kannst, sorgen wir für eine schnelle und problemlose Abwicklung. Komm einfach zu unserem Markt und lass dein Smartphone professionell reparieren. Wir freuen uns auf dich!

Media Markt: Erstklassiger Reparaturservice in 1-2 Stunden

Vertrauen auch du auf den erstklassigen Service von Media Markt. Unser Reparaturservice bietet dir die Möglichkeit, defekte Displays und Akkus innerhalb von 1 – 2 Stunden auszutauschen. Dank unserer schnellen Bearbeitungszeit kannst du dein Gerät rasch wieder in Betrieb nehmen. Unsere professionellen Techniker machen dein Gerät blitzschnell wieder fit. Schon bald kannst du es wieder nutzen. Profitiere von unserer Erfahrung und unserer hohen Qualität. Verschwende keine Zeit mit Reparaturen selbst, sondern bringe dein Gerät schnell in den Media Markt und lasse es von einem unserer Experten reparieren.

Android-Akku kalibrieren: So geht’s sicher

Wenn Du ein Android-Smartphone oder -Tablet hast und bemerkst, dass der Akku nicht mehr richtig lädt, kannst Du ihn neu „kalibrieren“. Dadurch stellst Du sicher, dass der Akku den richtigen Ladezustand anzeigt. Oftmals wird empfohlen, den Akku vollständig leer zu laden und dann wieder aufzuladen, um die Kalibrierung zu starten. Eine weitere Option ist es, den Akku komplett zu entfernen und dann wieder einzusetzen. Du solltest aber vorher deine Daten sichern, damit diese nicht verloren gehen. Denn wenn der Akku wieder eingelegt wird, kann es passieren, dass das Gerät sich neu startet und somit alle Daten gelöscht werden.

Geräteüberhitzung vermeiden: Temperaturbereich 16-22°C

Du solltest darauf achten, dass dein Gerät nicht zu heiß wird. Es ist wichtig, dass du die Umgebungstemperatur im Auge behältst und unbedingt vermeidest, dass sie über 35 °C steigt. Wenn die Temperatur zu hoch wird, kann die Batterieleistung dauerhaft beeinträchtigt werden. Der ideale Temperaturbereich für dein Gerät liegt zwischen 16 und 22 °C. Es ist wichtig, dass du das Gerät nicht direktem Sonnenlicht oder anderen Wärmequellen aussetzt, um eine Überhitzung zu vermeiden. Wenn du dein Gerät nicht verwendest, kannst du es am besten an einem kühlen Ort aufbewahren, um zu verhindern, dass die Temperatur zu hoch ansteigt.

iPhone 7 Akku austauschen: 79,90 € Garantie inklusive

Du hast ein iPhone 7 und überlegst, ob du den Akku austauschen lassen sollst? Dann ist es gut zu wissen, dass es dafür 79,90 € kostet. Allerdings lohnt sich der Austausch nicht nur, weil du dein Handy wieder länger nutzen kannst, sondern auch, weil du eine einjährige Garantie auf den Akku erhältst. So bist du auf der sicheren Seite und kannst in den nächsten Monaten problemlos dein iPhone 7 nutzen. Wenn du also ein iPhone 7 hast und der Akku nicht mehr so leistungsstark ist, dann ist ein Austausch die beste Lösung.

iPhone 13 Max: Akkukapazität von 4352 mAh – Beste Performance

Du hast ein iPhone 13 Max? Dann kannst du dich freuen, denn die Akkukapazität von 4352 mAh ist für ein Apple-Smartphone ein sehr guter Wert. Damit kommst du locker über den Tag und musst nicht ständig an die Steckdose. Zwar sind die besten Android-Smartphones noch besser, aber mit 5000 mAh sind sie auch schwerer und größer. Wenn du das nicht möchtest, bist du mit dem iPhone 13 Max bestens bedient.

Fazit

Der Preis eines neuen Akkus bei Apple hängt natürlich von der Art des Geräts ab, für das du einen neuen Akku brauchst. Normalerweise kostet ein neuer Akku zwischen 70 und 200 Euro. Es kann aber auch sein, dass du dein Gerät in eine Apple Store bringen musst, um deinen Akku zu ersetzen, und dann können die Kosten variieren. Am besten schaust du dir die Apple Website an, um genau zu wissen, wie viel ein neuer Akku für dein Gerät kosten wird.

Da es bei Apple oft teurer ist, als bei anderen Anbietern, lohnt es sich, vor dem Kauf eines neuen Akkus ein wenig herumzuschauen. Es kann viel Geld gespart werden, wenn man sich die Preise verschiedener Anbieter anschaut.

Fazit: Wenn du einen neuen Akku für dein Apple-Gerät brauchst, dann schau dir unbedingt die Preise verschiedener Anbieter an – es kann dir viel Geld sparen.

Schreibe einen Kommentar