Erfahre jetzt, wie viel ein e-bike ohne Akku wiegt und wie Du es leichter machen kannst!

Gewicht eines E-Bikes ohne Akku

Hallo,
Du interessierst dich für ein E-Bike und willst wissen, wie viel ein E-Bike ohne Akku wiegt? Super, dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über das Gewicht eines E-Bikes ohne Akku wissen musst. Lass uns direkt loslegen!

Das kommt darauf an, welches E-Bike du hast. Generell sind E-Bikes ohne Akku schon mal leichter als E-Bikes mit Akku, aber es kann trotzdem einige Unterschiede geben. Normalerweise liegt das Gewicht eines E-Bikes ohne Akku zwischen 13 und 20 Kilogramm.

Wie viel Gewicht machen E-Bike Komponenten aus?

Du hast Dir ein E-Bike gekauft und möchtest wissen, wie viel Gewicht die einzelnen Komponenten ausmachen? In der Tat kann das schon mal eine wichtige Rolle spielen, wenn es zum Beispiel darum geht, wie gut sich das Bike steuern lässt. Der Akku ist dabei eines der wichtigsten Komponenten. Je nach Leistung und Größe kann er schon mal eine gewichtige Rolle spielen. Ein kleiner Akku mit einer Leistung von 400 Wattstunden wiegt circa 2,5 kg. Wenn Du mehr Reichweite möchtest, solltest Du jedoch auf einen größeren Akku setzen. Dieser wiegt dann allerdings auch deutlich mehr. Ein 800 Watt Akku kommt schon auf knapp 5 kg. Der Motor eines E-Bikes wiegt dabei zwischen 2-5 Kilogramm. Aber auch die weiteren Komponenten, wie der Rahmen, die Reifen und die Bremsen tragen zum Gewicht des Bikes bei. Wenn Du also darauf achten möchtest, dass Dein Bike nicht zu schwer wird, lohnt es sich, schon im Vorhinein auf die einzelnen Komponenten zu achten.

Warum sind E-Bikes so schwer? Unterschiede & Cargo-Bikes

Du überlegst dir gerade, dir ein E-Bike zuzulegen? Dann fragst du dich sicherlich auch: Warum sind E-Bikes so schwer? Ein Elektrofahrrad unterscheidet sich in einigen Punkten von einem normalen Fahrrad, vor allem in puncto Gewicht. Das liegt vor allem an den besonderen Bauteilen: Der Motor, der Akku und der E-Bike-Rahmen bringen einige zusätzliche Kilos auf die Waage. Es gibt aber auch Pedelecs, die weniger wiegen. Abhängig von der Größe und den Modelleigenschaften können die Unterschiede beachtlich sein. Ein Cargo-Bike kann beispielsweise bis zu 40 Kilo schwer sein. Dafür bietet es aber mehr Komfort und Stabilität als ein klassisches Fahrrad.

E-Bikes: Gewicht beachten, aber keine Sorge – 15 bis 25 kg!

Du hast schon mal darüber nachgedacht ein E-Bike zu kaufen, aber hast Bedenken wegen des Gewichts? Mit E-Bikes musst Du Dir keine Sorgen machen, denn sie sind gar nicht so schwer! Es gibt verschiedene Arten von E-Bikes, die mit unterschiedlichen Gewichtsklassen kommen. EMTBs (Elektro-Mountainbikes) sind zum Beispiel besonders robust und können daher auch schon mal 15 bis 28 Kilogramm wiegen. Für Pendler, die ein praktisches Faltfahrrad suchen, sind sie aber meistens um die 20 Kilogramm schwer. Und ein Standard-eBike kommt in der Regel auf ein Gewicht von 20 bis 25 Kilogramm inklusive Motor und Akku.

E-Bikes sind also gar nicht so schwer, wie viele denken. Dennoch ist es wichtig, dass Du das Gewicht Deines E-Bikes berücksichtigst, wenn Du es transportieren möchtest. Am besten machst Du Dir vor dem Kauf ein Bild davon, wie sich das Gewicht auf Deine Einsatzzwecke auswirkt, damit Du eine für Dich passende Wahl triffst.

Leichte E-Bikes von Focus, Remsdale & Freygeist – 14,4 Kilo Gewicht

Du bist auf der Suche nach einem leichten E-Bike? Dann schau Dir doch mal die Focus, Remsdale und Freygeist-Modelle an. Die E-Bikes dieser Marke kommen immer noch auf ein leichtes Gewicht von 14,4 Kilo. Die Marke Remsdale aus dem schwäbischen Schorndorf bringt einige der leichtesten E-Bikes der Welt auf den Markt, darunter Modelle mit einem Gewicht von nur 12,2 Kilo. Mit diesen Rädern kannst Du problemlos entlang der schönsten Landschaften fahren und dabei ordentlich Energie sparen. Dank der modernen Technologien werden die E-Bikes immer leichter und machen das Fahren noch angenehmer. Dank des leichten Gewichts und der hervorragenden Leistung werden Dir die E-Bikes von Focus, Remsdale und Freygeist lange Freude machen.

 Gewicht eines e-Bikes ohne Akku

Coboc One eCycle F1: 10,8 kg, 130 km Reichweite, Shimano Steps E8000

Du kennst sicherlich das Rad von Coboc. Es ist weit verbreitet, wenn es um leichte Räder geht. Das Coboc One eCycle F1 ist ein echtes Fliegengewicht, denn es bringt nur 10,8 kg auf die Waage – inklusive des Akkus. Dieser ist nämlich fest im etwas dickeren Schrägrohr verbaut. Damit du möglichst viel Power hast, ist der Akku besonders leistungsstark und schafft eine Reichweite von bis zu 130 km. So kannst du auch längere Strecken bequem und schnell zurücklegen. Außerdem ist das Rad mit einem Shimano Steps E8000 Mittelmotor ausgestattet, der dir die nötige Unterstützung gibt.

KTM Macina Aera 671 LFC: Leistungsstarkes E-Bike für lange Touren

Du suchst nach einem komfortablen und leistungsstarken E-Bike? Dann ist das KTM Macina Aera 671 LFC genau das Richtige für Dich. Im E-Bike-Test erzielte es die beste Gesamtnote von 1,8 (gut), was vor allem für die Wendigkeit und die hervorragende Kettenschaltung spricht. Steigungen sind mit dem Macina Aera 671 LFC kein Problem, dafür sorgt der kräftige Bosch Performance Line CX Motor mit 85 Nm Drehmoment. Ein weiteres Highlight ist die semi-integrierte Batterie, die eine Reichweite von bis zu 110 km ermöglicht. So kannst Du auch lange Touren unternehmen, ohne auf Leistung verzichten zu müssen. Und das Beste: Das E-Bike ist ein echter Hingucker, dank des modernen Designs und der coolen Farben.

Erstes Damen-E-Bike: BZEN Amsterdam – Leicht & Leistungsstark

Du möchtest ein E-Bike, aber dein Budget ist begrenzt? Dann solltest du dir das neue Label BZEN genauer anschauen. Denn das E-Bike-Label mit belgisch-polnischen Wurzeln hat mit dem ‚Amsterdam‘ sein erstes Damenmodell auf den Markt gebracht. Dieses Modell ist mit 14,6 Kilo eines der leichtesten E-Bikes mit Trapezrahmen. Zwar ist es wesentlich leichter als die meisten E-Bikes auf dem Markt, aber dennoch robust genug, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Das Amsterdam von BZEN ist mit einer leistungsstarken 250-Watt-Motorbatterie ausgestattet, die eine Reichweite von bis zu 60 km ermöglicht. Zudem verfügt das E-Bike über eine Shimano-Schaltung, eine hydraulische Scheibenbremse und ein komfortables Sättel-Design. Zusätzlich ist es mit einem Front- und Rücklicht, einem dynamischen Display, einer Fahrradpumpe und einem Schutzblech ausgestattet.

Aufgrund des geringen Gewichts und der zahlreichen Features ist das Amsterdam eines der besten E-Bikes für alle, die ein leistungsstarkes und dennoch erschwingliches Modell suchen.

Das leichteste E-Bike auf dem Markt: Roadmachine 01 AMP X ONE

Du hast schon mal von E-Bikes gehört und würdest gerne wissen, welches das leichteste auf dem Markt ist? Dann haben wir gute Neuigkeiten für dich: das Roadmachine 01 AMP X ONE von BMC bringt nur 11,8 Kilo auf die Waage! Damit ist es eines der leichtesten E-Bikes auf dem Markt. Dank der integrierten Fazua Motor Technologie ist es aber auch noch äußerst leistungsstark und bietet ein unglaubliches Fahrgefühl. Es ist das perfekte E-Bike für alle, die ein erschwingliches Modell mit herausragender Leistung suchen. Die einzigartige Kombination aus Gewicht und Leistung macht das Roadmachine 01 AMP X ONE zu einem echten Highlight!

Leichtes E-Bike EXCELSIOR „Urban-E“ für die Stadt | Mein-Fahrradhändler.de

de

Das EXCELSIOR „Urban-E“ ist ein leichtes E-Bike mit einem Gewicht von unter 20 kg. Es ist das perfekte Rad für die Stadt und bietet ein hohes Maß an Mobilität und Komfort. Es eignet sich auch bestens für Pendler, die sich ihren Weg durch den Verkehr erleichtern möchten. Das EXCELSIOR „Urban-E“ ist mit einer 250 Watt starken Pedelec-Motorbremse ausgestattet und bietet eine Reichweite von bis zu 120 km. Das Rad ist in verschiedenen Rahmengrößen und Farben erhältlich und bietet ein modernes und stylisches Design. Es ist ein unverzichtbarer Begleiter für diejenigen, die viel unterwegs sind und sich eine einfache, bequeme und umweltfreundliche Fortbewegung wünschen. Du bist auf der Suche nach einem robusten und gleichzeitig leichten E-Bike? Dann überzeug dich jetzt vom EXCELSIOR „Urban-E“ bei Mein-Fahrradhändler.de. Hier findest du eine große Auswahl an E-Bikes, die alle von höchster Qualität sind und dafür sorgen, dass dein Fahrrad-Erlebnis unvergesslich bleibt.

Erlebe maximale Reichweite & Höhenmeter: PowerTube 625 E-Bike-Akku

Du suchst nach einem E-Bike-Akku, der dir maximale Reichweite und Höhenmeter auf anspruchsvollen Touren bietet? Dann ist der PowerTube 625 genau das Richtige für dich. Der Name verrät es schon – er liefert einen Energiegehalt von 625 Wattstunden. Dabei ist er trotzdem kompakt und leicht – mit Maßen von 416 mm x 84 mm x 65 mm und einem Gewicht von nur 3,5 Kg passt er sogar ins Unterrohr. Da kannst du schon mal gespannt sein, was dir dieser Akku alles ermöglicht!

Gewicht eines E-Bikes ohne Akku

Bosch PowerTube 625 E-Bike | Sicheres Fahren ab 539 €

de

Du möchtest ein gutes E-Bike, das dir bei jeder Tour ein sicheres und schnelles Fahren ermöglicht? Dann ist das Bosch PowerTube 625 E-Bike genau das Richtige für dich. Ab 539 € (Stand: März 2023) ist es beim Preisvergleich auf idealo.de zu finden.

Das Bosch PowerTube 625 bietet dir ein Fahrgefühl, das du so noch nie erlebt hast: Der leistungsstarke Bosch-Motor der 4. Generation sorgt für mehr Power und eine längere Reichweite. Der 250 W-Motor bietet eine Reichweite von bis zu 200 km und ist so ausgelegt, dass du auch bei längeren Touren entspannt und sicher ans Ziel kommst. Zudem ist das E-Bike mit einem Shimano Deore 10-Gang-Schaltwerk ausgestattet, damit du jederzeit die passende Übersetzung hast. Dank der hydraulischen Scheibenbremsen hat das Bosch PowerTube 625 auch bei schlechten Witterungsbedingungen eine gute Bremswirkung. Zudem ist es mit einer speziellen Beleuchtung ausgestattet, sodass du auch nachts sicher unterwegs bist.

Für ein angenehmes und entspanntes Radfahren sorgen die semi-integrierte Akku-Technologie und die ergonomischen Griffe. Der Akku kann leicht entnommen und wieder aufgeladen werden. So kannst du dein Bosch PowerTube 625 immer wieder aufs Neue mit Energie versorgen.

Wenn du also ein E-Bike suchst, das dir ein sicheres und schnelles Fahren ermöglicht, ist das Bosch PowerTube 625 genau das Richtige für dich. Ab März 2023 ist es für 539 € beim Preisvergleich auf idealo.de erhältlich. Mit dem Bosch PowerTube 625 hast du ein E-Bike, das dir auch bei schlechten Witterungsbedingungen ein sicheres und schnelles Fahren ermöglicht.

Erlebe mehr Fahrgenuss mit BOSCH PowerTube 625 Wh Akku

Mit den 625 Wh des BOSCH PowerTube 625 Wh Akkus kannst Du noch mehr Reichweite und Fahrgenuss genießen. Dank seiner kompakten Abmessungen von 416 x 65 x 85 mm und einem Gewicht von ca. 3,5 Kg, ist der Akku ideal für ein Trekkingbike mit BOSCH CX Gen4 Motor geeignet. Mit seiner langlebigen Technologie, liefert der Akku eine starke Energieleistung, die Dir hilft, noch weiter zu kommen. Außerdem ist er einfach zu installieren und ermöglicht Dir ein sorgenfreies Fahrerlebnis. Mit seinem integrierten Batteriemanagement-System, ist der Akku optimal vor Überladung und Tiefentladung geschützt. So kannst Du unbesorgt losradeln und das Abenteuer erleben.

E-Bike-Akkus: Gewicht berechnen – 160Wh/kg

Du hast dir gerade einen E-Bike-Akkus gekauft und fragst dich, was das Gewicht des Akkus ist? Gängige Akkus haben derzeit (2016) etwa eine Kapazität von 500Wh und wiegen dann rund 3 Kilogramm. Das heißt, wenn man das Gewicht eines Akkus berechnen möchte, kann man durchschnittlich von einer Größe von 160Wh pro Kilogramm ausgehen. Wenn du also einen Akku mit einer Kapazität von 800Wh haben möchtest, sollte er ungefähr 5 Kilogramm wiegen. Beachte aber, dass es auch leichtere Modelle gibt, die weniger wiegen, aber auch kräftigere Akkus, die mehr Gewicht haben.

Bosch Powerpack 500: Energiespender für Fahrräder

Der Powerpack 500 von Bosch ist eine praktische Lösung, um dein Fahrrad mit Energie zu versorgen. Der 500 Wattstunden starke Akku kommt in einer anthraziten Farbe und ist sowohl als Rahmen- als auch Gepäckträgerakku erhältlich. Er wiegt dabei stolze 2,6 Kilo und wird mithilfe einer speziellen Halterung am Fahrrad befestigt. Mit dem Powerpack 500 kannst du dein Fahrrad auch über lange Strecken hinweg mit ausreichend Energie versorgen und hast so immer genügend Power.

Neuer Bosch Akku mit 750 Wh Kapazität und 4,4kg Gewicht

Der neueste Akku von Bosch ist da und er bringt einige beeindruckende Features mit. Mit einer Kapazität von 750 Wh ist er der leistungsstärkste Akku auf dem Markt. Er passt in jedes E-Bike, da er komplett im Rahmen versteckt wird. Das einzige, was man noch sehen wird, ist der Ladeanschluss. Und das Beste daran? Er wiegt „nur“ 4,4 Kilogramm. Dies ist besonders für E-Bike-Fahrer interessant, die sich nicht nur auf unebenen Straßen fortbewegen, sondern auch bergauf fahren müssen. Dank seiner kompakten Größe und dem geringen Gewicht wird es ein wahrer Genuss sein, den neuen Akku zu nutzen. Darüber hinaus ist er auch sehr langlebig und kann bis zu 1000 volle Ladezyklen durchstehen. Die neue Technologie von Bosch ist also ein Muss für alle E-Bike-Fahrer, die lange Touren unternehmen möchten.

E-Bike Akku: Wie lange hält er? 25.000 km und bis zu 5 Jahre

Wenn du mit einem E-Bike unterwegs bist, hast du eine großartige Möglichkeit, deine täglichen Fahrten zu erledigen. Aber wie lange hält ein E-Bike Akku? Nun, die Lebensdauer ist natürlich abhängig von der Anzahl der gefahrenen Kilometer, aber wenn man es in Jahre umrechnet, sind 25.000 Kilometer schon ein gutes Maß. Wenn du also im Schnitt 5000 Kilometer im Jahr fährst, kannst du bei einem E-Bike Akku von einer durchschnittlichen Lebensdauer von etwa fünf Jahren ausgehen. Natürlich kann je nach Qualität und Pflegeroutine der Akku auch länger als fünf Jahre halten. Es lohnt sich also, in einen guten Akku zu investieren und sich auch regelmäßig um ihn zu kümmern.

E-Bikes & Pedelecs: Reichweite bis zu 100km dank Akku-Kapazität

Du hast von E-Bikes und Pedelecs gehört, aber weißt nicht genau, wie weit du damit fahren kannst? Kein Problem! Die Reichweite hängt größtenteils von der Akkukapazität ab. Akkus mit 500 Wh ermöglichen eine Reichweite zwischen 30 und 70 Kilometern, während du mit einem Akku mit 625 Wh sogar eine Reichweite von über 100 Kilometern erzielen kannst. Ein weiterer Faktor, der die Reichweite beeinflussen kann, ist die Assistenzstufe, die du wählst, sowie die Art des Untergrunds und die Oberfläche. Es lohnt sich also, die Einstellungen deines E-Bikes oder Pedelecs entsprechend deiner individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Erfahre wie weit du mit deinem E-Bike fahren kannst

Du hast vor, dir ein E-Bike zuzulegen? Dann wirst du wissen wollen, wie weit du damit fahren kannst. Meistens sind E-Bikes heutzutage mit einem Akku mit einer Kapazität zwischen 500 und 750 Watt ausgestattet. Abhängig vom Modus, den du dabei nutzt, kannst du Reichweiten zwischen 90 und 130 Kilometern erreichen. Mit einem 750-Watt-Akku kannst du durchschnittlich eine Reichweite von 130 Kilometern erzielen. Die genaue Reichweite hängt aber auch von der Art der Batterie, der Straßenbeschaffenheit, deinem Körpergewicht und deiner Fahrweise ab. Wenn du also das Maximum aus deinem E-Bike herausholen möchtest, empfehlen wir dir, dich mit den Einstellungen vertraut zu machen und die beste Einstellung für deine Fahrbedingungen zu finden.

Genussfahrer freuen sich über Österreicher: leicht, laufruhig, Federgabel

Du freust Dich als Genussfahrer bestimmt über die aufrechte Sitzposition des Österreichers. Auch das Ein- und Aussteigen wird durch den breiten Durchstieg erleichtert. Mit einem Gewicht von 28,2 Kilo ist das Fahrrad angenehm leicht und laufruhig. Dank der Federgabel werden selbst kleinere Unebenheiten auf der Fahrstrecke zuverlässig ausgeglichen. So kannst Du Deine Ausflüge in vollen Zügen genießen.

Langlebiges E-Bike: Wie du mit Pflege die Lebensdauer optimierst

Fazit: Wenn du ein E-Bike kaufst und darauf achtest, dass du keinen Montagsmotor erwischst und du einen Bogen um Impulse-Motoren machst, kannst du mit einer Lebensdauer von bis zu zehn Jahren rechnen. Mit einer regelmäßigen Wartung und Pflege des Motors kannst du die Lebensdauer deines E-Bikes optimieren. Wichtig ist auch, dass du die Belastung des Motors nicht übermäßig erhöhst, indem du immer wieder auf höchster Stufe fährst. Auch durch die Vermeidung von Schmutz und Wasser kannst du dein E-Bike langlebig machen. Halte dein E-Bike sauber und lasse es regelmäßig von einem Fachmann überprüfen, dann kannst du sicher sein, dass du lange Freude an deinem E-Bike hast.

Schlussworte

Ein E-Bike ohne Akku wiegt in der Regel zwischen 15 und 20 kg. Es kann aber auch leichter oder schwerer sein, je nachdem, welche Komponenten verwendet werden. Du musst also schauen, welche Komponenten Dein E-Bike hat, um das genaue Gewicht zu ermitteln.

Also, wenn man sich ein E-Bike kaufen will, sollte man bedenken, dass es ohne Akku ungefähr 11-21 kg wiegt. Es lohnt sich also, auf das Gewicht zu achten, wenn man sich ein E-Bike kauft.

Schreibe einen Kommentar