Hole mehr aus deinem iPhone 11 Akku heraus: Wie lange hält er wirklich?

Wie man den Akku des iPhone 11 verlängert

Hallo zusammen! Heute geht es darum, wie lange der Akku des iPhone 11 hält. Wenn Du auch wissen möchtest, wie viel Zeit Du mit Deinem neuen Smartphone durchhalten kannst, dann bist Du hier genau richtig! Ich stelle Dir hier die Technik vor, die Apple verwendet, um die Akkulaufzeit des iPhone 11 zu maximieren. Lass uns loslegen!

Der Akku des iPhone 11 hält ungefähr 11 Stunden bei durchschnittlicher Nutzung. Es hängt aber davon ab, wie du das Telefon verwendest und welche Apps du nutzt. Wenn du ein Spiel spielst oder viele Videos anschaust, kann der Akku schneller leer sein. Wenn du aber nur ein paar Textnachrichten verschickst und die Standard-Apps verwendest, kann er bis zu 11 Stunden halten.

Smartphone Akkulaufzeiten: Streamen, Videos & Musik abspielen

Du kannst dein Smartphone für viele unterschiedliche Aufgaben benutzen. Die Akkulaufzeit ist ein wichtiges Kriterium, wenn du nach dem richtigen Gerät suchst. Hier erhältst du einen Überblick darüber, wie lange du mit deinem Smartphone Videos streamen, Videos abspielen und Musik abspielen kannst.

Laut Herstellerangaben kannst du mit deinem Smartphone Videos streamen für bis zu 11 Stunden, Videos abspielen für bis zu 18 Stunden und Musik abspielen für bis zu 65 Stunden. Damit hast du genügend Zeit, um deine Lieblingsserie zu schauen, deine Lieblingsvideos anzusehen und deine Lieblingssongs zu hören.

Einige Smartphones haben sogar noch längere Laufzeiten. Es kann sich also lohnen, nach einem Gerät mit noch mehr Akkulaufzeit Ausschau zu halten. Auf diese Weise kannst du deine Lieblingsinhalte noch länger genießen.

iPhone: Lohnende Investition – Nutzungsdauer 4-6 Jahre

Du hast vor, dir ein iPhone zuzulegen und überlegst, wie lange es hält? Durchschnittlich liegt die Nutzungsdauer bei etwa drei Jahren. Bei normalem Gebrauch sollte es aber deutlich länger halten, nämlich circa fünf Jahre. Wenn man alle Merkmale betrachtet, kann man sagen, dass ein iPhone in der Regel 4 bis 6 Jahre hält. Ein iPhone ist also eine lohnende Investition, denn es wird dir über einen sehr langen Zeitraum hinweg gute Dienste leisten.

Smartphone-Akkus richtig laden: 20-80% für beste Lebensdauer

Du solltest dein Smartphone also bei mindestens 20 Prozent an den Lader anschließen und nicht voll, sondern nur bis maximal 80 Prozent aufladen. Dadurch hast du längerfristig die besten Akku-Kapazitäten und fühlst Dich mit Deinem Smartphone wohler. Wenn Du Dein Smartphone häufig verwendest, solltest Du auf jeden Fall darauf achten, dass der Akku zwischen 20 und 80 Prozent liegt. Das ist gut für die Lebensdauer des Akkus und Dein Smartphone wird auch länger halten.

Wie viel Batterieleistung hat mein neues iPhone?

Du hast dir gerade ein neues iPhone gekauft und fragst dich, wie viel Batterieleistung noch übrig ist? Je nachdem, wie viel Zeit zwischen der Herstellung des iPhones und der Aktivierung liegt, kann die angezeigte Batteriekapazität etwas unter 100 % liegen. Mit normaler Nutzung sollte die Batterie bis zu 500 Ladezyklen durchhalten, bevor ihre Kapazität allmählich abnimmt. Nach 500 vollständigen Ladezyklen behält sie in der Regel noch 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität. Es lohnt sich also, dein iPhone regelmäßig aufzuladen und so die Lebensdauer deiner Batterie zu verlängern.

 iPhone 11 Akku Laufzeit

iPhone 13 mini Akkuladung schützen: 5 Tipps

Du hast Dir das neue iPhone 13 mini gekauft und bist mit dem Gerät sehr zufrieden? Dann kann es Dich ärgern, wenn Du bemerkst, dass es über Nacht 5 % seiner Akkuladung verliert. Dies ist ein bekanntes Problem, das viele Nutzer des iPhone 13 mini betrifft. Doch keine Sorge, es gibt viele Möglichkeiten, die Akkuladung über Nacht zu schützen.

Eine Möglichkeit ist, das Gerät ganz auszuschalten oder in den Flugmodus zu versetzen. Dadurch wird sichergestellt, dass keine Hintergrundaktivitäten stattfinden. Du kannst auch versuchen, die Energieeinstellungen anzupassen und Apps zu deaktivieren, die eine hohe Akkuladung beanspruchen. Außerdem empfiehlt es sich, das Betriebssystem des iPhones regelmäßig zu aktualisieren, um seine Leistung zu optimieren. Wenn das Problem dennoch besteht, haben viele Nutzer das iPhone 13 mini zurückgegeben.

Akkustand unter 80 Prozent? Tausche jetzt aus!

Du solltest Dir unbedingt Gedanken machen, wenn Dein Akkustand unter 80 Prozent liegt. Dann wird Dir normalerweise ein Hinweis angezeigt, dass sich der Zustand Deiner Batterie deutlich verschlechtert hat. In dem Fall empfehlen wir Dir, den Akku auszutauschen oder von einem Fachhändler austauschen zu lassen. So stellst Du sicher, dass Dein Smartphone wieder einwandfrei funktioniert. Wenn Du länger Freude an Deinem Gerät haben möchtest, ist ein regelmäßiger Akku-Check eine gute Idee!

Prüfe die Akkukapazität deines Smartphones

Du möchtest wissen, wie du die Akkukapazität deines Smartphones prüfen kannst? Dann bist du hier genau richtig. Je nachdem, ob du ein iPhone oder ein Android-Gerät benutzt, sind die Schritte etwas unterschiedlich.

Bei iPhones kannst du die Akkukapazität, die sogenannte Batterie-Gesundheit, unter „Einstellungen“ > „Batterie“ > „Batterie-Gesundheit“ ablesen. Hier siehst du auch, wie viel Strom dein Akku noch maximal speichern kann.

Bei Android-Geräten kannst du die Akkukapazität unter „Einstellungen“ > „Batterie“ checken. Hier siehst du in der Regel auch, wie viel Strom dein Akku noch maximal speichern kann.

Damit dein Akku lange hält, solltest du auf einen Ladestand zwischen 30 und 80 Prozent achten. Übermäßiges Laden kann den Akku schädigen, was die Lebensdauer verkürzen kann. Mit einer regelmäßigen Prüfung der Akkukapazität kannst du die Leistung deines Smartphones lange erhalten.

Apple empfiehlt Batteriewechsel bei <80% Akkukapazität

Gemäß Apple gilt ein Akku als „gut“ bei einer maximalen Kapazität von 80 Prozent. Wenn der Akku darunterliegt, ist ein Austausch empfehlenswert. Dadurch bleibt das iPhone länger fit und Du hast länger Freude an Deinem Gerät. Denn ein Akku, der älter als 500 Ladezyklen ist, hat meist eine deutlich geringere Kapazität als bei Neuware. Ein Batteriewechsel kann Dein Gerät wiederauf Vordermann bringen – und das auch noch zu einem erschwinglichen Preis.

iPhone 11: Akkulaufzeit, A13-Chip & Kamera-Vielseitigkeit

Im Test konnte das iPhone 11 überzeugen: Es hat eine ordentliche Akkulaufzeit und ist dank seines leistungsstarken A13-Bionic-Chipsatzes sehr schnell. Zudem kannst Du Dank der Kamera mit der Dual-Kamera und dem Ultra-Weitwinkelobjektiv eine Vielzahl an Fotos machen. Durch die HDR-Technologie kannst Du auch schöne Bilder bei wenig Licht machen. Auch die Videoqualität ist hervorragend und Du kannst 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Alles in allem überzeugt das iPhone 11 mit einer sehr vielseitigen Kamera, ordentlicher Akkulaufzeit und einem guten Arbeitstempo. Damit bist Du für alle Fälle gut gerüstet und kannst Fotos und Videos in bester Qualität machen.

iPhone-Batterie schnell leer? Prüfe Hintergrundaktualisierungen

Hast Du schon mal bemerkt, dass Dein iPhone plötzlich sehr schnell leer ist? Dann könnte ein Blick auf die Hintergrundaktualisierungen Deiner Apps hilfreich sein. Dazu musst Du in die Einstellungen Deines iPhones gehen, auf „Allgemein“ klicken und anschließend auf „Hintergrundaktualisierungen“. Hier kannst Du einstellen, wie oft Aktualisierungen in den Hintergrund heruntergeladen werden sollen. Wenn Du ein älteres iPhone hast, empfiehlt es sich, die Aktualisierungen auf „Manuell“ zu stellen, da zu viele Aktualisierungen die Batterie Deines iPhones schnell leer machen können.

iPhone 11 Akku-Laufzeit

iPhone 11: Langlebigkeit dank Updates bis 2024/2025

Wenn Du Dir ein iPhone 11 zulegst, kannst Du davon ausgehen, dass es noch eine Weile läuft. Apple hat bewiesen, dass es auch ältere Modelle noch mit Updates versorgt. Beispielsweise hat das iPhone 6s aus dem Jahr 2015 noch das Update auf iOS 15 erhalten. Das bedeutet, dass Du beim Kauf des iPhone 11 mindestens bis zum Jahr 2024 oder vielleicht sogar 2025 mit Sicherheits- und Funktionsupdates versorgt wirst. So kannst Du das Gerät länger nutzen und deutlich länger als andere Smartphone-Modelle von anderen Herstellern.

Wie du die Batterie deines Geräts schützt und länger hältst

Wir empfehlen dir, die Batterie deines Geräts nicht komplett zu entladen oder zu laden. Versuche, die Batterie auf ungefähr 50 % der Kapazität zu halten. Wenn du dein Gerät länger nicht benutzt, solltest du die Batterie nicht vollständig entladen, da sie sonst möglicherweise nicht mehr aufgeladen werden kann. Stattdessen sollte sie immer nur auf ungefähr 50 % der Kapazität entladen werden. Dieses Verhalten schützt die Batterie vor permanenter Entladung und sorgt dafür, dass sie länger hält.

Wie Du den Wertverlust Deines Handys minimieren kannst

Hast Du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie viel Dein Handy nach einiger Zeit noch wert ist? Nicht viele Menschen wissen, dass der Wert von Handys mit der Zeit immer weiter sinkt. Schon im ersten Jahr sinkt der Wert auf durchschnittlich 45% der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) herab. Nach weiteren zwei Jahren ist der Wert des Handys nur noch etwa 30% der UVP und nach drei Jahren ist der Wert im Durchschnitt fast nur noch 20% der UVP.

Es ist wirklich wichtig, dass Du Dich vorher gut informierst, wenn Du Dir ein Handy kaufen willst. Denn der Wert des Handys nimmt mit der Zeit ab und schon nach kurzer Zeit kannst Du es schwer wieder verkaufen. Ein Weg, um den Wertverlust zu minimieren, ist es, das Handy regelmäßig zu pflegen und auf dem neuesten Stand zu halten. So kannst Du den Wert Deines Handys länger erhalten.

Smartphone-Akku schnell & zuverlässig reparieren – 39 Euro Festpreis

Du hast ein Problem mit deinem Smartphone-Akku? Dann komm doch einfach in einen unserer Markt vorbei und lass dein Handy noch am selben Tag reparieren. Du musst dir keine Sorgen machen, denn unsere Experten machen dein Handy schnell und zuverlässig wieder fit. Und das Beste: Das alles bekommst du schon ab einem fairen Festpreis von 39 Euro. Sichere dir jetzt einen Termin und überzeuge dich selbst von unserer schnellen, zuverlässigen und professionellen Arbeit.

Vermeide Akku-Leerlauf: Entferne Apps & Passe Einstellungen an

Du nutzt gerne Apps auf deinem Smartphone, aber du hast auch schon bemerkt, dass diese oft den Akku deines Geräts schnell leer saugen? Besonders Instagram, Twitter und Amazon Shopping machen da keine Ausnahme. Aber auch Apps wie Telegram und TikTok sorgen dafür, dass dein Akku schneller schwächelt. Wenn du auch noch Spotify, Grindr oder Snapchat nutzt, dann kann sich das unter Umständen sogar noch stärker auf die Batterie auswirken. Um das zu verhindern, solltest du regelmäßig Apps aussortieren, die du nicht mehr nutzt und die Akku-Einstellungen anpassen. Dadurch sparst du jede Menge Energie und hast mehr Zeit, deine Lieblingsapps zu nutzen.

Verbrauchte Apps entdecken & Energieverbrauch kontrollieren

Du hast sicher schon gemerkt, dass manche Apps mehr Strom verbrauchen als andere, besonders wenn Du sie häufig nutzt. Aber da gibt es noch etwas anderes, was Energie kostet: Apps, die sich ständig im Hintergrund aktualisieren. Wenn Du herausfinden willst, welche Apps das sind, dann gehe einfach in die Einstellungen und dann zur Batterie. Dort kannst Du genau sehen, welche Apps Deine Batterie am meisten beanspruchen. Vielleicht bist Du überrascht, welche Anwendungen das sind – aber Du hast jetzt die Möglichkeit, daran zu arbeiten und zu kontrollieren, welche Apps mehr Energie verbrauchen.

Akku-Tausch für iPhone 6-8 nur 55 Euro!

und 55 Euro für iPhone 6, 7, 8.

Du wolltest deinen Akku bei deinem iPhone wechseln lassen? Dann solltest du dir unbedingt die neuen Preise anschauen! Apple hat für den Akkutausch bei den Modellen iPhone X bis iPhone 13 einen Preis von 74,99 Euro festgelegt. Aber für die älteren Modelle iPhone 6 bis 8 beträgt der Preis nur 55 Euro. Damit können wir dir folgendes sagen: Der Preis für den Akkutausch liegt bei 98,99 Euro für iPhone X, Xs (Max), Xr; 11, 11 Pro (Max); 12 (mini), 12 Pro (Max); 13 (mini), 13 Pro (Max) und 55 Euro für iPhone 6, 7, 8. Also wenn du deinen Akku wechseln lassen willst, solltest du unbedingt vorher die genauen Kosten checken.

iPhone 14 Pro Max: 09:31 Std. Akkulaufzeit im Test!

Du möchtest gern dein iPhone möglichst lange verwenden können, ohne dass der Akku schlapp macht? Dann kommst du am iPhone 14 Pro Max nicht vorbei! Es hat im Test eine beeindruckende Akkulaufzeit von 09:31 Stunden gezeigt. Damit schlägt es im Vergleich zu den anderen iPhones – dem 14 Pro, 14, 13, 13 mini, 12 und SE – die Konkurrenz. Wenn du also ein Smartphone mit einer besonders langen Akkulaufzeit suchst, ist das iPhone 14 Pro Max eine gute Wahl.

iPhone-Batterie austauschen: Servicegebühr oder AppleCare+?

Du hast bemerkt, dass deine iPhone-Batterie nicht mehr so funktioniert wie früher? Kein Problem! Wir können dir helfen, deine Batterie gegen eine Servicegebühr auszutauschen. beachte aber, dass normaler Batterieverschleiß nicht von der Garantie abgedeckt ist. Schau dir aber auch mal an, ob du AppleCare+ hast. Wenn du es hast und die Batterie deines Produkts weniger als 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität erreicht, hast du Anspruch auf einen kostenlosen Batterieaustausch. Wenn du dein iPhone einschickst, überprüfen wir die Batterie und tauschen sie aus, wenn nötig. Also, wenn du uns kontaktierst, helfen wir dir gerne dabei, dein iPhone wieder auf Vordermann zu bringen!

Apple iPhone Akkutausch Preiserhöhung: 24€ ab März

Ab März steigt der Preis für einen iPhone Akkutausch bei Apple von 74,99 € auf 98,99 €. Dies gilt jedoch nur für ältere iPhone Modelle, denn die iPhone 14-Linie wurde schon mit einem Preis von 119 € angeboten. Somit erhöhen sich die Kosten für eine iPhone Akku Reparatur um satte 24 €. Wir empfehlen Dir deshalb, so schnell wie möglich einen Termin zu vereinbaren, bevor die Preiserhöhung in Kraft tritt.

Zusammenfassung

Der Akku des iPhone 11 hält ungefähr einen Tag bei normaler Nutzung. Es hängt allerdings auch davon ab, wie lange und wie oft du dein iPhone 11 benutzt und welche Einstellungen du hast. Wenn du zum Beispiel die Bildschirmhelligkeit höher eingestellt hast oder viele Apps offen hast, dann wird der Akku schneller leer sein. Wenn du also nicht viel von deinem iPhone 11 benutzt, kann es sein, dass der Akku ein paar Tage hält.

Der Akku des iPhone 11 hält laut Apple bis zu 17 Stunden. Du kannst also ganz beruhigt sein, denn das iPhone 11 hat einen starken Akku, der Dir eine lange Nutzung ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar