Wie lange hält der Airpod Akku? Erfahre, wie du mehr aus Deinen Airpods herausholst!

Airpod Akkulaufzeit

Hey! Wenn du dir gerade Gedanken über den airpod Akku machst, bist du hier genau richtig. In diesem Artikel schauen wir uns an, wie lange ein airpod Akku hält und was du tun kannst, um ihn so lange wie möglich zu erhalten.

Der Akku von AirPods hält in der Regel bis zu 5 Stunden Musikwiedergabe, wenn sie voll aufgeladen sind. Wenn du die AirPods in der mitgelieferten Ladehülle lädst, kannst du über 24 Stunden Musikwiedergabe erhalten.

AirPods: 5 Stunden Wiedergabe pro Aufladung, 24 Stunden mit Ladecase

Der revolutionäre W1 Chip in den AirPods verleiht ihnen eine unglaubliche Leistung. Er sorgt dafür, dass sie besonders energieeffizient sind und dass sie eine beeindruckende Wiedergabedauer von 5 Stunden pro Aufladung ermöglichen. Aber das ist noch nicht alles: Mit dem mitgelieferten Ladecase können die AirPods bis zu 24 Stunden Wiedergabe erreichen. So kannst du dir sicher sein, dass du keine Verbindungsabbrüche oder sonstige Probleme bekommst, egal was du gerade machst. Mit den AirPods bist du also bestens für jede Situation vorbereitet.

AirPods öffnen: Erhitzen und Batterie entfernen!

Du hast dein AirPods auseinandergenommen? Super! Aber bevor du die Batterie entfernen kannst, musst du die AirPods erhitzen. Dazu nimmst du am besten eine Heißluftpistole und heizt die Unterseite der AirPods für 3-5 Minuten bei einer Temperatur von 100 Grad Celsius auf. Wenn die AirPods die richtige Temperatur erreicht haben, nimmst du eine Pinzette und fasst die beiden Löcher der Batterie-Anode. So kannst du die Batterie schließlich entfernen. Beachte aber: Der Umgang mit einer Heißluftpistole ist nicht ungefährlich! Sei also vorsichtig und trage ggf. Schutzkleidung, wenn du die AirPods erhitzen möchtest.

Finde Deine AirPods mit der App „Wo ist?“ schnell wieder

Solltest Du deine AirPods mal verlegen, ist das kein Problem: Mit der App „Wo ist?“ auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch kannst Du sie schnell wiederfinden. Öffne die App und gehe zum Tab „Geräte“. Wähle deine AirPods aus und scrolle nach unten zu „Als verloren markieren“. Wähle hier „Aktivieren“ aus, damit deine Kontaktinformationen angezeigt werden, wenn die AirPods gefunden werden. So kannst Du deine Kopfhörer schnell wiederfinden – und musst nicht stundenlang suchen.

Ersatz AirPod kaufen – AppleCare+ kein Schutz für Verlorene/Gestohlene

Du hast deinen AirPod verloren? Kein Problem! Wenn du einen Ersatz für deinen linken oder rechten AirPod oder für dein Ladecase benötigst, kannst du ein neues Produkt kaufen. Bedenke aber bitte, dass AppleCare+ für Kopfhörer leider keine verlorenen oder gestohlenen AirPods abdeckt. Falls du ein AppleCare+ Abonnement hast, kannst du dir jedoch eine Erstattung für einen Ersatz AirPod bei Apple holen.

Langlebigkeit der Airpod Akkulaufzeit

AirPods Probleme beheben: Ladecase & Kopfhörer aufgeladen & Updates installieren

Du hast Probleme mit deinen AirPods? Möglicherweise liegt es daran, dass Kopfhörer und Ladecase nicht ausreichend aufgeladen sind. Um das Problem zu beheben, solltest du die AirPods an eine Stromquelle anschließen und sicherstellen, dass sie sich vollständig aufladen. Aber das ist nicht die einzige mögliche Ursache. Es kann auch sein, dass deine MacOS- oder iOS-Version veraltet ist. Deshalb solltest du regelmäßig Updates ausführen, um sicherzustellen, dass du die neueste Version hast. So stellst du sicher, dass deine AirPods bestmöglich funktionieren.

AirPods Pro: Ja, Du kannst damit schlafen!

Kannst Du mit den AirPods Pro auch schlafen? Eine Frage, die wir immer wieder hören. Und die Antwort ist eindeutig: ja! AirPods Pro sind super geeignet, um damit zu schlafen. Sie sind extrem leicht und komfortabel auf deinen Ohren. Außerdem sorgt der adaptive Equalizer dafür, dass du jede Nacht einen angenehmen Klang hast. Damit du auch wirklich gut schlafen kannst, kannst du die Geräuschunterdrückung verwenden, um die Umgebungsgeräusche zu reduzieren. So bleibst du völlig ungestört und kannst deine Nachtruhe genießen.

AirPods Pro (2. Generation): Bis zu 30 Std. Hörzeit & 24 Std. Sprechzeit

Du bekommst mit deinen AirPods Pro (2 Generation) viel mehr als nur eine ordentliche Ladung. Wenn du sie in das Ladecase gibst, kannst du über 30 Stunden Hörzeit1 oder bis zu 24 Stunden Sprechzeit2 genießen. Mit nur einer einzigen Ladung kannst du schon bis zu 6 Stunden Hörzeit3 oder bis zu 4,5 Stunden Sprechzeit4 erhalten. Eine Sache, die du beachten solltest: Wenn du 3D-Audio und die Kopferfassung aktivierst, kannst du bis zu 5,5 Stunden Hörzeit3 erhalten. Deine AirPods Pro (2 Generation) sind also eine gute Wahl, wenn du viel Zeit unterwegs verbringen möchtest und immer mit einer vollen Ladung unterwegs sein willst.

AirPods Pro & AirPods 3: Wann sie tragen & reinigen

Du solltest deine AirPods Pro- oder AirPods (3 Generation)-Kopfhörer auf keinen Fall beim Schwimmen, Duschen oder anderen Wassersportarten tragen. Sie sind nicht wasserdicht und können durch Wasser beschädigt werden. Außerdem können sie bei extremen Temperaturen Schaden nehmen. Deshalb solltest du sie nicht auf dem Strand, in der Sauna oder in anderen ähnlichen Umgebungen tragen. Vermeide auch Kontakt mit Seife, Shampoo und anderen Flüssigkeiten. Außerdem kannst du sie nicht in der Waschmaschine oder im Trockner reinigen. Wenn du deine AirPods Pro oder AirPods (3 Generation) reinigen möchtest, benutze ein weiches, trockenes Tuch.

Aufladen von Apple AirPods: So gewährleistest Du gleichen Ladestand

Hast Du Dir auch schon mal Gedanken über den unterschiedlichen Ladestand in Deinen Apple AirPods gemacht? Wenn ja, dann bist Du nicht alleine. Viele Nutzer berichten von einem unterschiedlichen Ladestand in den Ohrhörern, wenn sie die AirPods aus der Ladeschale nehmen. Grund dafür ist die unterschiedliche Entladung der Ohrhörer. Während sie in der Ladeschale sind, werden sie gleichzeitig mit Strom versorgt. Sobald sie aus der Ladeschale genommen werden, kann es jedoch passieren, dass ein Ohrhörer schneller entlädt als der andere. Wie einige Nutzer nun berichten, könne diese Unterschiede bis zu einem zweistelligen Prozentbereich wachsen, was bedeutet, dass einer der beiden Ohrhörer deutlich früher wieder geladen werden muss.

Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, empfehlen wir Dir, die AirPods häufig in der Ladeschale aufzuladen. Auch wenn Du nicht vorhast, sie zu benutzen, ist es ratsam, sie ab und zu kurz aufzuladen, um einen gleichmäßigen Ladestand zu gewährleisten. So hast Du länger Freude an Deinen Apple AirPods.

AirPods vom iPhone trennen: Reset in 15 Sekunden erledigt!

Schließen Sie das Case für etwa 15 Sekunden und öffnen Sie es anschließend wieder. Danach sollten die AirPods vom iPhone getrennt sein und der Akku wird nicht mehr so schnell leer.

Du hast festgestellt, dass deine Apple AirPods sich beim Einsetzen in die Ladestation nicht vom iPhone trennen? Kein Problem, mit einem kurzen Reset kannst du das Problem lösen. Prüfe zuerst, ob deine AirPods aufgeladen sind und setze sie anschließend wieder in das Case. Schließe es für circa 15 Sekunden und öffne es danach. Jetzt sollten deine AirPods vom iPhone getrennt sein und dein Akku wird nicht mehr so schnell leer. Wenn du die AirPods aufbewahren möchtest, achte darauf, dass du sie regelmäßig komplett entlädst und wieder auflädst, um die maximale Leistung zu erhalten.

 Airpod Akkulaufzeit

Airpods Akku schonen: Nutze die Energie der Ladehülle!

Telefonieren belastet die Batterie Deiner Airpods besonders stark, aber auch Musik-Hören wird ihnen nach knapp anderthalb Stunden zu viel. Um den Akku der Ladehülle zu schonen, empfehlen wir Dir, ihn komplett leer zu lassen. Wenn Du Deine Airpods länger als anderthalb Stunden benutzen willst, kannst Du auch die Energie der Ladehülle nutzen und sie immer wieder nachladen. So musst Du sie nicht jedes Mal vollständig entladen, wenn Du sie benutzt.

Airpods laden: 100% nach 30 Min, 90% nach 90 Min.

Du hast dir Airpods zugelegt? Dann brauchst du dir keine Sorgen machen, denn die kabellosen Kopfhörer sind nach nur 30 Minuten in ihrem Gehäuse zu 100 Prozent aufgeladen. Aber auch das Case, also das Ladekästchen, ist nicht lange unterwegs, um wieder volle Power zu haben. Es ist nach nur 90 Minuten bereits zu 90 Prozent aufgeladen und nach zwei Stunden endlich komplett. So kannst du jederzeit sicher sein, dass deine Airpods voll und ganz aufgeladen sind, wenn du sie brauchst.

AirPods – So viel Energie speichern sie!

Du hast AirPods? Dann solltest du wissen, wie viel Energie sie speichern können. AirPods der 3. Generation bieten dir maximale Hör- und Sprechzeiten von 30 und 20 Stunden. Die AirPods 2 können für ungefähr 5 Stunden Energie speichern, die AirPods 3 sogar für 6 Stunden. Wenn du also den ganzen Tag Musik hören willst, solltest du vorher schauen, ob du deine AirPods aufladen musst oder nicht.

AirPods 3 & Pro sind wasserdicht – IPX4-Zertifizierung

Ja, du hast richtig gehört! AirPods 3 und AirPods Pro sind wasserdicht. Sie sind zertifiziert mit einer IPX4-Zertifizierung und das bedeutet, dass sie geschützt sind vor ein paar Tropfen Wasser oder Schweiß. Du kannst sie also bedenkenlos bei deinem Workout tragen, egal ob du schwitzt oder es draußen regnet. Aber: Tauchen solltest du mit deinen AirPods nicht, denn sie sind nicht für den Unterwassersport geeignet.

AirPods Pro: Wasserabweisend & Schweißresistent

Die AirPods Pro von Apple sind wassergeschützt und halten Schweiß und Regentropfen stand. Sie sind resistent gegenüber tropfendem und spritzendem Wasser, aber ein längeres Untertauchen solltest du vermeiden. Auch das Tragen im Schwimmbad ist nicht empfehlenswert. Damit du lange Freude an deinen AirPods Pro hast, beachte bitte die Anweisungen des Herstellers und passe auf, dass du die Kopfhörer nicht unter Wasser hältst.

AirPods trocknen: Verwende ein sauberes Tuch & lasse 24 Std ausgeschaltet

Vermeide es unbedingt, die AirPods in einem Trockner, Backofen oder Föhn zu trocknen, da die Hitze die empfindliche Technik beschädigen könnte. Verwende stattdessen ein sauberes, trockenes Tuch, um sie zu säubern. Wenn sie völlig durchnässt sind, setze sie für etwa drei Stunden an einen kühlen, trockenen Ort. Vermeide es, sie an einen warmen Ort zu legen, da die Feuchtigkeit nur noch schneller verdunsten würde. Lasse sie anschließend mindestens 24 Stunden ausgeschaltet am Ladecase angeschlossen, damit sie vollständig trocknen können. Wenn sie dann noch nicht einwandfrei funktionieren, kontaktiere bitte den Apple Support. Mit etwas Glück kann man die AirPods doch noch retten.

AirPods von Apple: Stürze und Wasserdichtigkeit bestätigt

Bei den AirPods von Apple handelt es sich um Bluetooth-Kopfhörer, die nicht nur einwandfrei Musik abspielen, sondern auch problemlos mehreren Stürzen standhalten. In verschiedenen Tests wurden die Kopfhörer beispielsweise aus einer Höhe von einem Meter auf den Boden fallen gelassen und konnten weiterhin fehlerfrei Musik abspielen. Lediglich das Plastik des Ladecases trug ein paar Schrammen davon. Eine noch beeindruckendere Eigenschaft der AirPods ist allerdings die Wasserdichte. Unabhängige Tests haben gezeigt, dass die Kopfhörer selbst nach einem Eintauchen ins Wasser noch funktionierten und einwandfrei abgespielt werden konnte. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass die Kopfhörer auch bei Regen und starkem Schweiß keine Schäden erlitten. Somit kannst du deine AirPods auch beim Sport und bei anderen Aktivitäten draußen problemlos verwenden, ohne Angst vor einem Defekt haben zu müssen.

Ohren schonen: Maximal 6 Stunden Musik über 95 dB(A)

Du solltest Deine Ohren schonen, indem Du nur leise Musik über Kopfhörer hörst. Je nach Lautstärke, die in Dezibel (dB(A)) angegeben ist, solltest Du nicht mehr als 6 Stunden pro Woche (nicht täglich) Musik mit Pegeln über 95 dB(A) hören. Es wird empfohlen, noch weniger zu hören. Daher ist es wichtig, dass Du die Lautstärke nicht zu hoch einstellst, um Deine Ohren zu schonen und eine Hörschädigung zu vermeiden.

Entdecke AirPods Pro: Perfekte Klangqualität & Geräuschunterdrückung

Wenn du nach einem neuen Paar Kopfhörer suchst, dann solltest du unbedingt die AirPods Pro in Betracht ziehen. Diese Kopfhörer bieten eine exzellente Klangqualität und sind vor allem für Menschen gedacht, die viel reisen oder eine starke Geräuschunterdrückung brauchen. Sie sind kabellos und können bis zu fünf Stunden lang verwendet werden, bevor sie aufgeladen werden müssen. Sie sind auch mit einem speziellen aktiven Rauschunterdrückungsmodus ausgestattet, der über die Einstellungen der App angepasst werden kann. Darüber hinaus bieten die AirPods Pro eine Reihe von Funktionen wie das Ein- und Auschalten von Geräuschen, das Anpassen des Klangs an die Umgebung und die Möglichkeit, einzelne Lautstärken für jedes Ohr einzustellen. Mit diesen Kopfhörern kannst du ein komplettes Hörerlebnis genießen, das auf deine persönlichen Vorlieben zugeschnitten ist. Mit den AirPods Pro kannst du den ganzen Tag über Musik hören und gleichzeitig die Außengeräusche wegblocken. Dank ihrer innovativen Technologie werden sie dein neuer treuer Begleiter sein.

Genieße Deine Lieblingssongs: AirPods Pro mit 6 Std. Musik

Du hast jetzt AirPods Pro? Dann bist Du bestimmt begeistert, dass Du jetzt noch länger Musik hören kannst. Dank des H2-Chips und neuerer Akkus laufen vollgeladene AirPods Pro mit Geräuschunterdrückung nun sechs statt viereinhalb Stunden. Außerdem hält das Case Nachladekapazität für 30 statt 24 Stunden bereit. So kannst Du Dir sicher sein, dass Du auch unterwegs immer die richtige Musik dabei hast. Genieße Deine Lieblingssongs, egal wo Du bist.

Zusammenfassung

Der Akku eines Airpods hält etwa 5 Stunden, wenn sie auf voller Lautstärke laufen. Wenn du den Lautstärkeregler verwendest, kannst du den Akku bis zu 24 Stunden nutzen. Es ist auch möglich, die Airpods über die Ladehülle aufzuladen, so dass du nochmal etwa 5 Stunden Musik hören kannst.

Du kannst mit deinen AirPods zufrieden sein, denn sie halten lange genug, um dich den ganzen Tag über zu begleiten. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden kannst du deine Lieblingsmusik und Podcasts in vollen Zügen genießen.

Schreibe einen Kommentar