Wie lange hält der Akku vom iPhone X? Unsere Erfahrungen und Tipps zur Maximierung der Laufzeit!

Wie lange hält der Akku des iPhone X?
banner

Hallo! Heute werden wir über den Akku des iPhone X sprechen. Ich weiß, du hast dir schon oft gedacht: „Wie lange hält der Akku meines iPhones X eigentlich? Kann ich mehr als einen Tag mit einer vollständigen Ladung durchhalten?“ Wir werden dir heute genau sagen, wie lange der Akku des iPhone X tatsächlich hält und dir einige Tipps geben, wie du die Lebensdauer deines Akkus verlängern kannst. Lass uns direkt loslegen!

Der Akku des iPhone X hält laut Apple bis zu 12 Stunden bei normaler Nutzung. Wenn du ein intensives Nutzerlebnis haben möchtest, kannst du mit etwas weniger als 12 Stunden rechnen. Auf jeden Fall solltest du mehrmals am Tag dein iPhone X aufladen, um eine lange Akkulaufzeit zu erhalten.

iPhone Akku: 80% Kapazität nach 500 Ladezyklen

Laut Apple solltest du nach etwa 500 vollständigen Ladezyklen noch rund 80% der Akkukapazität deines iPhones übrig haben. Das bedeutet, dass du nach circa zwei Jahren anfangen kannst, einen Unterschied in der Laufzeit deines Akkus zu bemerken. Je nachdem wie lange und wie häufig du dein iPhone täglich benutzt, kann es sein, dass der Akku nach der vollen Ladung schneller leer ist als noch zuvor. Daher lohnt es sich, dein iPhone regelmäßig aufzuladen und den Akku nicht zu sehr zu strapazieren.

Wie lange kannst Du Dein iPhone/iPad nutzen?

Du fragst Dich, wie lange Du Dein iPhone oder iPad noch nutzen kannst? Keine Sorge, die Geräte, die auch unter iOS 14 laufen, können schon seit mehr als fünf Jahren verwendet werden. Sogar die ältesten iOS-Geräte können noch mindestens zwei weitere Jahre genutzt werden, auch wenn sie kein iOS 15 oder iOS 16 erhalten. Von der Systemseite aus kannst Du also auf jeden Fall mindestens fünf oder sechs Jahre Deines iPhones und iPads nutzen.

iPhone-Akku länger halten: Laden zwischen 30 und 70%

Du hast schon mal davon gehört, dass es nicht gut ist, das iPhone ständig vollständig zu laden? Tatsächlich ist das so – der Akku fühlt sich am wohlsten, wenn die Ladeanzeige zwischen 30 und 70 % schwankt. Wenn du dein Handy also nicht nur einmal am Tag vollständig auflädst, sondern lieber mehrmals, verlängerst du die Lebensdauer des Akkus. Durch ein geregeltes Laden und Entladen, bewegt sich die Ladeanzeige in diesem optimalen Bereich und dein Handy kann länger halten.

Vermeide Überladen von iPhone und anderen Geräten

Du kannst dein iPhone und andere elektronische Geräte, die mit einem Lithium-Ion oder einem Lithiumakku ausgerüstet sind, nicht überladen. Jedes Gerät ist mit einer Ladeschaltung ausgestattet, die es dir erlaubt, den Ladevorgang automatisch zu stoppen, sobald die Akkuladung die 100 Prozent Marke erreicht hat. Dadurch erhältst du eine längere Lebensdauer des Akkus und kannst dir das Wiederaufladen ersparen, wenn eine vollständige Ladung erreicht ist. Es ist daher ratsam, dein iPhone und andere elektronische Geräte regelmäßig aufzuladen, aber ebenfalls zu vermeiden, dass sie überladen werden.

 iPhone X Akku-Laufzeit

iPhone laden: Auswirkungen auf den Akku & Tipps zum Laden

Grundsätzlich gilt: Das iPhone über Nacht laden ist kein Problem. Auch wenn du den Akku deines iPhones bis zu einer Kapazität von 90 Prozent aufgeladen hast, wird es deinem Energiespeicher nicht schaden. Allerdings solltest du das regelmäßige Laden über Nacht vermeiden, um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern. Verwende lieber eine Ladefunktion, die dein iPhone automatisch abschaltet, sobald der Akku voll ist. Auch externe Batterien sind eine gute Möglichkeit, dein iPhone zu laden, ohne dass dein Akku dabei Schaden nimmt.

Smartphone Laden: So schützt du dein Gerät vor Schäden

Klar, das Laden deines Smartphones ist heutzutage kein Problem mehr. Moderne Handys sind mit intelligenten Technologien ausgestattet, die sie vor Überhitzung und ernsten Schäden schützen. Allerdings solltest du das Handy nicht übermäßig lange an der Steckdose lassen. Dadurch wird nicht nur die Akkulaufzeit verkürzt, sondern auch die Lebensdauer des Akkus beeinträchtigt. Daher lohnt es sich, dein Handy nur so lange wie nötig zu laden. So kannst du länger und sorgenfrei Spaß mit deinem Smartphone haben.

Deaktiviere Hintergrundaktualisierungen auf iPhone & spare Energie!

Dort können Sie aussuchen, welche Apps auf Ihrem iPhone Hintergrundaktualisierungen durchführen dürfen und welche nicht.

Du hast das Gefühl, dass Dein iPhone viel zu schnell leer ist? Dann kann es sein, dass die Hintergrundaktualisierungen einige Energie verbrauchen. Um diese zu deaktivieren, musst Du in die Einstellungen Deines iPhones gehen. Dort klickst Du auf „Allgemein“ und dann auf „Hintergrundaktualisierungen“. Hier kannst Du dann auswählen, welche Apps Hintergrundaktualisierungen durchführen dürfen und welche nicht. Wenn Du die Hintergrundaktualisierungen für einige Apps deaktivierst, kannst Du Energie sparen. Es lohnt sich also, einen Blick darauf zu werfen.

Lade dein Smartphone länger aus: Aktiviere den Energiesparmodus!

Hey du! Kennst du das Gefühl, wenn der Akku deines Smartphones schon langsam den Geist aufgibt? Damit du dein Telefon länger nutzen kannst, empfehlen wir dir den Energiesparmodus einzuschalten. Dieser dimmt das Display und sorgt dafür, dass Apps sich nicht im Hintergrund aktualisieren. Außerdem kannst du einstellen, dass der Modus sich automatisch aktiviert, wenn der Akku einen bestimmten Ladestand unterschreitet. Diese Funktion ist bei vielen Geräten voreingestellt. Aber auch wenn nicht, kannst du den Energiesparmodus jederzeit manuell aktivieren. So sparst du jede Menge Strom und kannst dein Smartphone länger verwenden.

Prüfe die Akkukapazität deines Smartphones

Du willst wissen, wie du die Akkukapazität deines Smartphones prüfen kannst? Das hängt davon ab, ob du ein iPhone oder ein Android-Gerät hast. Wenn du ein iPhone besitzt, kannst du deine Akkukapazität in den Einstellungen prüfen. Bei Android-Geräten kannst du dazu die App „AccuBattery“ verwenden. Mit beiden Methoden kannst du einsehen, wie viel Akku dein Smartphone noch hat und wie lange es ungefähr noch hält. Wenn du deinen Akku schonen möchtest, ist es ratsam, dass der Ladestand zwischen 30 und 80 Prozent liegt. So kannst du dein Smartphone länger nutzen.

Smartphone-Reparatur: Schnell und Günstig Ab 39€ in unseren Märkten!

Hast du Probleme mit deinem Smartphone? Der Akku macht schlapp und du weißt nicht mehr, was du machen sollst? Wir haben die Lösung! Komm einfach in einen unserer Märkte und wir reparieren dein Smartphone noch am selben Tag⁶. Zu einem fairen Festpreis ab 39 € kannst du dein Telefon wieder gebrauchen. Unser professionelles Team steht dir zur Seite und beantwortet deine Fragen. Unsere qualitativ hochwertigen Ersatzteile sorgen dafür, dass dein Smartphone wieder wie neu ist und du es lange genießen kannst. Worauf wartest du also noch? Komm vorbei und lass dein Smartphone reparieren!

 Akkulaufzeit iPhone X

Akkutausch für iPhones 6-13: 98,99 oder 74,99 Euro

und 74,99 Euro für die Modelle iPhone 6 bis 8.

Du hast ein iPhone und der Akku hält nicht mehr so lange wie früher? Dann solltest du dringend über einen Akkutausch nachdenken. Apple hat nun seine Preise für den Akkutausch angepasst. Für die jüngsten Modelle, die iPhone X bis iPhone 13, verlangt Apple 98,99 Euro. Bei den Modellen iPhone 6 bis 8 musst du hingegen „nur“ 74,99 Euro zahlen. Das ist immer noch ein stolzer Preis, aber immerhin eine Ersparnis von 24 Euro. Wenn du also ein iPhone hast, das einen neuen Akku braucht und du das Geld dafür hast, kannst du dein Gerät jetzt einfach wiederbeleben und die volle Akkulaufzeit genießen!

Reduziere Akkuverbrauch deines Smartphones mit Energieeinstellungen

Du nutzt mehrere Apps auf deinem Smartphone? Dann solltest du unbedingt auf den Akkuverbrauch achten. Besonders Instagram, Twitter und Amazon Shopping sind bekannt dafür, dass sie viel Strom ziehen. Aber auch Telegram und TikTok sind hier nicht zu unterschätzen. Wenn du auch noch Spotify, Grindr oder Snapchat nutzt, kann sich das schnell auf deine Batterie auswirken. Daher solltest du auf jeden Fall auf die Energieeinstellungen deines Smartphones achten und die meistgenutzten Apps einstellen. So kannst du deinen Akkuverbrauch reduzieren und dafür sorgen, dass dein Handy länger hält.

Verlängere die Lebensdauer deines Geräts: 50% Aufladung & nicht überhitzen

Du solltest dein Gerät also niemals vollständig entladen, sondern immer auf ungefähr 50 % der Kapazität. Wenn du dein Gerät längere Zeit nicht benutzt, ist es ratsam, es regelmäßig aufzuladen, um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern. So kannst du sicherstellen, dass dein Gerät jederzeit einsatzbereit ist. Außerdem solltest du darauf achten, dass dein Gerät nicht übermäßig heiß wird, da dies zu einer starken Beeinträchtigung der Leistung führen kann.

Schnellladen: Wie wirkt es sich auf Dein Smartphone aus?

Du hast sicher schon einmal davon gehört, dass das Schnellladen nicht schädlich ist. Doch wie wirkt es sich auf den Akku und Dein Smartphone aus? Die Wärmeentwicklung und Belastung innerhalb der Akkuzellen nimmt beim Schnellladen zu. Daher setzen die meisten Hersteller auf ausgeklügelte Sicherheitsmaßnahmen, um die Lebensdauer des Smartphones und des Akkus zu erhalten. Viele Hersteller bieten auch spezielle Schnellladegeräte an, die den Akku schonender und sicherer aufladen als herkömmliche Netzteile. Auch mit diesen Geräten solltest Du aber nicht zu häufig Dein Smartphone schnellladen, um die Akkukapazität auf lange Sicht zu bewahren.

iPhone X Akkulaufzeit – 2 Stunden kürzer als iPhone 8 Plus

Die Akkulaufzeit des iPhone X ist ein wichtiges Thema. Es hat einen Akku mit 2716 mAh, was im Vergleich zum iPhone 8 Plus etwas mehr ist. Laut Apple soll das iPhone X aber nur eine Stunde länger laufen. Dieser Unterschied ist jedoch größer als erwartet – im Test konnten wir eine Differenz von sage und schreibe zwei Stunden feststellen. Während das iPhone 8 Plus 11:36 Stunden läuft, schafft das iPhone X nur 9:15 Stunden. Trotz des leistungsstarken Akkus ist das iPhone X also nicht so lange am Stück nutzbar, wie man es sich vielleicht erhofft.

Akkulaufzeit des iPhone 7 verbessern: So geht’s!

Es gibt viel Kritik an der Akkulaufzeit des iPhone 7. Viele Nutzer berichten, dass es nicht annähernd so lange durchhält wie andere Top-Smartphones. Einige meinen sogar, dass es der schlechteste Akku aller High-End-Geräte ist. Dies kann ärgerlich sein, wenn Du unterwegs bist und Dein Telefon nicht lange genug läuft, um Dir zu helfen. Aber es gibt Möglichkeiten, wie Du die Akkulaufzeit des iPhone 7 erhöhen kannst. Zum Beispiel empfehlen Experten, dass Du die automatische Helligkeitseinstellung deaktivierst und stattdessen eine niedrigere Helligkeit einstellst. Außerdem solltest Du Hintergrundaktualisierungen für Apps deaktivieren und nur die Apps aktiv lassen, die Du wirklich brauchst. Wenn Du diese Schritte befolgst, solltest Du feststellen, dass die Akkulaufzeit des iPhone 7 steigt und Du länger unterwegs sein kannst, ohne Dir Sorgen machen zu müssen, dass Dein Telefon versagt.

iPhone 14 Pro Max: Beste Akkulaufzeit und leistungsstarker A14 Bionic Chip

Du suchst nach dem iPhone mit der besten Akkulaufzeit? Dann schau dir das iPhone 14 Pro Max an! Im Vergleich zu anderen Modellen aus dem Hause Apple, wie dem iPhone 14 Pro, dem iPhone 14, dem iPhone 13, dem iPhone 13 mini, dem iPhone 12 und dem iPhone SE, hat das Flaggschiff-Modell die längste Akkulaufzeit. Im Test hielt das iPhone 14 Pro Max eindrucksvolle 09:31 Stunden durch. Auch wenn du regelmäßig im Internet surfst, musst du dir keine Sorgen machen, dass du öfter nachladen musst. Durch die starke Leistung des iPhones kannst du deine täglichen Aufgaben ohne Einschränkungen erledigen. Ein weiterer Vorteil des iPhone 14 Pro Max ist der neueste Apple-Chip A14 Bionic. Mit diesem leistungsstarken Prozessor kannst du Videospiele in hoher Qualität spielen oder schnell aufwendige Anwendungen ausführen. Zusammen mit der hohen Akkulaufzeit ist das iPhone 14 Pro Max das ideale Smartphone für jeden, der ein leistungsstarkes Smartphone mit einer langen Akkulaufzeit sucht.

iPhone Akku: Wann sollten Sie einen neuen kaufen?

Du wissen bestimmt schon, dass Apple bis zu einer maximalen Akkukapazität von 80 Prozent des iPhones den Batteriezustand als „gut“ einstuft. Falls aber die Kapazität unter diesen Wert fällt, dann ist es an der Zeit, dass du dir einen neuen Akku holst. Denn je nach Alter des iPhones und dem Grad der Nutzung kann der Akku schon mal früher schlapp machen. Das solltest du unbedingt im Auge behalten, denn ein leerer Akku ist echt ärgerlich!

iPhone-Batterie Probleme? Wir können helfen!

Du hast ein Problem mit der Batterie deines iPhones? Mach dir keine Sorgen, wir können dir helfen! Wir können deine iPhone-Batterie gegen eine Servicegebühr austauschen. Ein Austausch ist nicht immer nötig, da manchmal eine Wartung oder andere Reparaturen ausreichen, um den Akku wieder in Topform zu bringen. Normaler Batterieverschleiß ist jedoch nicht von der Garantie abgedeckt. Wenn du AppleCare+ hast, hast du Anspruch auf ein kostenloses Ersatzteil, wenn die Batterie deines iPhones weniger als 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität erreicht. In diesem Fall kannst du uns kontaktieren und wir helfen dir gerne weiter.

Schlussworte

Der Akku des iPhone X hält normalerweise etwa einen Tag. Je nachdem, wie du es verwendest, kann es bis zu 12 Stunden dauern, bis der Akku leer ist. Wenn du also viel unterwegs bist und dein Gerät häufig benutzt, ist es ratsam, ein Ladegerät mitzunehmen.

Du siehst, dass der Akku des iPhone X eine lange Lebensdauer hat und dass du keine Angst haben musst, dass du ihn jeden Tag aufgeladen haben musst. Also keine Sorge, du kannst dein iPhone X mit einem guten Gefühl benutzen!

Schreibe einen Kommentar

banner