Wie lange hält der Akku des iPhone 12 Pro? Erfahre jetzt, wie lange du dein Apple-Smartphone nutzen kannst!

Akku-Laufzeit des iPhone 12 Pro

Hallo! Wenn du das neue iPhone 12 Pro hast, dann fragst du dich sicherlich, wie lange der Akku hält. In diesem Text gehe ich auf die Frage ein, wie lange der Akku vom iPhone 12 Pro hält. Ich erkläre dir, was du tun kannst, um mehr Akkulaufzeit zu bekommen, und was du beachten solltest, wenn du den Akku des iPhones 12 Pro laden möchtest. Also, lass uns loslegen!

Der Akku des iPhone 12 Pro hält ungefähr 11 Stunden bei normaler Nutzung. Wenn du aber ständig etwas machst, wie zum Beispiel Videos schauen oder spielen, dann kann es sein, dass er schneller leer wird. Deshalb ist es besser, den Akku des iPhones regelmäßig aufzuladen, um sicherzustellen, dass er länger hält.

So schonst Du den Akku Deines Smartphones

Du hast ein Smartphone und möchtest, dass der Akku länger hält? Dann solltest Du einige Dinge beachten. Apps, die Du nicht benutzt, solltest Du schließen, damit Sie im Hintergrund nicht unnötig Energie verbrauchen. Ebenfalls solltest Du Services wie Bluetooth, GPS und WLAN ausschalten, falls sie nicht gebraucht werden. Unter „Einstellungen“ kannst Du die Optionen leicht anpassen. Auch ein regelmäßiger Neustart kann den Akku schonen, indem unnötige Programme beendet werden.

iPhone Akku sparen: Hintergrundaktualisierungen einstellen

Du hast das Gefühl, dass Dein iPhone schneller leer ist, als es eigentlich sein sollte? Dann kann es hilfreich sein, einen Blick auf Deine Hintergrundaktualisierungen zu werfen. Dazu gehe in die Einstellungen Deines iPhones, klicke auf „Allgemein“ und anschließend auf „Hintergrundaktualisierungen“. So kannst Du sehen, welche Apps im Hintergrund aktualisiert werden und gegebenenfalls die Hintergrundaktualisierung für einzelne Apps deaktivieren. So kannst Du die Leistung Deines iPhones sparen und den Akku schonen.

iPhone 12: Neue Funktionen, längere Akkulaufzeit (9:10 Std)

Du merkst es schon, das neue iPhone 12 ist vollgepackt mit neuen Funktionen und einer längeren Akkulaufzeit. Laut dem COMPUTER BILD-Test schafft es das iPhone 12, mit einer Dauer von 9:10 Stunden fast zwei Stunden länger durchzuhalten als das iPhone 11, das nur 7:27 Stunden hielt. Außerdem bietet es die gleiche Laufzeit für Video- und Audiowiedergabe, Telefonie und andere Funktionen wie der Vorgänger. Mit diesen Features kannst du bequem und lange deine Lieblingsinhalte genießen, ohne dass du dir Gedanken um einen leeren Akku machen musst.

Akkulaufzeit beim Apple iPhone: Optimale Einstellungen & Regelmäßiges Laden

Die Akkulaufzeit deines Apple iPhones hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu zählen beispielsweise die Verwendung von Apps, der Spielmodus, der Bildschirmhelligkeit, die Nutzung von GPS, sowie die Nutzung des Internets. Je nach Modell variieren die Akkulaufzeiten zwischen 11 und 29 Stunden. Wenn du dein iPhone häufig für diverse Aufgaben verwendest, solltest du darauf achten, dass du die Displayhelligkeit und den Energieverbrauch der Apps entsprechend einstellst. So kannst du die Akkulaufzeit deines Geräts maximieren. Außerdem empfiehlt es sich, dein iPhone regelmäßig aufzuladen, um es optimal zu versorgen.

 iPhone 12 Pro Akkulaufzeit

iPhone 14 Pro Max – 29 Std. Videowiedergabe, 4323 mAh Akku & starke Performance

Platz 1: iPhone 14 Pro Max
Er bietet eine ordentliche Power mit einem 4323 mAh starken Akku. Damit ermöglicht er lange Laufzeiten und eine Videowiedergabe von bis zu 29 Stunden. Das ist im Vergleich zum iPhone 13 Pro Max nochmal eine Stunde mehr. Im Allgemeinen ist das iPhone 14 Pro Max ein sehr leistungsstarkes Smartphone, das einiges zu bieten hat. Es verspricht eine starke Performance, ein hervorragendes Display und eine lange Akkulaufzeit. So kannst du länger als je zuvor unterwegs sein und dein Handy mit Strom versorgen.

iPhone 12 Pro Max Akkuwechsel: Professionelle Hilfe zu empfehlen

Du hast ein iPhone 12 Pro Max und dein Akku ist nicht mehr so leistungsfähig wie früher? Leider ist der Akku beim iPhone 12 Pro Max dauerhaft mit dem Smartphone verbunden und kann nicht so einfach ausgewechselt werden. Damit der Akku ausgetauscht werden kann, musst du das iPhone komplett öffnen. Hierfür benötigst du professionelles Reparatur-Werkzeug, da die Öffnung des iPhones sehr aufwendig ist. Aufgrund der Komplexität des Vorgangs ist es daher ratsam, den Akkuwechsel von einem Fachmann durchführen zu lassen.

Smartphone-Reparatur am selben Tag ab 39 €

Komm vorbei, wenn dein Akku schlapp macht! Wir reparieren dein Smartphone noch am selben Tag⁶ zu einem fairen Preis ab 39 €. Egal ob dein Akku eine Reparatur braucht oder du ein anderes Problem mit deinem Smartphone hast, wir sind da, um dir zu helfen. Wir bieten dir eine kostenlose und schnelle Diagnose an, damit du weißt, was zu tun ist. Unsere hochqualifizierten Techniker reparieren dein Smartphone schnell und effizient. Komm einfach in deinem Markt vorbei und lass es uns reparieren!

Media Markt: Schneller Reparaturservice für Displays & Akkus

Bei Media Markt profitierst du von einem schnellen Reparaturservice. Das Unternehmen tauscht defekte Displays und Akkus, die in den meisten Fällen innerhalb von nur 1 bis 2 Stunden ausgetauscht werden. Damit du schnell wieder dein Smartphone oder Tablet nutzen kannst, wird jede Reparatur gründlich geprüft und anschließend fachmännisch durchgeführt. Auch die Kosten für den Ersatzteil-Tausch sind transparent und beinhalten keine versteckten Gebühren. Ebenfalls kannst du bei Media Markt eine Garantieverlängerung erwerben, welche dann im Falle eines Defekts die Kosten für den Austausch übernimmt.

Akkutausch für Apple iPhones – 98,99€ bis 74,99€

und 74,99 Euro für iPhone 6, 6 Plus; 7, 7 Plus; 8, 8 Plus.

Du hast ein iPhone, aber der Akku hält nicht mehr so lange wie früher? Dann ist ein Akkutausch vielleicht die beste Lösung. Apple bietet dir dafür verschiedene Preise an. Für die Modelle iPhone X bis 13 zahlst du 98,99 Euro, für alle anderen Modelle (iPhone 6 bis 8) kommst du mit 55 Euro davon. Das bedeutet, dass du für das iPhone X, Xs (Max), Xr; 11, 11 Pro (Max); 12 (mini), 12 Pro (Max); 13 (mini) und 13 Pro (Max) 98,99 Euro bezahlen musst und für das iPhone 6, 6 Plus; 7, 7 Plus; 8, 8 Plus nur 74,99 Euro. Achte beim Akkutausch unbedingt auf die originalen Apple-Ersatzteile, damit dein iPhone einwandfrei und sicher funktioniert.

iPhone 13 Pro vs. iPhone 12 Pro: Preisvorteil & Leistung

Auch wenn das iPhone 13 Pro einige Verbesserungen gegenüber dem iPhone 12 Pro aufweist, ist es nicht so, dass es ein „dramatischer Unterschied“ ist. Im normalen Handel liegt der Preisvorteil nur noch bei rund 130 Euro. Trotzdem kannst du dir sicher sein, dass das iPhone 12 Pro immer noch eine sehr gute Leistung bietet. Der A12-Chip und die Dual-Kamera machen es zu einer echten Alternative. Dank des günstigeren Preises kannst du das iPhone 12 Pro auch leichter in dein Budget einbauen.

Akku-Laufzeit des iPhone 12 Pro

iPhone 12 Pro: Mehr Speicher und längere Akkulaufzeit

Beim iPhone 12 hast du die Wahl zwischen 64, 128 oder 256 GB Speicher. Das Pro-Modell bietet jedoch einiges mehr: Mit dem iPhone 12 Pro kannst du zwischen 128, 256 oder sogar 512 GB Speicher wählen. Damit hast du im Vergleich zum regulären iPhone 12 die doppelte Menge an Speicher. Stell dir vor, was du mit all dem Platz alles machen kannst! Dank des erweiterten Speichers kannst du deine Fotos, Videos, Musik und Apps noch besser organisieren. Es gibt also mehr als genug Platz für all deine Lieblings-Apps und Dateien. Aber das ist noch nicht alles. Auch bei der Akkulaufzeit musst du dir keine Sorgen machen, denn das iPhone 12 Pro hat eine längere Laufzeit als das reguläre iPhone 12. Also, worauf wartest du noch? Entscheide dich für das iPhone 12 Pro und genieße die zusätzliche Speicherkapazität!

iPhone 12 Pro & Pro Max: Vorbestellen ab 16. Oktober & Auslieferung ab 13. November

Ab dem 16. Oktober 2020 konnten Kunden das iPhone 12 Pro vorbestellen. Am 23. Oktober startete die Auslieferung an die Kunden. Eine Woche später, am 6. November, war es möglich, das iPhone 12 Pro Max vorzubestellen. Ab dem 13. November konnten die Kunden dann ihr neues Gerät endlich in den Händen halten. Es ist ein wahres Highlight und mit den neuesten Technologien ausgestattet. Du hast vielleicht schon einmal von den neuen kabellosen Ladefunktionen gehört. Auch das Design des iPhones 12 Pro und 12 Pro Max ist einzigartig. Mit den neuen Farbvarianten, wie zum Beispiel Graphit, Silber, Gold und Pacific Blue, hast du die Qual der Wahl.

Idealer Betriebstemperaturbereich für Geräte

Es ist wichtig, dass du dein Gerät in einer Umgebung unterhalb von 35 °C betreibst, wenn du möchtest, dass die Batterieleistung lange erhalten bleibt. Die ideale Temperatur liegt zwischen 16 °C und 22 °C. Temperaturänderungen können dazu führen, dass dein Gerät nicht mehr so gut funktioniert, wie es sollte. Wenn du dein Gerät über einen längeren Zeitraum den extremen Temperaturen aussetzt, kann es auch zu einem Totalausfall führen. Auch wenn du aktuell keine Probleme hast, solltest du darauf achten, dass du dein Gerät nicht zu hohen Temperaturen aussetzt, um Probleme in Zukunft zu vermeiden.

Smartphone Akkukapazität testen: iPhone & Android

Du möchtest wissen, wie du die Akkukapazität deines Smartphones testen kannst? Dann bist du hier genau richtig! Abhängig davon, ob du ein iPhone oder ein Android-Gerät besitzt, gibt es unterschiedliche Methoden, wie du die Kapazität des Akkus prüfen kannst. Wenn du ein iPhone hast, kannst du dafür das integrierte Batterieladezustands-Menü nutzen. Öffne dazu einfach die Einstellungen und wähle dort den Punkt „Batterie“ aus. Dort siehst du dann den Ladezustand, sowie weitere wichtige Informationen zu deiner Batterie. Bei Android-Geräten kannst du die Akkukapazität über eine spezielle App prüfen. Dafür brauchst du allerdings Zugriff auf den Bootloader deines Geräts.

Wenn du deinen Akku so lange wie möglich nutzen möchtest, solltest du auf einen Ladestand zwischen 30 und 80 Prozent achten. Lade dein Gerät nicht komplett auf und entlade es auch nicht vollständig. Dadurch schonst du deinen Akku und erhältst die bestmögliche Leistung.

iPhone 13: Neue Modelle mit starkem Design & Performance

Mit dem iPhone 13 hat Apple sein iPhone-Lineup erneut überarbeitet. Dabei wurden das iPhone XR und das iPhone 12 Pro (Max) eingestellt. Die übrigen, älteren iPhone-Modelle wurden dafür belohnt, indem Apple ihnen eine Preissenkung gewährte. So kannst Du als iPhone-Nutzer jetzt ein neues und leistungsstarkes Gerät zu einem günstigeren Preis erhalten. Mit dem iPhone 13, dem iPhone 13 mini, dem iPhone 13 Pro und dem iPhone 13 Pro Max bietet Dir Apple neue, leistungsstarke Modelle, die sich durch eine starke Performance, eine lange Akkulaufzeit und ein schönes Design auszeichnen.

Günstiges iPhone 12 Pro/Max: Gebraucht ab 600/650 Euro

Du hast dich für ein iPhone 12 Pro entschieden, aber du willst nicht so viel Geld ausgeben? Dann ist ein gebrauchtes Modell vielleicht genau das Richtige für dich! Ab ca. 600 Euro bekommst du ein gebrauchtes iPhone 12 Pro, das noch gute Qualität bietet. Wenn du ein iPhone 12 Pro Max haben möchtest, musst du etwas tiefer in die Tasche greifen und 650 Euro einplanen. Natürlich kannst du auch Glück haben und ein gebrauchtes Modell zu einem günstigeren Preis finden. Beide Modelle haben das gleiche Display, sodass du keine Abstriche bei der Größe machen musst.

iPhone 12 vs. iPhone 12 Pro: Unterschiede im Vergleich

Der einzige Unterschied zwischen dem iPhone 12 und dem iPhone 12 Pro ist der Arbeitsspeicher. Während das iPhone 12 über 4 GB RAM verfügt, bietet das iPhone 12 Pro 6 GB RAM. Im Alltag ist dieser Unterschied jedoch kaum spürbar, da du für die alltägliche Nutzung nicht so viel Arbeitsspeicher benötigst. Darüber hinaus verfügt das iPhone 12 Pro auch über eine höhere interne Speicherkapazität, sodass du mehr Daten speichern kannst. Insgesamt ist der Unterschied zwischen den beiden Modellen also eher gering. Für die meisten Nutzer reicht das iPhone 12 vollkommen aus, da es eine sehr gute Leistung bietet und sich für die alltägliche Nutzung perfekt eignet.

Ist das iPhone 12 wasserdicht? Hier sind die Fakten

Du fragst Dich, ob das iPhone 12 wasserdicht ist? Leider ist kein iPhone wirklich so wasserdicht, dass Du es absichtlich mit ins Wasser oder unter die Dusche nehmen kannst. Aber das iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max sind nach IEC-Norm 60529 unter IP68 klassifiziert. Das bedeutet, dass sie bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 6 Metern wasserfest sind. Ein kurzer Regen oder ein Spritzer Wasser dürften also kein Problem sein. Allerdings solltest Du das iPhone nicht absichtlich ins Wasser tauchen oder nass machen, da es dadurch zu Schäden kommen kann. Diese Schäden werden nicht von Apple abgedeckt! Sei also vorsichtig und denke immer daran, dass Dein iPhone nicht so wasserdicht ist, wie viele andere Geräte.

iPhone 13: Leistungsstarker Allrounder für jeden Tag

Du möchtest dein Smartphone fit für alles haben? Dann ist das iPhone 13 genau das Richtige für dich! Denn wenn es darauf ankommt, bietet es dir jede Menge Leistung und ist für anspruchsvolle Tasks wie 4K-Bildbearbeitung oder 3D-Gaming die richtige Wahl. Im Alltag wirst du den Performance-Unterschied aber kaum bemerken. Auch das iPhone 12 Pro überzeugt mit seiner Triple-Kamera. Doch wenn es um die Akkulaufzeit geht, punktet das iPhone 13. Es hält deutlich länger und du musst nicht ständig nach einer Steckdose Ausschau halten. Egal ob du auf der Suche nach einem Allrounder oder einem Leistungsträger bist – das iPhone 13 ist garantiert die richtige Wahl!

Zusammenfassung

Der Akku des iPhone 12 Pro hält laut Apple ca. 17 Stunden bei Video-Wiedergabe. Dies kann aber je nach Nutzungsgewohnheiten variieren. Wenn du also viel im Internet surft, Videos schaust und viele Apps nutzt, kann es sein, dass der Akku nicht ganz so lang hält. Ich empfehle dir, das iPhone 12 Pro regelmäßig aufzuladen, damit du immer mit neuer Energie loslegen kannst.

Der Akku des iPhone 12 Pro hält laut Tests länger als der des Vorgängermodells. Du kannst also beruhigt sein, dass der Akku des iPhone 12 Pro lange durchhält und du ohne Sorgen telefonieren und surfen kannst.

Schreibe einen Kommentar