Wie lange hält der Akku der Samsung Watch 4? Alles, was du wissen musst!

4
Akku-Laufzeit Samsung Watch 4

Hallo!
Wenn Du dir die Samsung Watch 4 gekauft hast, dann bist Du sicherlich an der Frage interessiert, wie lange der Akku hält. Keine Sorge, ich zeige Dir in diesem Artikel auf, wie lange Deine Samsung Watch 4 durchhält und was Du tun kannst, um die Akkulaufzeit zu verbessern. Also, lass uns loslegen!

Der Akku der Samsung Watch 4 hält in der Regel bis zu 4 Tage, wenn sie normalerweise benutzt wird. Wenn du die Uhr intensiver nutzt, wie z.B. wenn du viele Anrufe oder Apps benutzt, kann die Akkulaufzeit kürzer sein.

Test: Starke Kombination aus Funktionen & Akkulaufzeit von 58+ Stunden

Im Test hat uns vor allem die starke Kombination aus Funktionen und Bedienbarkeit überzeugt. Besonders beeindruckend ist die Akkulaufzeit von mehr als 58 Stunden, die du bei täglichen Sporteinheiten und der Schlafanalyse sogar noch auf rund 36 Stunden erhöhen kannst. Damit bist du also auch auf längeren Touren zuverlässig ausgestattet und wirst deine Aktivitäten problemlos aufzeichnen können.

Smartwatch mit langer Akkulaufzeit: Auswahl und Nutzung

Der Akku einer Smartwatch ist ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Wahl der richtigen Uhr geht. Je nach Modell und Nutzungsverhalten hält der Akku in der Regel einen Tag oder sogar bis zu zwei Tage. Wenn man sehr häufig die Uhr nutzt, sollte man daher ein Modell mit einer längeren Akkulaufzeit wählen. Viele Hersteller bieten mittlerweile Modelle an, die eine ausdauerndere Batterie haben. Eine solche Smartwatch kannst Du bequem über ein USB-Kabel laden, was oft schneller geht als das Einsetzen einer Batterie.

Außerdem solltest Du darauf achten, dass Du die richtige Uhr für Deine Zwecke auswählst. Wähle ein Modell, das alle Funktionen besitzt, die Du benötigst. Ob es eine Uhr mit integriertem GPS, Bluetooth oder einem Herzfrequenzmonitor ist, liegt ganz an Deinen persönlichen Bedürfnissen. Auch solltest Du darauf achten, dass die Uhr ein ansprechendes Design hat und bequem zu tragen ist.

Wie Du mehr aus Deinem Akku herausholst: Laderegeln für Smartphones, Tablets & Laptops

Du hast ein Smartphone, Tablet oder einen Laptop? Wusstest Du, dass der Akku einer der wichtigsten Komponenten ist, die ein Gerät betreffen? Seine Lebensdauer hängt davon ab, wie oft und wie lange Du das Gerät lädst. Die meisten Akkus können zwischen 500 und 2000 Ladezyklen durchlaufen, also vollständige Akku-Ladungen oder Entladungen. Es ist besser, die Ladung stets zwischen 30% und 80% zu halten, anstatt den Akku vollständig zu (ent)laden. Auch solltest Du Dein Gerät nicht ständig am Ladekabel lassen, um es über längere Zeit aufzuladen. Dadurch könnten sich die Akku-Lebensdauer und die Leistungsfähigkeit Deines Gerätes negativ beeinträchtigen. Wenn Du also länger Freude an Deinem Gerät haben möchtest, lade es regelmäßig und nicht zu lange!

Samsung Galaxy Watch 4: Akkuverbrauch senken – Messfrequenz auf „nur manuell“ stellen

Du hast eine neue Samsung Galaxy Watch 4 und möchtest so viel wie möglich aus dem Akku herausholen? Eine einfache Möglichkeit, den Akkuverbrauch zu senken, ist die Einstellung der Messfrequenz des Puls- und Blutsauerstoffsensors auf der Rückseite. Dieser ist ein großer Stromfresser und wenn er die ganze Zeit den Puls misst, führt das zu einem hohen Akkuverbrauch. Die Einstellung kannst Du ganz leicht über die Einstellungen Deiner Galaxy Watch 4 ändern. Stelle die Messfrequenz deshalb auf „nur manuell“, um den Akku zu schonen. So kannst Du die Akkuleistung effektiv erhöhen und länger mit Deiner Galaxy Watch 4 unterwegs sein.

 Akkuleistung Samsung Watch 4

So passen Sie Ihre Samsung Galaxy Watch für optimale Nutzung an

Du hast Dir vielleicht eine Samsung Galaxy Watch gekauft und bist nun bereit, sie zu nutzen? Super! Nach der Ersteinrichtung ist die Uhr vielleicht so eingestellt, dass sich das Display automatisch einschaltet, sobald Du Dein Handgelenk hebst. Dadurch wird die Uhr zwar bequem zu bedienen sein, aber die Sensoren der Uhr, die für die Erkennung von Bewegungen verantwortlich sind, sind dann ständig in Betrieb und verbrauchen viel Energie. Aus diesem Grund solltest Du die Einstellungen so anpassen, dass Du das Display nur bei Bedarf manuell einschaltest. Dies kannst Du ganz einfach in den Einstellungen ändern – einfach ausprobieren!

Samsung Galaxy Watch 4 Classic: CHIP-Testlabor überzeugt!

Unser Fazit zur Samsung Galaxy Watch 4 Classic lautet: Sie hat uns im CHIP-Testlabor voll und ganz überzeugt. Die Uhr punktet vor allem in den Kategorien Ausstattung und Bedienung, was vor allem an der physischen Dreh-Lünette liegt, die die intuitive Steuerung ermöglicht. Obendrein überzeugt die Uhr mit ihrem modernen Design und einer Vielzahl an nützlichen Funktionen. Egal ob du deine täglichen Schritte verfolgen oder deine Fitnessziele erreichen willst, die Samsung Galaxy Watch 4 Classic ist eine gute Wahl.

Samsung Galaxy Watch 5 Pro: Testnote 1,3, Akkulaufzeit 58+ Stunden

Du suchst eine Smartwatch, die viel kann und trotzdem lange durchhält? Dann ist die Samsung Galaxy Watch 5 Pro genau das Richtige für dich. Im Test konnte die Uhr in Sachen Ausstattung, Bedienbarkeit und Akkulaufzeit mit einer überzeugenden Note von 1,3 punkten. Mit einer Akkulaufzeit von mehr als 58 Stunden bringt sie dich auch durch die längsten Tage. Damit ist sie perfekt für lange Reisen oder ausgedehnte Outdoor-Aktivitäten geeignet. Auch die Auswahl an Zusatzfunktionen ist beeindruckend: Egal ob kabelloses Laden, Benachrichtigungen, Sport-Apps oder ein integrierter GPS-Empfänger – die Samsung Galaxy Watch 5 Pro hat alles, was du brauchst.

Samsung Galaxy Watch 4 Test: Starke Messwerte, aber kleiner Akku

Fazit vom 09112021: Die Samsung Galaxy Watch 4 hat im Test durchweg starke Messwerte vorzuweisen. Dennoch kann sie sich dem Schwestermodell in der Gesamtwertung nicht ganz auf Augenhöhe stellen. Grund dafür ist vor allem das Design und die damit verbundenen Nachteile wie der kleinere Akku und der fehlende Dreh-Lünette. Allerdings bietet die Samsung Galaxy Watch 4 eine solide und zuverlässige Uhrzeitmethode, die selbst unter widrigen Bedingungen eine genaue Zeitmessung ermöglicht. Außerdem ist sie mit einer Vielzahl an Funktionen wie einem eingebauten GPS, einer App-Unterstützung und einem Herzfrequenzsensor ausgestattet. Zusammenfassend können wir sagen, dass die Samsung Galaxy Watch 4 eine solide und zuverlässige Smartwatch ist, die sich vor allem für anspruchsvolle Nutzer eignet, die eine einfache Handhabung und ein modernes Design bevorzugen.

Smartwatch-Akku bei Kälte schonen: So laden und pflegen!

Bei kaltem Wetter solltest Du besonders darauf achten, dass der Akku Deiner Smartwatch nicht zu schnell entladen wird. Denn die chemischen Prozesse im Akku laufen dann langsamer ab. Damit das nicht passiert, ist es wichtig, dass Du beim Aufladen die Temperaturbereiche einhältst. Deshalb solltest Du Deine Smartwatch beim Laden nicht abdecken. So kann sie sich schnell und unkompliziert wieder aufladen.

Schütze deinen Akku – Vermeide Überhitzung und Entladung

Du solltest deinen Akku nicht überhitzen lassen, denn das kann ihn schädigen. Wenn der Akku zu heiß wird, entlädt er sich schneller, auch wenn du ihn nicht benutzt. Außerdem kann es zu einer Beeinträchtigung der Akkukapazität kommen. Um das zu verhindern, musst du den Akku nicht regelmäßig vollständig aufladen und dann wieder entladen. Stattdessen kannst du den Akku einfach nur nachladen, wenn er leer ist. So schützt du dein Gerät und deinen Akku und erhältst eine längere Akkulaufzeit.

 Akku-Laufzeit der Samsung Watch 4

Lade Deine Galaxy Watch4 Regelmäßig, um maximalen Nutzen zu haben

Klar, die Galaxy Watch4 von Samsung ist ein echter Hingucker und bietet dir mit ihrem vollen Akku eine unglaubliche Laufzeit von bis zu 20 Tagen. Doch was nützt dir das, wenn du deine Smartwatch nicht mehr nutzen kannst, weil der Akku leer ist? Damit du lange Freude an deiner Galaxy Watch4 hast, solltest du sie immer wieder voll aufgeladen haben. Wenn du die Uhr also regelmäßig lädst, kannst du sie auch länger verwenden und das volle Potenzial deiner Smartwatch ausschöpfen. Achte also darauf, dass deine Uhr niemals zu lange ohne Strom ist – dann hast du lange Freude an deiner Galaxy Watch4.

Smartwatch von Model X: Leistungsstarker Akku & IP68 Staub- & Wasserdicht

Du hast eine Smartwatch und willst, dass sie so lange wie möglich funktioniert? Die Smartwatches von Model X bieten hierfür eine gute Lösung. Die Uhren verfügen über einen leistungsstarken Akku mit unterschiedlichen Kapazitäten. Das kleine Modell ist mit einem 247 mAh Akku ausgestattet, während das größere Modell einen 361 mAh Akku hat. Außerdem sind sie nach Schutzklasse IP68 staubgeschützt und wasserdicht bis zu einer Tiefe von 1,5 m für bis zu 30 Minuten. Damit bist du auf der sicheren Seite und kannst deine Smartwatch ohne Bedenken tragen!

Wie lange dauert das Aufladen der Samsung Galaxy Watch 4?

Nachdem wir die neue Samsung Galaxy Watch 4 ausgepackt haben, war es an der Zeit, sie erstmal aufzuladen. In unserem Test hat uns dafür ein USB-Port an einem PC etwas weniger als zwei Stunden gebraucht. Wenn Du einen normalen Ladeadapter hast, kannst Du die Uhr in etwas mehr als einer Stunde vollständig aufladen. Wir haben auch festgestellt, dass die Uhr über ein USB-C-Kabel sehr schnell aufgeladen wird. Die Ladezeit ist in diesem Fall erheblich geringer als über ein herkömmliches USB-Kabel. Dafür musst Du aber ein USB-C-Kabel besorgen, das nicht im Lieferumfang der Galaxy Watch 4 enthalten ist.

Samsung Galaxy Watch 42mm SM-R815 Batteriewechsel – Handy Retter hilft!

Du hast ein Problem mit der Batterie Deiner Samsung Galaxy Watch 42mm SM-R815? Mit nur einem Tag Laufzeit bei schonender Nutzung? Keine Sorge, der Handy Retter kann Dir helfen! Mit unserer schnellen und unkomplizierten Batteriewechsel-Service können wir Dir schnell und unkompliziert Deinen Akku wechseln. So sparst Du Dir wertvolle Zeit und kannst Deine Uhr wieder wie gewohnt nutzen. Warte nicht länger und lass Dir jetzt von uns helfen!

Smartwatch Reparatur: Professionelle Werkstatt Vor Ort

Klar, kein Problem! Wenn du deine Smartwatch reparieren lassen möchtest, ist der Weg zu einer professionellen Werkstatt vor Ort die schnellste und einfachste Lösung. Dort kannst du direkt mit den Reparateuren sprechen und gemeinsam klären, was genau gemacht werden muss. Vielleicht muss lediglich der Akku ausgetauscht werden, aber manchmal ist es auch notwendig, das Gehäuse zu öffnen und weitere defekte Komponenten zu reparieren. Du kannst die Reparateure auch fragen, was genau sie für die Reparatur in Rechnung stellen, sodass du schon vorab weißt, was dich erwartet.

So entferne den Akku deines Computers richtig

Du musst den Akku deines Computers aus seiner Vertiefung herausdrücken. Dazu musst du zunächst den Ausschnitt im Plastikrahmen des Computers finden. Drücke dann den Akku durch den Ausschnitt heraus. Es kann sein, dass das Akkukabel leicht am Plastikrahmen festklebt. Sollte dies der Fall sein, ziehe es bitte sehr vorsichtig ab. Danach kannst du den Akku entfernen. Achte dabei darauf, dass du die Anschlüsse des Akkus nicht beschädigst.

Smartwatch mit WLAN: Verbinde dich mit deinem Smartphone!

Hast du eine Smartwatch, die WLAN unterstützt? Dann kannst du auch über längere Entfernungen mit deinem Smartphone verbunden bleiben, solange beide Geräte mit dem Internet verbunden sind. Somit musst du dich nicht mehr ständig auf dem Laufenden halten und kannst völlig entspannt sein. Außerdem kannst du auch Daten und Dokumente, die du auf deinem Smartphone gespeichert hast, direkt auf deine Smartwatch übertragen. Somit erhältst du die volle Flexibilität und kannst unabhängig von deinem Smartphone auf alle wichtigen Informationen zugreifen. Nutze also die tolle Technologie und bleibe mit deinem Smartphone jederzeit verbunden!

Galaxy Watch5, Watch5 Pro & Watch4: Wasserschutz bis 5 ATM nach ISO Standard 22810

Du hast schon mal daran gedacht, deine Smartwatch auch im Wasser zu benutzen? Hier erfährst du, welche Smartwatches Wasserschutz bis 5 ATM nach ISO Standard 22810 bieten und somit auch zum Schwimmen geeignet sind.

Die Galaxy Watch5 und die Watch5 Pro gehören zu den Smartwatches, die sich für Wassersport und sogar für das Schwimmen eignen. Diese Modelle bieten einen Schutz bis zu 5 ATM nach ISO Standard 22810. Damit kannst du deine Aktivitäten im und am Wasser voll ausleben und deine Smartwatch stressfrei genießen.

Auch die Galaxy Watch4 ist eine weitere Smartwatch, die einen Schutz bis 5 ATM nach ISO Standard 22810 bietet und somit auch zum Schwimmen geeignet ist. Mit dieser Smartwatch kannst du unter anderem deine Aktivitäten im Wasser verfolgen und deine Schwimmfortschritte beobachten.

Egal, ob du gerne schwimmst oder lieber im und am Wasser deine Aktivitäten auslebst, mit der Galaxy Watch5, der Watch5 Pro oder der Galaxy Watch4 hast du die perfekte Begleitung. Diese Smartwatches schützen dich und deine Uhr vor den Gefahren des Wassers und sind somit ein idealer Begleiter für deine Abenteuer.

*ATM (atmosphere) ist ein Maßeinheit für Druck.

²Wir empfehlen, die jeweilige Benutzeranleitung des Herstellers zu lesen, bevor du deine Smartwatch ins Wasser tauchst.

Surfe mit der LTE-fähigen Samsung Galaxy Watch 4 ohne Smartphone

Hast du eine LTE-fähige Samsung Galaxy Watch wie die Galaxy Watch 4, kannst du damit auch ohne ein verbundenes Smartphone auf das mobile Datennetz zugreifen. Eine SIM-Karte muss dafür nicht in das Gerät gesteckt werden, denn die eingebaute eSIM ist für den Zugang auf das mobile Datennetz vorgesehen. Diese eSIM kannst du ganz einfach über dein Smartphone einrichten. Die LTE-fähige Galaxy Watch 4 bietet dir somit die Möglichkeit, unabhängig von einem Smartphone zu surfen. Ob im Park, an einem See oder im Wald, die Galaxy Watch 4 macht es möglich!

Fotografieren mit der Galaxy Watch – So einfach geht’s!

Hey, hast du schon mal versucht, ein Foto mit deiner Smartwatch zu machen? Es ist ganz einfach! Tippe dazu einfach auf das Kamera-Symbol und voilá, du hast ein schönes Foto auf deiner Uhr. Um es dir anzusehen, tippe einfach auf die Miniaturansicht, die nach der Aufnahme des Fotos erscheint. Ein cooles Feature ist, dass du das Foto sowohl in der Galerie deiner Galaxy Watch als auch auf deinem Smartphone speichern kannst. Wenn du fertig bist, tippe einfach auf die Zurück-Taste der Smartwatch, um zur Kamera zurückzukehren. Alternativ kannst du auch einen 5-Sekunden-Timer setzen. Dann hast du genug Zeit, um vor der Kamera zu posieren. Viel Spaß beim Fotografieren!

Zusammenfassung

Der Akku der Samsung Watch 4 hält ungefähr einen Tag, wenn du sie normal benutzt. Wenn du sie aber viel benutzt, kann es sein, dass du sie mehrmals am Tag aufladen musst. Am besten überprüfst du die Akkulaufzeit, indem du sie ein paar Tage benutzt und dann schaust, wie lange der Akku hält.

Zusammenfassend können wir sagen, dass der Akku der Samsung Watch 4 in der Regel zwischen 1 und 2 Tagen hält. Dies hängt aber davon ab, wie oft du die Uhr benutzt und welche Einstellungen du aktiviert hast. Wenn du die Uhr also optimal nutzen möchtest, solltest du immer darauf achten, dass du die Einstellungen richtig machst und den Akku nicht überstrapazierst.

Schreibe einen Kommentar