Wie lange hält der Akku der Samsung Watch 4? Erfahre hier die Wahrheit!

Akkulaufzeit der Samsung Watch 4

Hallo zusammen! Ich möchte euch heute etwas über die Samsung Watch 4 erzählen und euch die Antwort auf die Frage geben, wie lange der Akku hält. Ich hoffe, dass ich euch mit dieser Information helfen kann und ihr den Akku der Uhr besser versteht! Also los geht’s!

Der Akku der Samsung Watch 4 hält je nach Nutzung und Einstellungen ungefähr zwischen 1 und 2 Tagen. Es ist empfehlenswert, die Einstellungen so anzupassen, dass deine Batterielaufzeit so lange wie möglich ausfällt.

Maximiere die Freude an Deiner Galaxy Watch4: Lade sie regelmäßig auf!

Klar, mit einer vollen Akkuladung liefert dir die Galaxy Watch4 eine Laufzeit von bis zu 20 Tagen. Doch wenn du es wirklich genießen willst, sie zu nutzen, solltest du dir den Stress sparen und deine Uhr regelmäßig aufladen. Denn mit leerem Akku macht die Nutzung der Galaxy Watch4 leider gar keinen Spaß mehr. Daher ist es ratsam, deine Uhr öfters aufzuladen, um das Beste aus ihr herauszuholen und sie voll und ganz zu genießen.

Smartwatch-Akku: So halten Sie Ihre Uhr den ganzen Tag aufgeladen

Du hast dir eine Smartwatch gekauft und wählst aus einer riesigen Auswahl an Modellen das Beste aus? Dann ist es natürlich besonders wichtig, dass der Akku lange genug hält, um deine Smartwatch den ganzen Tag nutzen zu können. Meist hält ein voll aufgeladener Akku einen bis zwei Tage. Es kommt aber auch ganz darauf an, wie intensiv Du die Smartwatch nutzt. Wenn Du viel surfst, Musik hörst, Navigation benutzt oder andere Apps aktivierst, wird der Akku natürlich schneller leer sein. Es empfiehlt sich daher, die Einstellungen der Smartwatch anzupassen und die Displayhelligkeit zu reduzieren. Auch die Bildschirmsperre hilft dabei, den Akku zu schonen. Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, kannst Du auch eine Powerbank einstecken, um deine Smartwatch jederzeit aufzuladen. So hast Du immer genug Energie, um deine Smartwatch zu nutzen, wann immer Du möchtest.

Smartwatch Laden und Benutzen: Achte auf die Temperaturbereiche

Du hast gerade eine neue Smartwatch gekauft und bist dir unsicher, wie du sie am besten auflädst und benutzt? Bei starker Kälte laufen die chemischen Prozesse im Akku langsamer ab. Dadurch kann es passieren, dass der Akku schneller entlädt. Deshalb ist es wichtig, dass du beim Aufladen auf die Temperaturbereiche achtest. Versuche also deine Smartwatch nicht beim Laden abzudecken. Dies stellt sicher, dass sie sich immer auf der richtigen Temperatur befindet und du lange Freude an deiner neuen Smartwatch hast.

Maximiere die Akkulaufzeit deiner Galaxy Watch 4 mit Energiesparmodus

Du möchtest, dass deine Galaxy Watch 4 möglichst lange durchhält? Dann aktiviere den Energiesparmodus – so kannst du deine Uhr bis zu 20 Tage ohne Aufladen nutzen! In diesem Modus hast du zwar kein WLAN und geringere CPU-Geschwindigkeiten sowie eine reduzierte Hintergrundbeleuchtung, dafür aber eine längere Laufzeit. Damit kannst du zum Beispiel auch lange Spaziergänge ohne ständiges Aufladen unternehmen. Mit dem Energiesparmodus hast du also länger etwas von deiner Galaxy Watch 4.

 Akkulaufzeit Samsung Watch 4

Samsung Galaxy Watch 5 Pro: Gute Ausstattung, einfache Bedienung, lange Akkulaufzeit

Du bist Android-User und suchst nach einer neuen Smartwatch? Dann kann ich dir die Samsung Galaxy Watch 5 Pro wärmstens empfehlen. Im Test hat sie eine sehr gute Gesamtnote von 1,3 bekommen. Sie überzeugt mit einer tollen Ausstattung, einer einfachen Bedienbarkeit und einer richtig starken Akkulaufzeit von mehr als 58 Stunden.

Außerdem wurde sie mit einer Vielzahl an Funktionen ausgestattet, unter anderem mit einem integrierten Pulsmesser und einer Schlaf-Tracking-Funktion, die dir beim Schlafmanagement hilft. Auch die Haltbarkeit der Uhr ist überzeugend, denn sie ist wasserdicht und auch vor Staub geschützt.

Fazit: Wenn du eine neue Smartwatch mit einer tollen Ausstattung und einer langen Akkulaufzeit suchst, solltest du unbedingt einen Blick auf die Samsung Galaxy Watch 5 Pro werfen. Ich kann sie dir nur empfehlen!

Apple Smartwatches: Akkulaufzeit, Schutzklasse & mehr

Du hast einen Grund mehr, dir die neuen Smartwatches von Apple anzusehen: Sie haben eine beachtliche Akkulaufzeit! Das kleine Modell ist mit 247 mAh ausgestattet, während das größere Modell über einen leistungsstärkeren Akku mit 361 mAh verfügt. Dank der Schutzklasse IP68 sind die Uhren staubgeschützt und wasserdicht bis zu 1,5 m für bis zu 30 Minuten. Damit kannst du deine Uhr auch beim Schwimmen oder bei regnerischen Tagen tragen – perfekt für den Alltag und den nächsten Urlaub!

Fitness-Tracker Test: Starke Akkulaufzeit & Funktionen

Beim Testen des Fitness-Trackers hat sich vor allem die starke Akkulaufzeit positiv ausgewirkt. Mit einer Laufzeit von mehr als 58 Stunden, selbst wenn du täglich Sporteinheiten aufzeichnest und deinen Schlaf analysierst, kommst du immer noch auf eine starke Laufzeit von ungefähr 36 Stunden. Der Tracker punktet aber auch bei den Funktionen und der Bedienbarkeit. Er bietet ein insgesamt sehr starkes Paket. Außerdem zeigt dir der Tracker deine aktuelle Herzfrequenz und du kannst auch benutzerdefinierte Ziele und Erinnerungen eingeben.

Samsung Galaxy Watch 5: Gute Laufzeit von 31 Stunden und 15 Minuten

Die Samsung Galaxy Watch 5 kommt mit einer etwas geringeren Akkukapazität (410 mAh) als das Pro-Modell. Im Test erzielte sie damit eine gute Laufzeit von 31 Stunden und 15 Minuten. Damit kommst Du problemlos durch den Tag und hast auch noch ein wenig Spielraum. Für ausgiebigere Aktivitäten bietet sich aber das Pro-Modell an, denn dessen Akkukapazität liegt bei 470 mAh. So erhältst Du noch mehr Batterielebensdauer und eine längere Nutzung der Uhr.

Reinige und Überprüfe Akku vor dem Einbau Neuen

Du solltest keinen zu großen Druck auf den Akku ausüben, wenn du ihn aus der Vertiefung des Plastikrahmens herausdrückst. Es ist möglich, dass sich das Akkukabel leicht am Rahmen festklebt, also ziehe es bitte sehr behutsam aus der Vertiefung. Nachdem du den Akku herausgenommen hast, kannst du einfach ein neues Modell einbauen. Wenn du den alten Akku wieder verwenden möchtest, solltest du ihn gründlich reinigen und dann überprüfen, ob er noch genügend Energie speichert.

Samsung Galaxy Watch 42mm SM-R815 Akkuwechsel – Handy Retter hilft Dir

Bei einer schonenden Nutzung sollte ein Akkuwechsel für Ihre Samsung Galaxy Watch 42mm SM-R815 nach weniger als einem Tag Laufzeit erfolgen. Der Handy Retter kann Dir dabei helfen, Deine Batterie / Akku unkompliziert und schnell auszutauschen. Dank einer großen Auswahl an originalen Ersatz-Akkus für deine Smartwatch, kannst Du sicher sein, dass Deine Uhr wieder lange und problemlos laufen wird. Wir bieten Dir außerdem einen kostenlosen Rückversand an, damit Du Dein Gerät schnell wieder nutzen kannst. Wenn Du also ein Problem mit Deiner Uhr hast, zögere nicht uns zu kontaktieren. Wir helfen Dir gerne!

 Akkulaufzeit Samsung Watch 4

Akkuwechsel deiner Smartwatch: So geht’s einfach!

Keine Sorge, ein Akkuwechsel deiner Smartwatch ist einfacher als du denkst! Am besten bringst du dein Gerät zu einer professionellen Werkstatt vor Ort. Dort können die Reparateure für dich kontrollieren, ob die Batterie tatsächlich defekt ist und dann den Akku direkt austauschen. Einige Werkstätten bieten sogar kostenlose Abhol- und Lieferservices an, sodass du deine Smartwatch bequem von zu Hause aus einsenden und nach dem Wechsel wieder zurückschicken lassen kannst. Zudem kannst du auf der Homepage der Werkstatt vorab ein Angebot einholen, um die Kosten zu kennen. In den meisten Fällen ist ein Akkuwechsel innerhalb eines Tages erledigt. Also, schick deine Smartwatch zur Werkstatt und lass sie wieder wie neu werden!

Ohne Smartphone LTE auf Samsung Galaxy Watch 4 nutzen

Hast du eine LTE-fähige Samsung Galaxy Watch wie die Galaxy Watch 4, kannst du damit auch ohne ein verbundenes Smartphone auf das mobile Datennetz zugreifen. Eine SIM-Karte muss dafür nicht ins Gerät gesteckt werden. Stattdessen kannst du die eingebaute eSIM einfach und bequem einrichten. Dafür musst du lediglich in den Einstellungen unter „Mobile Daten“ auf „eSIM“ klicken und die Daten deines Mobilfunkanbieters eingeben. Anschließend kannst du die eSIM aktivieren und schon kannst du deine Galaxy Watch ohne Smartphone nutzen.

Kabelloses Laden für Deine Galaxy Watch 4 mit S21 Samsung Smartphone

Hast Du ein Smartphone des S21-Modells von Samsung? Dann hast Du die Möglichkeit, Deine Samsung Galaxy Watch 4 kabellos zu laden. Mit der praktischen Funktion „Wireless PowerShare“ kannst Du Deine Uhr ganz einfach über Dein Smartphone laden. Das funktioniert ganz einfach: Schalte Dein Smartphone ein und aktiviere die Funktion. Platziere dann Deine Uhr auf dem Display des Smartphones und schon beginnt das Laden. Du musst nicht einmal ein Kabel anschließen. Eine großartige Möglichkeit, Deine Uhr jederzeit und überall schnell und einfach aufgeladen zu bekommen!

Vorteile einer Smartwatch mit WLAN-Unterstützung

Wenn Deine Smartwatch WLAN unterstützt, ist dies ein echter Vorteil. Mit ihr kannst Du auf dein Smartphone zugreifen – und das über jede Entfernung. Voraussetzung dafür ist, dass beide Geräte mit dem Internet verbunden sind. So bleibst Du immer auf dem Laufenden, egal wo Du gerade bist.

Samsung Galaxy Watch 4 Classic: Bestnoten in Ausstattung & Bedienbarkeit

Unser Fazit zum Testzeitpunkt: Die Samsung Galaxy Watch 4 Classic hat uns im CHIP-Testlabor vollends überzeugt. Mit Bestnoten in Sachen Ausstattung und Bedienbarkeit ist sie eine lohnenswerte Investition. Dabei überzeugt besonders die physische Dreh-Lünette, die die Bedienung sehr intuitiv gestaltet und gleichzeitig ein stylisches Design bietet. Auch die vielen Funktionen der Smartwatch, die sich über die Samsung-eigene App steuern lassen, machen sie zu einem echten Allrounder. Mit der Samsung Galaxy Watch 4 Classic machst du dir ein schickes und zugleich multifunktionales Accessoire an dein Handgelenk.

Galaxy Watch 4: Gute Messwerte, aber Design hinter dem Pro-Modell

Fazit vom 09112021: Bei der Samsung Galaxy Watch 4 handelt es sich um eine gelungene Smartwatch, die mit ihren Messwerten überzeugen kann. Allerdings muss sie sich im Vergleich zum Schwestermodell dem Samsung Galaxy Watch 4 Pro in der Gesamtwertung geschlagen geben. Der Grund hierfür ist vor allem das Design, das leider nicht an das äußerst attraktive Pro-Modell herankommt. Zudem hat die Watch 4 einen kleineren Akku und verfügt nicht über die praktische, physische Dreh-Lünette. Trotzdem bietet die Galaxy Watch 4 ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und kann auch ohne diese Features überzeugen.

So nutzt Du den Energiesparmodus Deiner Galaxy Watch4

Keine Sorge, Deine Galaxy Watch4 oder ein anderes Modell lässt sich auch dann noch nutzen, wenn der Akku fast leer ist. Aktiviere dazu einfach den Energiesparmodus. So kannst Du Deine Uhr noch eine Weile nutzen, bevor es an den Auflader gehen muss. Wie das genau funktioniert? Ganz einfach: Wische auf Deinem Display von oben nach unten und tippe in den Schnelleinstellungen auf das Batterie-Symbol. Damit schalten sich alle nicht benötigten Funktionen automatisch ab und Deine Smartwatch läuft noch einige Zeit weiter. Damit spürst Du nicht so stark, wenn Dein Akku mal wieder ziemlich leer ist. Du kannst den Energiesparmodus jederzeit wieder deaktivieren, indem Du das Batterie-Symbol erneut antippst. So kannst Du Deine Smartwatch wieder wie gewohnt nutzen und der Akku wird für eine längere Nutzungsdauer aufgeladen.

Galaxy Watch 4: Akkuverbrauch senken durch manuelle Pulsmessung

Du hast dir die Galaxy Watch 4 gekauft? Super Sache! Jedoch kann es dazu führen, dass dein Akku schneller leer ist als du denkst. Denn einer der großen Stromfresser ist der Puls- und Blutsauerstoffsensor auf der Rückseite. Wenn er die ganze Zeit den Puls misst, führt das zu einem enorm hohen Akkuverbrauch. Um den Akkuverbrauch zu senken, kannst du die Messfrequenz des Sensors auf „nur manuell“ stellen. So wird die Messung nur dann durchgeführt, wenn du es ausdrücklich anweist. Dadurch sparst du Energie, und deine Uhr hält länger durch.

Stylische & wasserdichte Smartwatches: Samsung Galaxy Watch5 & Pro

Du hast einen Wunsch nach einer Smartwatch, die nicht nur gut aussieht, sondern auch wasserdicht ist? Dann solltest du dir die Samsung Galaxy Watch5 und die Galaxy Watch5 Pro genauer anschauen. Diese beiden Smartwatches sind nach dem internationalen ISO 22810 Standard wasserdicht bis 5 ATM – das entspricht einem Druck von 50 Meter Tiefe. Somit kannst du deine Uhr beim Schwimmen² tragen, ohne dir Sorgen machen zu müssen, dass sie kaputt geht. Und ganz nebenbei sieht sie auch noch ziemlich stylisch aus!

Aufladen der Samsung Galaxy Watch 4 in 1-2 Std.

Nach dem Auspacken ist es an der Zeit, die Samsung Galaxy Watch 4 aufzuladen. Mit einem USB-Port eines PCs dauert der vollständige Ladeprozess etwa zwei Stunden, während ein gewöhnlicher Ladeadapter etwas mehr als eine Stunde für eine volle Ladung benötigt. Wenn Du Deine Uhr möglichst schnell wieder zum Laufen bringen möchtest, empfehlen wir Dir, einen Adapter zu verwenden. Aber auch mit dem USB-Port kannst Du die Uhr problemlos aufladen.

Zusammenfassung

Der Akku der Samsung Watch 4 hält normalerweise zwischen ein und zwei Tagen, je nachdem, wie oft du sie verwendest und wie viele Apps du installiert hast. Du kannst auch versuchen, den Energiesparmodus zu aktivieren, um den Akku länger zu halten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Samsung Watch 4 einen ziemlich guten Akku hat und es kann damit gerechnet werden, dass er einige Tage durchhält. Du musst also nicht ständig an den Ladevorgang denken und kannst sicher sein, dass deine Uhr immer eingeschaltet ist, wenn du sie brauchst.

Schreibe einen Kommentar