Finde heraus, wie lange AirPods Akku hält – Erfahre, wie du deine AirPods länger nutzen kannst

AirPods-Akku-Laufzeit

Hey, hast du dir auch schon mal Gedanken darüber gemacht, wie lange die Airpods Akku halten? Wenn ja, dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel erklären wir Dir, wie lange die Akkus der Airpods halten und wie Du die Lebensdauer des Akkus verlängern kannst. Also lass uns starten!

Die AirPods halten in der Regel zwischen 5 und 6 Stunden bei einer einzigen Ladung. Wenn Du den AirPods-Case verwendest, kannst Du die AirPods bis zu 24 Stunden lang verwenden. Insgesamt hält der Akku eines AirPods also ziemlich lange.

Apple AirPods: bis zu 24 Std. Musikhören auf einer Ladung

Der W1 Chip in den Apple AirPods ist extrem energieeffizient und steuert die Batterieleistung besonders gut. Deshalb kannst du mit ihnen bis zu 5 Stunden Musik hören – und das auf einer einzigen Aufladung! Mit dem Ladecase, in dem weitere Aufladungen stecken, kannst du sogar 24 Stunden lang Musik hören. Damit sind die AirPods ein echter Alltagsbegleiter, der bei allem, was du so machst, mit dir mithält.

Energie sparen mit iPhone: So klappt’s mit AirPods & Musik

Wusstest Du, dass Du mit Deinem iPhone Energie sparen kannst, ohne auf Musik zu verzichten? Es ist ganz einfach! Öffne zunächst die Einstellungen deines iPhones und wähle im „Kontrollzentrum“ „Hören“ aus. Verbinde dann Deine AirPods und starte Deine Lieblingsmusik. Aber Vorsicht: Wenn Du die Musik in voller Lautstärke hörst, verbraucht das mehr Akku als nötig. Also drehe die Lautstärke ein bisschen zurück. Öffne dazu einfach das Kontrollzentrum, indem Du vom rechten oberen Bildschirmrand nach unten wischst. So kannst Du Deinem Akku etwas Gutes tun – und Deine Lieblingsmusik in gewohnter Lautstärke genießen.

Schütze deine AirPods & AirPods Pro vor Wasser & Feuchtigkeit

AirPods Pro und AirPods der 3. Generation sind zwar wasserabweisend, jedoch nicht wasserdicht. Sie sind nicht für Wassersportarten wie Schwimmen oder Duschen geeignet. Es ist also wichtig, dass Du Deine AirPods und AirPods Pro vor Wasser und Feuchtigkeit schützt. Wenn Du sie trotzdem mal nass werden lässt, trockne sie sofort mit einem weichen, trockenen Tuch ab. Wir empfehlen Dir außerdem, sie nicht in Bädern oder am Strand zu benutzen, da die Feuchtigkeit an den Lautsprechern schädlich sein kann.

Pflegehinweise für AirPods und Kopfhörer mit Kabel

Hast Du auch schon mal AirPods? Dann weißt Du, wie wichtig es ist, auf die richtige Pflege zu achten. AirPods sind sehr empfindlich und verlangen eine besondere Aufmerksamkeit. In jedem Fall solltest Du sie niemals in den Trockner, Backofen oder Föhn stecken! Dies könnte zu irreparablen Schäden führen. Stattdessen solltest Du sie nur mit einem feuchten Tuch reinigen. Auch Kopfhörer mit Kabel sollten nicht in den Trockner oder Backofen gesteckt werden, da sie dadurch ebenfalls beschädigt werden können.
Auch die Lautstärkeregelung sollte nicht zu laut eingestellt werden, da dies sonst zu Hörschäden führen kann. Benutze AirPods daher immer mit Bedacht und achte auf die richtige Pflege!

 Airpods-Akku-Laufzeit

Schädige nicht dein Gehör – WHO empfiehlt 15 Minuten + 100 Dezibel

Du hörst gerne Musik über Kopfhörer und bist dir nicht sicher, ob du dein Gehör schädigst? Dann lies weiter! Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, dass du nicht länger als 15 Minuten am Tag Musik mit mehr als 100 Dezibel über Kopfhörer hörst. Denn das kann dein Gehör dauerhaft schädigen. Eine Studie der Universität Manchester* hat gezeigt, dass viele Menschen diese Empfehlung nicht beachten. Demnach hören über 50% aller Menschen, die Kopfhörer benutzen, Musik lauter als 100 Dezibel. Einige sogar über 110 Dezibel und mehr.

Diese Studie zeigt, wie wichtig es ist, auf sein Gehör zu achten. Auch wenn du deine Musik gerne mal lauter hörst, solltest du darauf achten, dass die Lautstärke nicht zu hoch ist. Überprüfe regelmäßig, ob du die empfohlenen 15 Minuten und 100 Dezibel nicht überschreitest. Wenn du Musik lauter als 100 Dezibel hörst, kannst du dir einige Ohrstöpsel zulegen, um dein Gehör zu schützen.

*Die Studie „Evaluation of headphone listening levels in the adult population“ wurde von der Universität Manchester im Jahr 2020 veröffentlicht.

AirPods Reset: So kannst du Energie sparen!

Schließen Sie das Case dann für 30 Sekunden und öffnen Sie es wieder. Versuchen Sie nun die AirPods wieder mit dem iPhone zu verbinden. Falls das nicht funktioniert, können Sie den Reset auch über die Einstellungen im iPhone durchführen. Dazu gehen Sie in die Einstellungen und suchen Sie nach der Option „AirPods“. Mit einem Klick auf den Eintrag können Sie die AirPods verbinden und dann unter „Verbindung trennen“ die Verbindung wieder trennen. Anschließend sollten sich die AirPods vom iPhone trennen und keinen Strom mehr verbrauchen.

Du kannst bei Problemen mit deinen AirPods ganz einfach einen Reset durchführen. Prüfe zunächst, ob deine AirPods aufgeladen sind und lege sie anschließend in das Case. Schließe das Case für 30 Sekunden und öffne es wieder. Jetzt kannst du versuchen, die AirPods erneut mit dem iPhone zu verbinden. Sollte das nicht funktionieren, kannst du den Reset auch über die Einstellungen im iPhone durchführen. Öffne dazu die Einstellungen und suche nach der Option „AirPods“. Mit einem Klick auf den Eintrag kannst du die AirPods erneut verbinden und dann unter „Verbindung trennen“ die Verbindung trennen. Anschließend sollten sich die AirPods vom iPhone trennen und keinen Strom mehr verbrauchen. So kannst du Energie sparen und deine AirPods optimal nutzen.

AirPods 3: 30 Stunden Hörzeit und 20 Stunden Sprechzeit

Du hast Dir AirPods der dritten Generation gekauft und möchtest wissen, wie viel Energie sie speichern können? Dann bist Du hier genau richtig! Die AirPods 3 bieten eine maximale Hörzeit von 30 Stunden und eine maximale Sprechzeit von 20 Stunden. Da sie mit einer einzigen Akkuladung betrieben werden, liegt die Kapazität bei ca. sechs Stunden. Im Vergleich dazu bieten AirPods 2 eine Laufzeit von ungefähr fünf Stunden. Wenn Du also unterwegs bist, musst Du Dir keine Sorgen machen, dass Deine AirPods schnell leer sind.

Airpods langlebig halten: Laden und leerlaufen lassen

Telefonieren belastet die Batterie unserer Airpods besonders stark. Aber auch das gewöhnliche Musik-Hören zwingt sie nach knapp anderthalb Stunden komplett in die Knie. Damit du deine Airpods lange nutzen kannst, lade sie regelmäßig – und lass den Akku der Ladehülle auch mal komplett leer laufen. So erhältst du eine lange Lebensdauer deiner Airpods und kannst länger von deiner Musik profitieren.

AirPods Probleme? Überprüfe Ladung und Software Updates

Du hast Probleme mit deinen AirPods? Möglicherweise liegt das an einer unzureichenden Aufladung von Kopfhörern und Ladecase. Du solltest daher auch überprüfen, ob deine MacOS- oder iOS-Version auf dem neuesten Stand ist. Falls nicht, kann es sein, dass die AirPods nicht funktionieren. Mach daher regelmäßig Updates, um Probleme zu vermeiden.

Kaufe Apple AirPods Pro: Klang, Tragekomfort und Noise Cancelling

Du wolltest schon immer mal die neuesten True Wireless Kopfhörer haben? Dann sind die Apple AirPods Pro genau das Richtige für Dich! Sie zählen zu den absoluten Topmodellen auf dem Markt und bieten Dir ein unglaubliches Klangerlebnis. Dazu kommt ein sehr angenehmer Tragekomfort, eine gute Batterieleistung und ein hervorragendes Noise Cancelling. Bei der Wiedergabe von Musik oder beim Telefonieren werden die störenden Geräusche ausgeblendet und es bleiben Dir nur die klaren und sauberen Töne. Ein weiterer Vorteil: die AirPods Pro sind kabellos und lassen sich via Bluetooth mit Deinem Smartphone verbinden.

AirPods-Akku-Laufzeit

Neue AirPods Pro – 6 Stunden Laufzeit & 30 Std. Case Kapazität

Mit den neuen AirPods Pro kannst Du Dich auf eine längere Laufzeit verlassen. Dank des H2-Chips und der leistungsstärkeren Akkus halten die vollgeladenen AirPods Pro bis zu sechs Stunden, statt viereinhalb Stunden. Aber auch das Case bietet mehr Kapazität: 30 Stunden statt vorher 24 Stunden. Damit kannst Du Dir sicher sein, dass Du auch längere Touren und Trips ohne Nachladen überstehst.

Apple AirPods 2: 24 Stunden Musikgenuss mit Noise Cancelling

Du suchst nach einer besonders bequemen Möglichkeit Musik zu hören? Dann sind die Apple AirPods 2 genau das Richtige für dich! Mit ihnen kannst du deine Lieblingssongs ganze 5 Stunden lang hören. Aber das ist noch nicht alles: das Ladecase enthält 19 Stunden zusätzlichen Akkustand, sodass du insgesamt 24 Stunden lang Musik genießen kannst – und das sogar noch mit aktiviertem Noise Cancelling! Mit dem Ladecase kannst du die AirPods 2 überallhin mitnehmen und stets kabelfrei Musik hören. Ein besonders großer Vorteil ist, dass die AirPods 2 sich automatisch mit deinem iPhone, iPad oder deiner Apple Watch verbinden, sobald du sie aus dem Ladecase nimmst. So kannst du im Handumdrehen eine Verbindung herstellen und direkt loslegen!

IPX4-Zertifizierung: Wasserfeste AirPods 3 & Pro

Klar, die AirPods 3 und die AirPods Pro sind wasserfest! Sie haben eine IPX4-Zertifizierung, was bedeutet, dass sie auch durch ein paar Tropfen Wasser, Schweiß oder sogar Regen nicht kaputtgehen. Das macht sie perfekt, wenn Du mal joggen gehst oder beim Sport schwitzt. Sie sind auch ideal geeignet, wenn Du mal im Regen spazieren gehst oder im Schwimmbad Musik hören möchtest. So musst Du Dir keine Sorgen machen, dass sie kaputtgehen, sondern kannst einfach die Musik genießen!

Kostenloser Batterietausch bei weniger als 80% Kapazität

Ist dir aufgefallen, dass deine Batterie nicht mehr so stark ist, wie sie einmal war? Wir haben gute Nachrichten: deine Batterie kann kostenlos ersetzt werden, sofern wir dein Produkt testen und feststellen, dass die Batterie weniger als 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität erreicht. Wenn das der Fall ist, schicken wir dir eine neue Batterie, die du einfach selbst austauschen kannst. Solltest du aber mehr als 80 % erreichen, nehmen wir an, dass dein Produkt noch gute Leistung bringt. In jedem Fall hast du die Gewissheit, dass du möglichst lange Freude an deinem Produkt hast!

Batterielebensdauer optimieren: Entladung vermeiden

Du solltest dein Gerät also nicht vollständig entladen. Wir empfehlen dir, die Batterie deines Geräts nicht vollständig zu leeren, sondern auf ungefähr 50 % der Kapazität. Wenn du es über einen längeren Zeitraum nicht nutzt, empfehlen wir dir, die Batterie vor dem Einlagern auf ungefähr 50 % zu entladen. Auf diese Weise verhinderst du, dass der Zustand der Entladung so weit absinkt, dass die Batterie keine Ladung mehr aufnehmen kann. Dadurch bleibt dein Gerät auch über längere Zeit funktionsfähig.

Lösung des Problems mit unterschiedlichem Ladezustand von Apple AirPods

Du hast ein paar Apple AirPods und bemerkst, dass sich die Ladezustände der beiden Ohrhörer unterscheiden? Dann bist du nicht allein! Einige Nutzer melden, dass zwischen den beiden Ohrhörern ein Unterschied von bis zu zehn Prozent im Ladestand bestehen kann. Dies bedeutet, dass einer der beiden Ohrhörer deutlich schneller geladen werden muss als der andere.

Es gibt verschiedene Gründe, warum die Ohrhörer unterschiedlich entladen werden. Zum einen kann es sein, dass du in der Vergangenheit ein Ohr mehr genutzt hast als das andere, was dazu führt, dass es früher entladen ist. Aber auch eine schlechte Verbindung kann dazu führen, dass ein Ohr schneller entladen ist als das andere.

Um sicherzustellen, dass sich die beiden Ohrhörer immer im gleichen Ladestand befinden, solltest du sie regelmäßig gleichzeitig laden. Dadurch stellst du sicher, dass sie gleichzeitig voll geladen sind und du die volle Wiedergabedauer genießen kannst.

AirPods sind bis zu 1 Meter und 30 Minuten wasserdicht

Du kannst die AirPods unbesorgt ins Wasser tauchen! Bis zu einer Tiefe von 1 Meter und für bis zu 30 Minuten sind sie vor Wasser geschützt. Das bedeutet, dass du dir keine Sorgen machen musst, wenn du sie versehentlich einmal ins Wasser fallen lässt. Sie werden weiterhin wie gewohnt funktionieren. Du kannst auch unbesorgt schwimmen und Musik hören. Dank der Wasserdichtigkeit der AirPods musst du dir weder bei Stürzen noch beim Schwimmen Sorgen machen. So können sie ganz entspannt bei jeder Sportart und Aktivität mit dir dabei sein und dir bestmöglichen Musikgenuss bieten.

AirPods Pro: Kann man damit schlafen? Ja!

Du fragst Dich, ob Du mit den AirPods Pro schlafen kannst? Die Antwort lautet ganz klar: Ja, das kannst Du! Die AirPods Pro sind die perfekte Wahl, wenn Du bequem und ohne Probleme schlafen möchtest. Sie sind leicht und komfortabel, so dass sie den ganzen Tag über getragen werden können. Außerdem sind sie aus einem weichen Silikonmaterial gefertigt, das sich der Größe Deines Ohrs anpasst und Dir ein angenehmes Gefühl vermittelt. Dank der aktiven Geräuschunterdrückung kannst Du Dich auf einen erholsamen Schlaf freuen, ohne dass störende Geräusche Dich aufwühlen. Zudem sorgt der Akkustand der AirPods Pro dafür, dass Du über die gesamte Nacht hinweg Musik oder Podcasts hören kannst, ohne dass sie Dir unter dem Kopfkissen wegrutschen.

Gehörschutz: Achte auf die 60-60-Regel!

Demnach sollte man sich max. 60 Minuten auf die Ohren gemütlich machen und dann eine Pause von 60 Minuten machen.

Du fragst dich, wie lange du deine Kopfhörer tragen darfst? Der Tipp ist: Achte auf die 60-60-Regel! Damit machst du es richtig: 60 Minuten Musik hören und dann 60 Minuten Pause machen. So schützt du dein Gehör und vermeidest, dass du zu laut hörst. Denn wenn du die Lautstärke zu hoch stellst, kann es zu Hörschäden kommen. Wenn du länger als eine Stunde hörst, solltest du die Lautstärke senken, um dein Gehör zu schützen. Achte außerdem darauf, dass du mindestens eine Stunde Pause machst, bevor du wieder mit den Kopfhörern loslegst. So kannst du ganz entspannt Musik hören und ein gesundes Hörerlebnis genießen.

Apple AirPods 2 Generation: Hörerlebnis für unterwegs ab 119€

Wenn du auf der Suche nach einer praktischen Lösung für deine Kopfhörer bist, solltest du die Apple AirPods 2 Generation nicht verpassen. Sie sind ein echtes Highlight und eignen sich ideal für alle, die viel unterwegs sind. Mit ihrem modernen Design und ihrer einfachen Bedienung sind die AirPods 2 Generation ein absolutes Must-Have. Ab 2023 sind sie ab einem Preis von 119 Euro erhältlich. Schau schnell bei Geizhals Deutschland vorbei und vergleiche die Preise. Du wirst begeistert sein, wie günstig die AirPods 2 Generation sein können. Mit ihrem kabellosen Design und der nahtlosen Integration in dein Apple-Gerät ermöglichen sie dir ein unvergleichliches Hörerlebnis. Mit ihrer längeren Akkulaufzeit hast du noch mehr Freiheit und Komfort. Lasse dich von der Qualität und dem Komfort der AirPods 2 Generation überzeugen und genieße deine Lieblingsmusik auf deinen Reisen.

Fazit

Die Airpods halten je nach Nutzung zwischen fünf und sechs Stunden. Wenn du sie im Ladecase lässt, kannst du sie bis zu 24 Stunden nutzen.

Du siehst, dass Airpods einen ziemlich guten Akku haben. Wenn man sie richtig pflegt, kann man sie lange nutzen und die Batterieleistung wird lange anhalten. Also, immer schön aufpassen und die Airpods pfleglich behandeln, dann wirst du lange Freude damit haben.

Schreibe einen Kommentar