So erhalten Sie die Akkuanzeige auf Ihrem iPhone 11 – Einfache Schritte zur Akkuanzeige

iPhone 11 Akku-Prozentanzeige

Hallo! Heute wollen wir mal schauen, wie man beim iPhone 11 die Akkustandsanzeige aktivieren kann. Wir werden Schritt für Schritt durchgehen, was zu tun ist, damit Du immer weißt, wie viel Akku Dein iPhone noch hat. Also, lass uns loslegen!

Du kannst die Prozentanzeige für den Akku des iPhone 11 auf zwei verschiedene Arten anzeigen. Erstens kannst du das Kontrollzentrum öffnen, indem du einfach von unten nach oben auf deinem iPhone 11 wischst. Dann tippe auf das Batteriesymbol, um den Akkustand in Prozent anzuzeigen. Alternativ kannst du auch die Einstellungen öffnen und dort auf „Batterie“ gehen. Dort wird dir auch der Akkustand in Prozent angezeigt.

iOS 16 – Batterieladung in % jetzt anzeigen lassen

Mit dem neuen Apple Betriebssystem iOS 16 kannst Du jetzt ganz einfach die Batterieladung in Prozent in Deiner Statusleiste anzeigen lassen. Gehe dazu einfach in Deine Einstellungen und aktiviere die Funktion „Batterieladung in %“. Dazu streichst Du einfach von der oberen rechten Ecke Deines Displays nach unten. Dann öffnest Du die Einstellungen und wählst den Bereich „Batterie“ aus. Dort kannst Du die Funktion aktivieren und wirst dann immer über den Ladezustand Deiner Batterie informiert sein. So bist Du jederzeit auf dem Laufenden und weißt, wann Du Dein Smartphone wieder aufladen musst.

iPhones mit iOS 16 aktualisieren: iPhone 12 bis X (2017)

iPhone XS, iPhone XS Max (2018) iPhone XR (2018) iPhone X (2017)

Du hast ein iPhone und überlegst, ob du iOS 16 installieren kannst? Hier ist die Liste der iPhones, die das neueste Betriebssystem erhalten: iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max (Modelle aus 2020), iPhone SE 2 Generation (ebenfalls aus 2020), iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max (Modelle aus 2019), iPhone XS, iPhone XS Max (Modelle aus 2018) und iPhone XR (auch 2018) sowie iPhone X (2017).
Wenn du also eines dieser iPhones hast, kannst du iOS 16 problemlos installieren. Das Update ist kostenlos und bringt viele neue Funktionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit zur Nutzung der App-Bibliothek, einer neuen Karten-Funktion und einem überarbeiteten Home-Bildschirm. Also, worauf wartest du noch? Installiere iOS 16 und genieße alle neuen Funktionen!

So fügst du das Akkusymbol deiner Taskleiste hinzu

Du hast Probleme, das Akkusymbol auf deiner Taskleiste anzuzeigen? Kein Problem! Wir erklären dir, wie du das Symbol hinzufügen kannst. Zuerst solltest du auf deinem Gerät das Startmenü öffnen und dann die Einstellungen aufrufen. Dort kannst du unter „Personalisierung“ die Taskleiste auswählen. Scrolle dann nach unten, bis du den Benachrichtigungsbereich siehst. Wähle hier die Option „Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste auswählen“ aus und aktiviere anschließend den Schalter für die Stromversorgung. Fertig! Jetzt sollte das Akkusymbol in deiner Taskleiste angezeigt werden. Damit hast du den neuen Energielevel deines Geräts immer im Blick.

Dein Smartphone-Akku: So findest du heraus wie lange er hält

Du hast Probleme mit deinem Smartphone-Akku? Keine Sorge, es ist ganz einfach herauszufinden, wie lange dein Akku noch hält. Öffne dazu einfach deine Einstellungen und scrolle nach unten zu Akku und Gerätewartung. Dort wählst du Akku aus und schon werden dir deine Akkunutzung seit dem letzten vollständigen Laden und die geschätzte Akkulaufzeit angezeigt. Außerdem erfährst du, welche Apps am meisten Akku verbrauchen und wie du den Akkuverbrauch reduzieren kannst. So behältst du immer den Überblick über deinen Akku!

 iPhone 11 Akkupercent anzeigen

Nutze „#+=“ Button für Passwörter und spezielle Zeichen

Mit einem Klick auf den „#+=“-Button in der linken unteren Ecke können dir weitere Sonderzeichen wie %, * und $ angezeigt werden. Diese können dir beim Eingeben von Passwörtern oder bei der Eingabe anderer spezieller Zeichen helfen. Dies ist besonders hilfreich, wenn du dich bei einer Anwendung anmelden musst, die solche Zeichen erfordert. Darüber hinaus kannst du auch die anderen Symbole auswählen, die für dich verfügbar sind, um deine Passwörter und andere Texte zu verschönern.

iPhone Batterie Zustand prüfen – Tipps

Du möchtest den Zustand der Batterie Deines iPhones überprüfen? Kein Problem! Tippe auf „Einstellungen“ und wähle dann „Batterie“. Hier bekommst Du genaue Informationen über die aktuelle Kapazität und Spitzenleistung der Batterie. Außerdem erhältst Du eine Warnung, falls die Batterie gewartet werden muss. Die Verringerung der Batterieleistung kann verschiedene Ursachen haben – von einfachen Einstellungen (z.B. Displayhelligkeit) bis hin zu einem möglichen Austausch. Daher ist es wichtig, den Zustand der Batterie regelmäßig zu überprüfen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Verbesserte Akkukapazität: Mehr Energie für Dein Handy

Du hast Dir das neue Handy zugelegt und staunst über die verbesserte Akkukapazität. 3110 mAh sind im Vergleich zum Vorgängermodell 2942 mAh ein enormer Fortschritt. Damit kommst Du problemlos durch den Tag ohne Dein Handy nach ein paar Stunden schon wieder aufladen zu müssen. Mit der verbesserten Akkukapazität kannst Du Dein Gerät länger als je zuvor nutzen, ohne dass der Akku schnell leer wird. Dennoch solltest Du darauf achten, stets ein Ladekabel dabei zu haben, für den Fall, dass Du doch mal ein wenig Energie nachladen musst.

Teste die Akkukapazität deines Smartphones

Wenn du dein Smartphone regelmäßig benutzt, stellst du vielleicht fest, dass der Akku schneller leer wird als früher. Willst du wissen, ob die Kapazität noch ausreicht oder du ein neues benötigst? Dann kannst du die Akkukapazität testen. Wie das funktioniert? Wir erklären es dir.

Es hängt davon ab, ob du ein iPhone oder ein Android-Gerät verwendest. Bei iPhones gibt es eine App namens Battery Life, mit der du die Akkukapazität unkompliziert testen kannst. Wenn du ein Android-Gerät besitzt, kannst du den Akkutest auf deinem Smartphone durchführen. Dazu musst du in die Einstellungen gehen und dort die Option Akku anwählen. Wenn du dort auf Akkustatus klickst, kannst du den aktuellen Zustand des Akkus einsehen.

Damit dir dein Akku möglichst lange erhalten bleibt, solltest du auf einen möglichst gleichbleibenden Ladestand achten. Idealerweise liegt er zwischen 30 und 80 Prozent. Außerdem empfiehlt es sich, den Akku nicht bis zur völligen Entladung aufzubrauchen, sondern ihn öfter aufzuladen. So behältst du dein Smartphone länger.

iPhone Akku: So halte ihn länger leistungsfähig!

Du hast es sicher schon bemerkt: Mit der Zeit nutzt sich der Akku deines iPhones ab. Laut Apple hast du nach 500 vollständigen Aufladungen noch etwa 80 % der Akkukapazität übrig. Das bedeutet, dass du nach ungefähr zwei Jahren wirklich bemerken wirst, dass dein Akku verbraucht ist und du ihn möglicherweise wechseln musst. Daher ist es wichtig, dass du dein iPhone regelmäßig auflädst und den Akku nicht überlädst. Wenn du dein iPhone also länger nutzen möchtest, solltest du auf die Langlebigkeit des Akkus achten und ihn nicht überstrapazieren.

iPhone 11 Akku: Vergleich mit iPhone 11 Pro Max und XR

Bei vielen Smartphones ist der Akku eine der größten Schwächen. Im aktuellen COMPUTER BILD-Testverfahren zur Intensivnutzung hielt das iPhone 11 mit einer Akkuladung sieben Stunden und 27 Minuten durch. Im Vergleich dazu konnten sowohl das iPhone 11 Pro Max als auch der Vorgänger, das iPhone XR, mit einer Ladung jeweils über acht Stunden und 30 Minuten erreichen. Dies zeigt, dass die Batterie des iPhone 11 weitaus weniger ausdauernd ist als die des iPhone 11 Pro Max und des iPhone XR. Allerdings ist das iPhone 11 sehr viel leichter und kompakter als die beiden anderen Modelle, was ein Pluspunkt für seine Mobilität ist. Außerdem bietet es eine hervorragende Kamera und ein ausgezeichnetes Display. Somit ist es eine sehr gute Wahl für alle, die ein leistungsstarkes Smartphone in einem schlanken Design suchen und auch mal längere Zeit unterwegs sind.

 iPhone 11 Anzeige des Akkuprozentsatzes

iPhone 11: 3110 mAh-Akku, länger als Vorgänger, 1 Tag Laufzeit

Du kannst dich freuen, denn das iPhone 11 hat einen deutlich verbesserten Akku. Der Akku hat eine Kapazität von 3110 mAh, was bedeutet, dass das iPhone 11 auf jeden Fall länger hält als seine Vorgänger. Der Akku hält zwar nicht so lange wie das iPhone 11 Pro, aber du kannst immer noch einen ganzen Tag mit dem iPhone 11 durchhalten. Wenn du dich also manchmal über die Akkulaufzeit deines alten iPhones geärgert hast, kannst du dir jetzt ein iPhone 11 zulegen und die Sorge um den Akku hinter dir lassen.

iPhone 11: Bis zu 13 Stunden Batterie-Performance

Im Test von Chip kam das iPhone 11 auf eine recht gute Batterie-Performance: Bis zu 13 Stunden kannst Du die realistische Nutzung des iPhones 11 genießen, bevor die Batterie leer ist. Damit kannst Du locker einen Tag und sogar noch einen zweiten Tag durchhalten. Wenn Du das iPhone 11 vor allem zur Videowiedergabe nutzen möchtest, dann kannst Du sogar noch mehr aus der Batterie herausholen: Apple gibt an, dass man mit dem iPhone 11 bis zu 17 Stunden Videos schauen kann. Auch bei der Musik-Wiedergabe kannst Du lange Freude am iPhone 11 haben: Bis zu 65 Stunden Musik-Genuss sollten dann möglich sein.

Akku Teilweise Laden für mehr Performance & längere Nutzung

Du solltest deinen Akku nicht voll laden, denn auf Dauer schadet das seiner Lebensdauer. Wenn du ihn voll auflädst, hält die Ladung zwar ein bisschen länger an. Allerdings geht die Leistung des Akkus langfristig viel schneller zurück, als wenn du ihn nur teilweise auflädst. Also lade ihn lieber öfter auf und schütze so die Batterie. So erhältst du auf lange Sicht mehr Performance und kannst dein Handy länger nutzen.

iOS 16: Neuer Sperrbildschirm mit mehr Infos & Stil

Klar, iOS 16 kann noch mehr als nur optische Veränderungen. Aber der neue Sperrbildschirm ist schon ein echtes Highlight. Denn er bietet Dir auf einen Blick mehr Informationen als je zuvor. Wenn Du das iPhone entsperrst, siehst Du sofort, welche Apps Benachrichtigungen haben, ob es neue E-Mails gibt oder ob Du noch Kalendereinträge hast. All das siehst Du jetzt auf einen Blick – das macht es Dir einfacher, den Überblick zu behalten. Du musst also nicht mehr jede App einzeln öffnen, nur um zu sehen, ob es Neuigkeiten gibt. Außerdem sieht der neue Sperrbildschirm einfach stylisch aus und passt sich an Deine Hintergrundbilder an. iOS 16 bringt also eine tolle optische Veränderung mit sich, die Dir das Leben leichter macht!

Einrichtungen vollständig entladen/laden: Warum nicht?

Du solltest dein Gerät nicht vollständig entladen oder laden, da dies den Akku schädigen kann. Wir empfehlen, dein Gerät auf ungefähr 50 % der Kapazität zu entladen/laden, da dadurch die Lebensdauer der Batterie verlängert wird. Wird das Gerät mit vollständig entladener Batterie gelagert, kann der Zustand der Entladung so weit absinken, dass die Batterie keine Ladung mehr aufnehmen kann. Daher solltest du immer darauf achten, dass dein Gerät nicht vollständig entladen wird. Wir empfehlen, dein Gerät regelmäßig aufzuladen, damit die Batterie nicht vollständig leer wird. Wenn du dies tust, kannst du dein Gerät länger nutzen und das Risiko des vollständigen Entladens und somit des Schadens reduzieren.

Smartphone-Akku: Kalibrieren mit Code *#0228#

Du hast Probleme mit deinem Smartphone-Akku? Kein Problem, denn mit dem Code *#0228# kannst du deinen Akku neu kalibrieren. Der Code öffnet ein Menü, in dem du detaillierte Informationen zu deinem Akku sehen kannst, wie zum Beispiel die Temperatur oder die Voltangabe. Mit dem Button „Quick Start“ kannst du deinen Akku neu kalibrieren, falls er abweichende Werte anzeigt. Damit bekommst du deinen Akku schnell und einfach wieder in Schwung.

Android-Akku testen: So geht’s mit *#*#4636#*#*

Möchtest Du den Akku Deines Android-Handys testen, gibst Du einfach in der Telefon-App die Kombination *#*#4636#*#* ein. Damit erhältst Du wichtige Informationen, wie die Akku-Spannung und -Temperatur. Falls der Code bei Dir nicht funktioniert, kannst Du auch eine zusätzliche App installieren, die Dir den Akku-Status anzeigt. So hast Du eine einfache Möglichkeit, zu überprüfen, ob Dein Akku noch in Ordnung ist. Und falls nicht, weißt Du, wann es Zeit wird, ihn auszutauschen.

Energiesparmodus deaktivieren: iPhone/iPad auf 80% laden

Wenn du dein iPhone oder iPad auf Energiesparmodus schaltest, siehst du in der Statusleiste ein gelbes Batteriesymbol. Zusätzlich wird die Batterieladung in Prozent angezeigt. Um den Energiesparmodus wieder zu deaktivieren, solltest du dein Gerät auf mindestens 80 Prozent aufladen. Dann wird der Energiesparmodus automatisch deaktiviert und du kannst wieder wie gewohnt dein iPhone oder iPad nutzen.

iPhone Batteriezustand prüfen: Maximale Leistung erreichen

Du hast gerade die Einstellungen deines iPhones aufgerufen und bist auf „Batterie“ gegangen? Kein Problem! Nun musst du noch auf „Batteriezustand“ klicken und schon wird dir die maximale Kapazität deines Akkus angezeigt. Hierbei handelt es sich um die Leistung des Akkus, welche mit der Leistung einer frischen Batterie verglichen wird. Dadurch bekommst du eine Vorstellung davon, wie gut dein Akku noch funktioniert und ob es an der Zeit ist, ihn zu ersetzen. So kannst du dein iPhone auf ein Maximum an Leistung optimieren und du hast die Gewissheit, dass du nicht plötzlich ohne Akku dastehst.

iPhone 11: Unterstützung bis mindestens 2022

Das iPhone 11 ist im September 2019 erschienen und erhält seitdem Unterstützung durch iOS 13. Es ist also davon auszugehen, dass es noch mindestens drei Jahre lang mit regelmäßigen Updates und Upgrades unterstützt wird – das ist eine lange Zeitspanne in der schnelllebigen Smartphone-Welt. Apple bietet in der Regel mindestens fünf Jahre Support für jedes iPhone, aber im Fall des iPhone 11 können wir davon ausgehen, dass es unterstützt wird, bis mindestens 2022. Du kannst also beruhigt sein, dass Du noch einige Jahre was von Deinem iPhone 11 haben wirst.

Zusammenfassung

Hallo! Um die Akkuanzeige auf deinem iPhone 11 anzuzeigen, musst du einfach auf das Batterie-Symbol in der oberen linken Ecke des Bildschirms tippen. Dort siehst du dann die Prozentanzeige deines Akkus. Viel Erfolg!

Du kannst den Akkustand des iPhone 11 ganz einfach über die Kontrollzentrale anzeigen lassen. So hast du immer einen Überblick darüber, wie viel Akku du noch hast, und kannst den Akku rechtzeitig aufladen.

Schreibe einen Kommentar