Warum verbraucht mein Handy soviel Akku? 8 Tipps zur Energieeinsparung

Warum verbraucht mein Smartphone soviel Akku?

Hallo! Wenn Du Dich schon mal gefragt hast, warum Dein Handy soviel Akku verbraucht, bist Du hier genau richtig. In diesem Artikel werden wir Dir erklären, woran es liegen kann und wie Du die Akkulaufzeit Deines Handys optimieren kannst. Also, lass uns anfangen!

Dein Handy verbraucht soviel Akku, weil du viele Apps heruntergeladen hast, die im Hintergrund laufen und viel Energie verbrauchen. Versuche, einige Apps zu deinstallieren, die du nicht brauchst, und stelle sicher, dass du die Hintergrund-App-Aktivität deaktivierst, damit dein Handy nicht mehr so viel Akku verbraucht.

Dein Handy-Akku leer? Schau in die Einstellungen!

Du hast immer wieder das Problem, dass dein Handy-Akku viel zu schnell leer ist? Dann schau mal in die Einstellungen des Smartphones. Unter dem Menüpunkt Akku oder Batterie kannst du sehen, welche Apps viel Strom verbrauchen und warum. Außerdem kannst du hier Einstellungen vornehmen, um den Stromverbrauch zu senken. Einige Apps wie zum Beispiel der Google Play Store oder der App Store laufen im Hintergrund und verbrauchen so auch viel Akku. Aber auch Push-Nachrichten von bestimmten Apps, die auf deinem Handy installiert sind, fressen viel Strom. Diese kannst du in den Einstellungen deaktivieren, um Energie zu sparen.

Top 3 Akku-Fresser: Bildschirm, GPS und Social Media

Du weißt vielleicht, dass Dein Smartphone Akku schnell leer sein kann. Aber hast Du schon einmal darüber nachgedacht, was die größten Akku-Fresser sind? Diese sind meistens die Dinge, mit denen wir uns tagtäglich beschäftigen. Der größte Energieverbraucher ist meistens die Bildschirmanzeige. Je heller der Bildschirm strahlt, desto mehr Energie verbraucht er. Ein weiterer Energieverbraucher ist das GPS. Durch die permanente Suche nach GPS-Satelliten wird der Akku schnell müde. Aber auch das Einchecken bei Facebook oder Twitter aktiviert das GPS. Deshalb solltest Du diese Aktionen nur dann machen, wenn es wirklich nötig ist.

Akkuverbrauch: Finde heraus, welche Apps dein Smartphone am meisten belasten

Du hast schon mal versucht herauszufinden, welche Apps den Akku deines Smartphones am meisten belasten? Wenn ja, hast du bestimmt schon in den Einstellungen deines Android-Geräts nachgeschaut. Dort findest du in der Regel eine Liste der Anwendungen, die am meisten Strom verbrauchen. Je nach Hersteller gelangst du über das Menü „Akku“ in die Übersicht „Akkunutzung“ oder „Akkuverbrauch“. Dort siehst du auf einem Blick, welche Apps deinen Akku am meisten beanspruchen und ob sie aktiv laufen oder beendet wurden. Wenn du dann einmal weißt, welche Apps am meisten Strom verbrauchen, kannst du überprüfen, ob du sie nicht eventuell deaktivieren oder sogar ganz deinstallieren kannst. Dadurch sparst du viel Akku und dein Smartphone hält länger durch!

So sparen Sie Energie und verlängern die Akkulaufzeit

Leider sind die Apps, die wir am häufigsten nutzen, diejenigen, die am meisten Energie verbrauchen. YouTube, Gmail, WhatsApp, Facebook und Uber machen einen Großteil des Akkus aus. Aber auch Facebook Messenger, Google, Waze, Chrome und Amazon Alexa können einen erheblichen Einfluss auf die Akkulaufzeit haben. Um Ihren Akku zu schonen, können Sie zum Beispiel Einstellungen anpassen, die den Energieverbrauch reduzieren. Oder Sie können bei manchen Apps den Hintergrundmodus aktivieren, der dafür sorgt, dass die App inaktiv bleibt, wenn sie nicht verwendet wird. Außerdem können Sie die Akkuleistung anpassen, indem Sie auf dem Smartphone die Helligkeit senken und die automatische Bildschirmsperre aktivieren.

 Warum verbraucht mein Smartphone viel Akkulaufzeit?

Smartphone-Akku sparen: Welche Apps nutzen am meisten Energie?

Du hast das Gefühl, dass dein Smartphone immer langsamer und der Akku schneller leer ist? Dann solltest du mal einen Blick auf die installierten Apps auf deinem Handy werfen. Vermutlich sind da noch viele Programme, die du nie benutzt hast. Lösche sie doch einfach. So sparst du nicht nur Speicherplatz, sondern auch Akku. Aber welche anderen Apps verbrauchen besonders viel Akku? Dazu musst du nur in deine Einstellungen schauen. Bei Android tippe unter Einstellungen auf „Akku und Akkuverbrauch“, bei iOS von Apple auf „Batterie“. Hier kannst du ganz genau nachsehen, welche Anwendungen am meisten Akku verbrauchen und diese dann gezielt deaktivieren oder deinstallieren. Damit hast du schon einmal einiges an Energie gespart. Aber auch die Helligkeit deines Displays solltest du niedrig halten, denn das verbraucht viel Strom. Solltest du keine Einstellungen zur Anpassung der Helligkeit haben, kannst du eine App wie Lux Lite installieren. So kannst du die Helligkeit deines Displays ganz einfach an deine Bedürfnisse anpassen und deinen Akku schonen.

Akku schwächelt? So erkennst du, ob er repariert werden muss

Du merkst, dass dein Akku nicht mehr so gut funktioniert, wie er es früher getan hat? Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Eines der häufigsten Anzeichen eines kaputten Akkus ist, dass er viel schneller leer ist als normalerweise. Außerdem kann es sein, dass er gar nicht mehr richtig funktioniert oder dass er nur noch eine sehr schwache Leistung liefert. Wenn du bemerkst, dass dein Akku schwächelt, solltest du ihn unbedingt überprüfen lassen. Vielleicht ist er ja nur verschmutzt oder muss neue Kontakte bekommen, sodass er wieder länger hält.

So schließt Du Deine Apps und sparst Akku und Speicher

Halte den Home-Button Deines Smartphones gedrückt und schon erscheinen alle laufenden Apps auf dem Bildschirm. Dann kannst Du sie ganz einfach schließen, indem Du sie nach oben oder nach rechts ziehst. So kannst Du den Akku Deines Smartphones schonen und es läuft schneller und effizienter. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch das Schließen der Apps Dein Speicherplatz freigegeben wird. Also vergiss nicht, hin und wieder mal alle Apps zu schließen, die Du nicht gerade benutzt.

Wie du deinem Smartphone-Akku wirklich hilfst: Aktualisiere Apps & passe Einstellungen an

Doch ist das überhaupt sinnvoll?

Du denkst, dass du deinem Smartphone-Akku einen Gefallen tust, wenn du die Apps schließt, die du gerade nicht brauchst? Falsch gedacht! Die meisten Apps schließen zwar, werden jedoch sofort wieder geöffnet, wenn du sie das nächste Mal öffnest. Wenn du also ständig Apps schließt, verursachst du einen unnötigen Aufwand für dein Gerät, der letzten Endes auch deinen Akku schwächt. Stattdessen solltest du lieber die Einstellungen deines Smartphones anpassen, um die Akkulaufzeit zu verbessern. Zum Beispiel kannst du die automatische Helligkeitsanpassung ausschalten und den Standby-Modus aktivieren. Außerdem solltest du regelmäßig deine Apps auf Updates überprüfen. Wenn du sie auf dem neuesten Stand hältst, werden sie weniger Energie verbrauchen. Das ist also der richtige Weg, um deinem Akku zu helfen – Apps schließen hilft da gar nicht!

Android-Smartphone-Apps deaktivieren: So optimierst du Speicherplatz

Du musst nicht jede App auf deinem Android-Smartphone behalten. Manche System-Apps, die vorinstalliert sind, kannst du zwar nicht löschen, aber du kannst sie deaktivieren. So wird die App nicht mehr in der App-Liste angezeigt, aber sie bleibt auf deinem Gerät gespeichert. Mit dem Deaktivieren kannst du aber den Speicherplatz auf deinem Smartphone optimieren und die Funktionen der App sind nicht mehr verfügbar. Zudem kannst du auch feststellen, ob die App den Akku deines Smartphones verbraucht. Wenn du die App deaktivierst, beobachte den Akkustand deines Smartphones und du wirst feststellen, ob die App Einfluss auf den Akkustand hat.

Smartphone von unnützen Apps befreien – Einfach & Schnell

Du kannst dein Smartphone ganz einfach von unnützen Apps befreien. Dazu gehören Anwendungen, die dein Smartphone-Hersteller installiert hat, aber nicht zum Betrieb des Geräts notwendig sind, wie zum Beispiel Werbe-Apps, die sogenannte ‚Bloatware‘. Meistens kann man solche Apps nicht komplett deinstallieren, sondern nur deaktivieren. Aber auch das ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, dein Smartphone von unnützen Apps zu befreien. Du kannst sie auch ausblenden, sodass du sie nicht mehr siehst, aber sie weiterhin auf deinem Gerät verbleiben. Wenn du dein Smartphone wieder über den App Store aktualisierst, können die Apps jedoch wieder auftauchen.

 Warum verbraucht mein Handy soviel Akku?

Erhöhter Datenverbrauch? So prüfst du, ob dein Smartphone Malware hat

Du merkst, dass etwas mit deinem Smartphone nicht stimmt, wenn dein Datenverbrauch plötzlich ungewöhnlich hoch ist und deine Handyrechnung viel höher ausfällt als üblich. Auch wenn dein Handy regelmäßig abstürzt oder sich ständig aufhängt, überhitzt oder sich sehr warm anfühlt, kann das ein Anzeichen sein, dass etwas nicht in Ordnung ist. Es kann sein, dass dein Smartphone eine Malware oder ein Virus hat, was zu einem erhöhten Datenverbrauch führen kann. In diesem Fall solltest du sicherstellen, dass du dein Smartphone so schnell wie möglich scannst und dann eine Antivirus-App installierst, um zu verhindern, dass sich weitere Malware auf deinem Gerät ausbreitet.

Smartphone-Akku schonen: Heißer Akku schädigt die Kappazität

Der Akku deines Smartphones entlädt sich deutlich schneller, wenn er heiß wird – auch, wenn du ihn nicht nutzt. Dadurch kann er sogar beschädigt werden. Um das zu verhindern, musst du ihn nicht unbedingt vollständig aufladen und dann wieder entladen, damit das Gerät die Akkukapazität erkennen kann. Versuche, das Aufladen so oft wie möglich auf das Nötigste zu beschränken, um den Akku möglichst gesund zu halten. Nutze auch energieeffiziente Einstellungen, um den Akku zu schonen und länger zu halten.

Verbessere die Akkulaufzeit deines Samsung-Handys

Du hast ein Problem mit dem Akku deines Samsung-Handys? Kein Problem! Mit nur wenigen Klicks kannst du die Apps finden, die deinen Akku am meisten belasten. Gehe dazu einfach in die Einstellungen und schaue unter „Akkunutzung“ oder „Akkustand“. Hier findest du die Apps, die am meisten Energie verbrauchen. Meistens sind es die Apps, die du am häufigsten nutzt. Wenn du möchtest, kannst du die App-Einstellungen ändern, um den Stromverbrauch zu reduzieren. Auch ein Neustart des Geräts kann helfen.

Teste deinen Android-Akku: *#*#4636#*#*

Probier doch mal aus, ob du deinen Akku am Android-Handy testen kannst! Tippe einfach *#*#4636#*#* in der Telefon-App ein. Danach bekommst du nützliche Informationen wie die Akku-Spannung und -Temperatur angezeigt. Falls dieser Code bei dir nicht funktioniert, kannst du auch auf eine zusätzliche App zurückgreifen, die dir den Akku-Status anzeigt. Es lohnt sich also, deinen Akku regelmäßig zu checken, damit du dein Smartphone optimal nutzen kannst.

Verlängere Akkulaufzeit Deines Handys: Tipps & Tricks

Du weißt sicherlich, wie ärgerlich es ist, wenn Dein Handy nach einem Tag schon wieder an die Steckdose muss. Gerade bei vielen Smartphones liegt die Akku-Laufzeit meistens nur bei 24 Stunden, dann ist es an der Zeit, wieder zu laden. Dies kann bei intensivem Gebrauch zu einem ständigen Eingriff in den Alltag werden, je nachdem, wie viel Energie Dein Handy verbraucht. Es gibt einige Tricks, die Dir helfen können, die Akkulaufzeit zu verlängern, z.B. das Deaktivieren von Hintergrundaktualisierungen oder die Verringerung der Displayhelligkeit.

Maximiere die Lebensdauer des Akkus deines Handys

Du weißt sicherlich, dass der Akku deines Handys neben dem Bildschirm am anfälligsten für Verschleiß ist. Die Lebensdauer des Akkus liegt je nach Gerät zwischen 500 und 2000 Ladezyklen, also vollständigen Akku-Ladungen oder Entladungen. Wenn du die Lebensdauer möglichst lange erhalten möchtest, ist es besser, die Ladung zwischen 30% und 80% zu halten, als den Akku vollständig zu (ent)laden. Um die Haltbarkeit zu erhöhen, kannst du das Laden über Nacht mit einem Akkuladegerät vermeiden und stattdessen öfter nur kurze Ladezyklen durchführen.

Smartphone-Reparatur: Schnell und Unkompliziert in unseren Märkten

Du hast ein Problem mit deinem Smartphone und seiner Akkuleistung? Dann komm doch einfach in einen unserer Märkte und lasse dein Handy noch am selben Tag⁶ reparieren. Wir bieten dir einen fairen Festpreis ab 39 € und können dein Handy schnell und unkompliziert wieder fit machen. So sparst du viel Zeit und kannst wieder wie gewohnt auf dein Telefon zurückgreifen. Unser erfahrenes Team ist gerne für dich da und hilft dir schnell und unkompliziert weiter. Überzeuge dich selbst und komm vorbei!

Smartphone-Akku: Intelligentes Sparen & Mehr Leistung für Apps

Wenn Du Dein Smartphone mit dem intelligenten Akku nutzt, werden seltener verwendete Apps nicht so häufig ausgeführt, während Du sie nicht in Gebrauch hast. Dieser clevere Akku lernt mit der Zeit, wie Du Deine Apps nutzt. Dadurch sparst Du nicht nur Akku, sondern hast auch mehr Leistung für Deine am häufigsten verwendeten Apps. Mit dieser Funktion kannst Du Dein Smartphone an Deine persönlichen Bedürfnisse anpassen und Dir ein optimales Nutzererlebnis bieten lassen.

Smartphones: Wie viel Strom verbrauchen sie? Bis 1,50€/Jahr!

Du hast Dir ein neues Smartphone gekauft und fragst Dich, wie viel Strom es verbrauchen wird? Keine Sorge, es ist viel weniger als gedacht! Laut dem BDEW Bundesverband der deutschen Energie- und Wasserwirtschaft liegt der Durchschnittspreis pro kWh derzeit bei 0,37 Cent. Das bedeutet, dass die Kosten für das Laden Deines Smartphones nur etwa 1 Euro bis 1,50 Euro pro Jahr betragen. Ein solcher Stromverbrauch ist also sehr gering und hat keinen signifikanten Einfluss auf Deine Stromrechnung. Zudem kannst Du natürlich immer noch kleine Änderungen vornehmen, um den Verbrauch zu senken. Zum Beispiel durch eine regelmäßige Aktualisierung Deiner Apps, die Deaktivierung ungenutzer Apps und eine gute Energieeinstellung auf Deinem Smartphone. Mit diesen einfachen Änderungen kannst Du Deinen Stromverbrauch noch weiter senken und den Betrieb Deines Smartphones auf ein Minimum reduzieren.

Stromeinsparung durch Austausch versteckter Stromfresser

Du hast ziemlich viele elektronische Geräte zu Hause, aber weißt gar nicht, dass sie versteckte Stromfresser sein können? Nun, es gibt verschiedene Geräte in deiner Umgebung, die viel mehr Energie verbrauchen, als sie eigentlich müssten. Neben Fernsehern, Stereoanlagen, Computern und Spielekonsolen sind auch Drucker, Scanner und Kopierer sowie Kühl- und Gefriergeräte oftmals verantwortlich für den übermäßigen Stromverbrauch. Die gute Nachricht ist, dass du diese Geräte relativ einfach austauschen kannst, um deine Stromrechnung zu senken. Achte beim Kauf neuer Geräte auf die Energieeffizienzklasse, das sogenannte „Energielabel“. Je höher die Klasse, desto geringer der Energieverbrauch.

Zusammenfassung

Dein Handy verbraucht viel Akku, weil du bestimmte Funktionen aktiviert hast, die Energie benötigen, wie z.B. WLAN, Bluetooth, Ortungsdienste, Apps usw. Wenn du diese Funktionen nicht benötigst, solltest du sie ausschalten, um den Akku zu schonen. Außerdem benötigt dein Handy Energie, um ständig Daten zu empfangen und zu senden, selbst wenn du es nicht benutzt. Wenn du die Sperrbildschirmzeit verlängerst, kannst du ebenfalls Energie sparen. Wenn du also Energie sparen möchtest, solltest du die oben genannten Funktionen und Einstellungen überprüfen.

Du solltest dein Handy regelmäßig auf den neuesten Stand bringen, um zu verhindern, dass es zu viel Akku verbraucht. Außerdem solltest du dir überlegen, welche Anwendungen du wirklich benötigst und welche du deaktivieren kannst, um den Akku zu schonen. Du kannst auch die Helligkeit des Displays einstellen und Datenverbindungen minimieren, wenn du sie nicht brauchst. So kannst du den Akku deines Handys schonen.

Schreibe einen Kommentar