Sofort Handeln: Wann man den Akku Wechseln sollte beim iPhone – So schützen Sie sich vor Problemen

Akkuwechsel für iPhone - wann und wie?

Du hast ein iPhone und fragst dich, wann es an der Zeit ist, den Akku zu wechseln? Hier gibt es ein paar Hinweise, die Dir helfen können, herauszufinden, wann es an der Zeit ist, Deinen Akku auszutauschen. Lies weiter, um mehr zu erfahren!

Der Akku in deinem iPhone sollte alle zwei Jahre ausgetauscht werden, um eine optimale Leistung zu garantieren. Nach zwei Jahren kann der Akku schwächer werden, das Laden kann langsamer werden und es können sich auch schlechte Akkulaufzeiten einstellen. Wenn du merkst, dass dein iPhone nicht mehr so gut lädt oder der Akku nicht mehr so lange hält wie vorher, solltest du ihn unbedingt wechseln.

Wie Du Akkukapazität Deines Smartphones überprüfst

Du fragst Dich, wie Du die Akkukapazität Deines Smartphones überprüfen kannst? Egal ob iPhone oder Android-Gerät, es ist ganz einfach. Bei iOS-Geräten kannst Du die Akkukapazität im Einstellungsmenü unter „Batterie” überprüfen. Bei Android-Geräten musst Du die Batterie-Infos über „Einstellungen” > „Batterie” abrufen. So kannst Du genau sehen, wie viel Akkukapazität noch vorhanden ist. Wenn Du Deinen Akku schonen möchtest, dann solltest Du darauf achten, dass der Ladezustand zwischen 30 und 80 Prozent liegt. So erhältst Du die beste Leistung und längste Laufzeit für Dein Gerät.

Wie du dein iPhone-Akku schonend behandeln und verlängern kannst

Du hast ein iPhone und hast dir vermutlich immer Gedanken darüber gemacht, wie du den Akku schonen und seine Lebensdauer verlängern kannst. Nach Angaben von Apple befindet sich dein iPhone in optimalem Zustand, wenn der Akku eine Kapazität von 80 % oder mehr hat. Daher ist es gut zu wissen, dass sich die 1-jährige Garantie von Apple auf Akkus mit einer Kapazität von 80 % oder darüber erstreckt.

Um dein iPhone langfristig zu schützen, empfiehlt es sich, den Akku regelmäßig zu kalibrieren. Dazu musst du dein iPhone einmal pro Monat vollständig entladen und danach wieder vollständig aufladen. Dadurch werden die internen Akkukennwerte korrigiert, was sich positiv auf die Batterielebensdauer auswirkt. Es ist auch ratsam, dein iPhone nicht über Nacht aufzuladen, da dadurch mehr Energie verbraucht wird als notwendig.

Apple bestätigt: Optimaler iPhone-Gebrauch ab 80% Akkukapazität

Apple bestätigt es: Wenn dein iPhone eine Akkukapazität von 80% oder mehr hat, kannst du es uneingeschränkt nutzen. Das bedeutet, dass du zuverlässig das Beste aus deinem Gerät herausholst, ohne dass es durch den Batteriestand eingeschränkt wird. Egal ob du es zum Telefonieren, Musikhören oder Surfen benutzt, dein iPhone wird dir stets eine optimale Performance bieten. Solltest du also bemerken, dass deine Akkukapazität unter 80% sinkt, dann solltest du dein Gerät unbedingt aufladen. So kannst du sichergehen, dass du dein iPhone bestmöglich nutzt und lange Freude dran hast.

Batterie-Ladezustand und Ladezyklen im Auge behalten

Wenn ihr mindestens 80 Prozent eures Batterie-Ladezustands erreicht habt, solltet ihr an dieser Stelle einen Hinweis erhalten: „Deine Batterie hat sich merklich verschlechtert.“ Diese Warnung ist wichtig, denn wenn die Batterie unter 80 Prozent absinkt, kann es sein, dass sie sich schneller entlädt und du früher ein neues Gerät benötigst. Außerdem ist es wichtig, dass du die Ladezyklen im Auge behältst, um eine lange Haltbarkeit der Batterie zu gewährleisten. Eine Ladezyklen-Anzeige gibt dir Auskunft darüber, wie oft die Batterie bereits vollständig geladen und entladen wurde. Je weniger Ladezyklen die Batterie durchläuft, desto länger wird sie halten.

 Akkuwechsel für das iPhone - Wann ist der beste Zeitpunkt?

Reparatur deines Smartphones: Preis-Leistungs-Verhältnis & Service

Es kommt nicht nur auf das Preis-Leistungs-Verhältnis an, wenn es um die Reparatur deines Smartphones geht. Auch die Serviceleistungen der Werkstatt, die dich mit deinem Handy betreut, spielen eine Rolle. Zum Beispiel kann es sein, dass bei einer Akku Reparatur auch eine Wartung deines Smartphones durchgeführt wird. So kannst du davon ausgehen, dass dein Handy danach wieder voll einsatzfähig ist. In der Regel kannst du mit einem Preis zwischen 30€ und 80€ rechnen, je nachdem, was für eine Reparatur nötig ist. Es lohnt sich also, vorher einen Preisvergleich zu machen, um das beste Angebot für dich zu finden.

Apple erhöht Preis für iPhone Akku Reparatur ab März

Ab März wird es mehr kosten, um den Akku Deines iPhone durch Apple austauschen zu lassen. Der Preis erhöht sich von 74,99 € auf 98,99 €. Die Modelle der iPhone 14-Linie sind von dieser Preisanpassung ausgenommen. Diese Modelle kosten seit ihrer Markteinführung bereits 119 € für eine Akku Reparatur. Dein iPhone Akku kann also ab März um 24 € mehr kosten. Wenn Du einen Austausch in Erwägung ziehst, ist es besser, dies bald zu machen, bevor der Preis steigt. Es gibt noch viele andere Optionen, wie z.B. eine externe Powerbank, die Dir ermöglicht Dein iPhone unterwegs aufzuladen.

Neuer Akku für iPhone X bis 13: 98,99€, für 6 bis 8 Plus nur 55€

und 55 Euro für iPhone 6, 6 Plus, 6s, 6s Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus.

Du hast ein iPhone X bis 13 und brauchst einen neuen Akku? Dann musst Du jetzt tiefer in die Tasche greifen als noch im letzten Jahr. Denn Apple hat seine Preisstruktur für den Akkutausch angepasst. Für die Modelle iPhone X bis iPhone 13 werden jetzt 98,99 Euro fällig. Anders als bei den älteren Modellen, für die Apple noch 55 Euro verlangt. Diese Preise gelten für den Akkutausch bei den Modellen iPhone X, Xs (Max), Xr; 11, 11 Pro (Max); 12 (mini), 12 Pro (Max); 13 (mini), 13 Pro (Max) und für die älteren Modelle 6, 6 Plus, 6s, 6s Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus. Also gleich mal nachsehen, ob Dein Akku noch fit genug ist oder ob Du einen neuen brauchst.

Smartphone-Reparatur heute: Professionell & Faire Preise ab 39 €

Hast du Probleme mit deinem Smartphone? Brauchst du eine schnelle und unkomplizierte Lösung? Dann komm doch einfach in einen unserer Märkte vorbei! Wir machen dein Smartphone am selben Tag⁶ wieder einsatzbereit. Dabei garantieren wir eine professionelle Reparatur zu einem fairen Festpreis ab 39 €. So kannst du sicher sein, dass dein Handy ganz schnell wieder funktioniert. Komm vorbei und lass dein Smartphone noch heute reparieren!

Media Markt: Zuverlässiger Reparaturservice in 1-2 Std.

Bei Media Markt kann man sich auf einen zuverlässigen Reparaturservice verlassen. Innerhalb von ein bis zwei Stunden werden defekte Displays und Akkus ausgetauscht. So können Kunden schnell und unkompliziert ihre Geräte reparieren lassen. Sollten größere Reparaturen nötig sein, können Kunden ihr Gerät bei Media Markt abgeben und es wird innerhalb kürzester Zeit repariert. Dabei wird selbstverständlich das Ersatzteil eingebaut und man erhält ein funktionstüchtiges Gerät zurück. Du sparst also nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

iPhone Reparatur: 6-8 Tage Postversand oder 6 Tage bei Serviceprovider/Apple Store

Bei der Postvariante soll es sechs bis acht Tage dauern, bis Dein iPhone repariert wird. Für Dich als Kunden ist es natürlich ärgerlich, solange auf ein funktionierendes Gerät zu warten. Eine schnellere Lösung bietet der Gang zu einem Service-Provider oder direkt in den Apple Store. Hier liegt die Reparaturzeit bei maximal sechs Tagen. Abhängig von der Werkstattauslastung kann es sogar sein, dass Dein iPhone am selben Tag repariert wird.

 Akku Wechsel für iPhone- die richtige Zeitpunkte ermitteln

iPhone Akku selbst wechseln: iFixit, Ersatzteile, Werkzeuge & mehr

Willst Du den Akku Deines iPhones also selbst wechseln, dann lohnt es sich, einen Blick auf iFixit zu werfen. Dort findest Du nicht nur Anleitungen, sondern auch ein umfangreiches Sortiment an Ersatzteilen. Du erhältst auch alle benötigten Werkzeuge in einem praktischen Reparatur-Set. Somit hast du alles, was du brauchst, um dein iPhone selbst zu reparieren. Dies kann eine günstigere und schnellere Alternative zu einer professionellen Reparatur sein. Allerdings solltest Du Dir vorher genau überlegen, ob Du die Reparatur selbst übernehmen möchtest. Wenn nicht, kannst Du auch einen Apple-Kundendienst kontaktieren, der Dir bei der Behebung des Problems helfen kann.

Apple-Gerät Akku-Austausch: Schnell und Unkompliziert

Du hast ein Problem mit dem Akku deines Apple-Geräts? Dann kannst du es entweder direkt an deiner Genius-Bar im Apple-Store, online über den Mail-in-Service oder bei einem autorisierten Händler umtauschen. Der Hersteller verspricht, dass du dir keine Sorgen machen musst, denn der Austausch der Batterie erfolgt schnell und unkompliziert. Wenn du dein Gerät persönlich an einem Apple-Store abgibst, kannst du den Austausch meistens innerhalb einer Stunde erledigen. Wenn du den Austausch online über den Mail-in-Service in Anspruch nehmen möchtest, kannst du ein spezielles Versandpaket ordern und dein Gerät an Apple schicken. Beachte jedoch, dass du dein Gerät vorher machen musst. Der Austausch des Akkus über einen autorisierten Händler kann je nach Anbieter unterschiedlich lange dauern.

Ab wann lohnt sich ein Akku-Wechsel?

Ab wann es sich für Dich lohnt, einen Akku zu wechseln, hängt ganz von Deinen Ansprüchen ab. Wenn Du einfach nur ein paar Monate mehr Nutzungsdauer haben möchtest, dann kannst Du bei einem Verlust von bis zu 20 Prozent an Kapazität noch warten. Falls Du aber die volle Ausdauer Deines Akkus wieder haben möchtest, dann solltest Du schon bei einem Kapazitätsverlust von 20 Prozent die Signale Deines Gerätes ernst nehmen und einen Wechsel durchführen. Ein Tausch ist in jedem Fall empfehlenswert, wenn die Akku-Laufzeit sich bereits halbiert hat.

Neuer Akku für dein iPhone: Sichere dir längere Akkulaufzeit

Du merkst es, wenn sich der Akku deines iPhones immer schneller entlädt und du dein Gerät öfter aufladen musst. Wenn du also seit über 2 Jahren dein iPhone nutzt, könnte es an der Zeit sein, sich einen neuen Akku zuzulegen. Denn wer möchte schon, dass sein Smartphone mitten in einem wichtigen Telefonat den Geist aufgibt? Außerdem ist ein neuer Akku leistungsstärker und sorgt für eine längere Akkulaufzeit. Wenn du dich also dazu entschließt, einen neuen Akku zu kaufen, solltest du darauf achten, dass du ein Original von Apple bekommst. Nur so kannst du sichergehen, dass dein neuer Akku dein iPhone lange begleitet.

Android-Smartphone oder -Tablet Akku neu kalibrieren

Hast Du auch schon mal erlebt, dass Dein Android-Smartphone oder -Tablet den Ladezustand des Akkus nicht mehr korrekt anzeigt? Dies ist ein Problem, das bei längerem Gebrauch des Geräts öfter auftreten kann. Aber es gibt eine Lösung: Du kannst den Akku neu kalibrieren. Dazu musst Du ihn komplett entladen und danach wieder vollständig aufladen. Dadurch wird der Ladezustand wieder korrekt angezeigt. Beachte jedoch, dass das Entladen und Aufladen einige Zeit dauern kann und dass es auch unangenehme Folgen haben kann, wenn Du das Gerät während des Vorgangs benutzt. Sei also vorsichtig, wenn Du den Akku neu kalibrierst!

iPhone-Akku selbst wechseln: Apples Self Service Repair Programm

Du hast schon lange darüber nachgedacht, deinem iPhone einen neuen Akku zu geben? Mit Apples Self Service Repair Programm kannst Du das jetzt ganz einfach selbst machen. Apple hat einige Werkzeuge zur Verfügung gestellt, die Dir dabei helfen, den Akku Deines iPhones selbst zu tauschen. Dazu kannst Du beim Hersteller einen neuen Akku bestellen und dazu auch das notwendige Werkzeug mieten. Es ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Dein iPhone wieder fit zu machen. Zwar wird das Programm vorläufig nur in den USA angeboten, aber Apple hat angekündigt, dass es auch 2022 in Europa verfügbar sein wird. Somit kannst Du in Zukunft ganz einfach Deinen Akku selbst tauschen und so Dein Smartphone wieder auf Vordermann bringen.

Batterie überprüfen: Wann du sie austauschen lassen solltest

Du solltest unbedingt die Batterie deines Geräts überprüfen lassen, wenn der Prozentwert deiner Batterie unter 80 % liegt. Wenn dem so ist, dann zeigt dir dein Gerät in der Regel folgenden Hinweis an: „Der Zustand deiner Batterie hat sich bedeutend verschlechtert.“ In diesem Fall ist es ratsam, den Akku auszutauschen beziehungsweise austauschen zu lassen. Durch eine regelmäßige Kontrolle der Batterie kannst du im Falle eines Defekts dafür sorgen, dass du rechtzeitig eine Ersatzlösung erhältst.

iPhone Akku: Wann es Zeit ist, ihn auszutauschen

Du hast gerade das neueste iPhone und möchtest wissen, wann es Zeit ist, den Akku auszutauschen? Laut Apple gilt ein Batteriezustand von höchstens 80 Prozent als „gut“. Wenn der Akku also unter dieser Marke liegt, wird ein Austausch empfohlen. Doch wie lange kann man den Akku überhaupt nutzen? Dank der neuen Technologie, die hinter dem iPhone steckt, kannst du davon ausgehen, dass der Akku mindestens 500 Ladezyklen durchhalten kann, bevor er ausgetauscht werden muss – also knapp zwei Jahre, wenn du ihn jeden Tag laden würdest.

AppleCare+: Kostenlosen Batterie-Austausch für iPhone nutzen

Hast du AppleCare+ und deine iPhone-Batterie hat weniger als 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität erreicht? Kein Problem! Apple bietet einen kostenlosen Batterieservice für dich an. Der Service beinhaltet den Austausch deiner alten Batterie gegen eine neue, sofern die Batterie noch eine Lebensdauer von einem Jahr hat. Es ist wirklich einfach! Du musst nur dein iPhone zu einem Apple Store oder einem autorisierten Apple Service Provider bringen, und schon wird die Batterie ausgetauscht. Wir empfehlen dir, vor dem Austausch ein Backup deines iPhones zu machen, damit du keine Daten verlierst.

iPhone 14 Pro Max: Längste Akkulaufzeit aller iPhones!

Du suchst nach dem iPhone mit der längsten Akkulaufzeit? Dann schau dir mal das iPhone 14 Pro Max an! Im Battery Test hat das Flaggschiff eine beeindruckende Laufzeit von 09:31 Stunden erzielt – das ist länger als bei allen anderen iPhones, z.B. dem iPhone 14 Pro, 14, 13, 13 mini, 12 und SE. Wenn du also auf der Suche nach einem iPhone mit sehr langer Akkulaufzeit bist, dann ist das 14 Pro Max genau das Richtige für dich!

Zusammenfassung

Es kommt darauf an, wie alt dein iPhone ist und wie gut du es behandelt hast. Wenn du dein iPhone schon seit einiger Zeit hast und du es regelmäßig lädst, kann es sein, dass es langsam an Leistung verliert. In diesem Fall solltest du den Akku auswechseln. Wenn du es nicht selbst machen kannst, empfehle ich dir, zu einem Apple Store zu gehen und dort einen Techniker zu beauftragen.

Du solltest den Akku deines iPhones regelmäßig überprüfen und ihn gegebenenfalls austauschen, wenn die Leistung nachlässt oder die Akkulaufzeit schlechter wird. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass dein iPhone effizient und zuverlässig ist.

Schreibe einen Kommentar